WALL-E

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wenn ich auf den Link klicke ja, im Post selber nein.

      Du kannst die Bilder auch einfach hier im Forum als Anhang hochladen. Es kann aber sein, dass du sie vorher verkleinern musst. Mit der Roboteers Galerie müsste es auch irgendwie gehen.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • ralf.96 schrieb:

      Wenn ich auf den Link klicke ja, im Post selber nein.
      Yep, bei mir genauso. Somit also nicht direkt im Post sichtbar.

      (Sei mit dem ganzen Cloud-Dingsbums etwas vorsichtig. Irgendwann wird die URL geändert, das Laufwert umgezogen, => Die Fotos sind dann hier im Forum nicht mehr sichtbar..... Ich trau dem Cloud-Zeugs nicht über den Weg....)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Den meisten Upload-Seite traue ich weniger über den Weg und dann sowas, wo das Bild am nächsten Tag schon nicht mehr geht...

      Habe jetzt mal die Bilder verkleinert auf 50% und siehe da, von 2,5MB auf 400kB runter gegangen. Ups... 8o
      Bilder
      • IMAG30352.jpg

        419,09 kB, 1.344×760, 36 mal angesehen
      • IMAG30382.jpg

        428,8 kB, 1.344×760, 38 mal angesehen
    • Ich speicher die Bilder immer mit etwas höherer Kompressionsrate. Jpg kann man ja anpassen, in der Regel sind die in 1024er Auflösung dann so 50-120kb klein wenn ich die gespeichert hab.

      Guck mal beim speichern ob da ne Schaltfläche Optionen / Erweitert ist. Da ist dann meist ein Regler wie JPEG-Qualität oder so. Den kann man schon so auf 80Prozent stellen. Das macht viel aus.
    • So, wie versprochen (wenn auch etwas später... :P ) meine Gießversuche. Das sind die neuen Räder von meinem WALL-E mit einem erstaunlichen Druchmesser von 56mm! 8o
      Die Gießform, sowie die Felge habe ich mit Inventor desinged und mit unserem 3D-Drucker ausgedruckt.
      Der Vorteil dabei ist klar, die hohe Genauigkeit der Teile! Auch ist es möglich, wenn auch hier noch nicht geschehen, ein Reifenprofil in die Gießform zu designen. Das werde ich auf jeden Fall mal testen! :) Aber erstmal muss die Schüssel so funktionieren. :D
      Auch ist das Gewicht der Felge Minimal, da ich auf "Speichen" gegangen bin. :)
      Die Felge wird dann mit einer Schraube in der Mitte der Form zentriert. So erhalte ich ein perfekt rundes Rad! :)

      Wie schon an anderer Stelle geschrieben, verwende ich als Material das Vytaflex 30 von der Frima KauPo: kaupo.de/shop/POLYURETHANKAUTS…lex-30-1-Polyurethan.html

      Meiner Meinung nach lässt sich dieses Polyurethan sehr gut verwenden! Bislang sind noch alle Reifen was geworden bei mir! :) Nun bin ich aber gespannt, wie sich das Vytaflex 30 macht. Bei meinen Raptoren verwende ich ja das Vytaflex 60. Die Shorehärte ist dort doppelt so hoch und haben bislang sehr gute Ergebnisse in der Arena geliefert! Nur ist der Grip mit dem Gewicht des Beetles nicht so pralle -> Darum die weichere Variante! :)

      Die Beiden Komponenten werden dabei in einem Verhältniss von 1:1 gemischt und weil die Natur-Farbe des Zeugs Creme-Farbig ist, habe ich noch sehr konzentrierte Farb-Pigmente (1-2% der Gesamtmasse) dazu gemischt. :)

      Nicht zu vergessen, noch den Versiegler/Trennmittel auf die Form streichen! Meine ersten Reifen saßen soooooo fest in der (damaligen) Alu-Form !! Puh... Entsprechend "abgenagt" sah das Profil der Reifen da auch aus... :whistling:

      Sry, ich war zu schnell mit dem Einbau der Räder... :whistling:
      Bilder
      • IMAG3044.jpg

        176,11 kB, 1.344×760, 34 mal angesehen
      • IMAG3045.jpg

        181,29 kB, 1.344×760, 35 mal angesehen
      • IMAG3047.jpg

        174,59 kB, 1.344×760, 34 mal angesehen
      • IMAG3108.jpg

        399,88 kB, 1.344×760, 34 mal angesehen
      • IMAG3109.jpg

        381,93 kB, 1.344×760, 35 mal angesehen
      • IMAG3110.jpg

        421,65 kB, 1.344×760, 83 mal angesehen
    • Schön aussehen tun die ja... Schon versucht etwas mit denen herumzuschieben?
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Ohja Form ausdrucken ist gut. Mit Profil.
      Ich hab auch erst überlegt ob ich da ein Profil schnitze, aber dann hätte ich einen Reifen giessen, dann ein Profil reinschneiden, dann die Pelle wieder als Form abgiessen usw usw. Das war mir dann doch irgendwie zuviel Aufwand.

      Aber ich weiß auch nicht ob ein Profil wirklich Vorteile hätte. Schmutz auf dem Arenaboden wirkt sich dann vielleicht nicht so stark aus weil das Profil mehr Druck auf die Fläche ausübt durch das Gewicht. Theoretisch.
    • battlecore schrieb:

      Aber ich weiß auch nicht ob ein Profil wirklich Vorteile hätte. Schmutz auf dem Arenaboden wirkt sich dann vielleicht nicht so stark aus weil das Profil mehr Druck auf die Fläche ausübt durch das Gewicht. Theoretisch.

      Mach' Dir mit dem Pofil keine Sorgen. Da, wo die Verstärkung unter dem PU etwas weit weg ist (oder gar nicht vorhanden ist) hat sich bei mir eine raue Reifenoberfläche ergeben. ;) Das Profil wird also während dem Kampfeinsatz automatisch gebildet. :D :saint:
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Replikator schrieb:



      Nicht zu vergessen, noch den Versiegler/Trennmittel auf die Form streichen! Meine ersten Reifen saßen soooooo fest in der (damaligen) Alu-Form !! Puh... Entsprechend "abgenagt" sah das Profil der Reifen da auch aus... :whistling:
      Nimm Vaseline, kostet fast nix und man kann sogar kleine Spalte der Gußform damit verschließen.
      Für Raptoren und Feather nehme ich Vytaflex60. Mit Vytaflex40 haben die Räder einen "Standplatten" bekommen.
      Beobachte mal wie das bei dem Beetle ist.
      haben ist besser als brauchen
    • Wie?? Mit dem 40er schon nen Platten beim Feather? Ich hab auch das 40er in dieser kleinen Testpackung 2x0,5L bestellt.
      Ich brauch aber auch etwas mehr als die 2x0,5 Liter glaub ich, mir werden warscheinlich so um die 300ml fehlen, hab ja schon ein Proberad gegossen mit dem Testset. Aber das fühlt sich eigentlich garnicht so "unfest" an das ich von nem Platten ausgegangen bin.

      Und das 60er hat auch so viel Grip in der Arena?

      Shietkram wa.
    • Weiss ich noch nicht genau wie dick ich das mache. Ich hab ja nur die runde HDPE-Scheibe und da muss ja auch ein bissel Material drangegossen werden und eine Lauffläche muss ich ja auch haben. Wenn ich die so breit mache wie die Scheibe dick ist dann kann ich damit höchstens Zwieback fräsen. Auf die Aussenseite wollt ich auch ein bissel PU machen um Stösse abzufangen.

      Bin noch am grübeln.