X

    • Gut kann man nicht so sehen, aber ich Rede ja auch nur von Erfahrungen die ich mit Black Bone gemacht habe...

      im übrigen sind mit dem Getriebe die jetzt drinnen sind 3 Kugellager pro Antriebsseite verbaut, 2 im Getriebe selber, hintereinander gereit, ab Werk so, und eines auf der Außenseite der Radachse vom Getriebe in Black Bone verbaut!

      Eine Idee wie man Gewicht sparen könnte, wäre...



      Das Rot markierte Blech Raus Trennen, so das aber ein Rand stehen bleibt vom 3,2mm Hardox Blech, von sagen wir 8mm, also die Ecken ausbohren mit einem ca. 10mm Bohrer und dann sauber von Loch zu Loch mit einem Winkelschleifer Raus Trennen (am besten 1mm Edelstahl Trennscheiben, machen sich bei Hardox blechen am Besten), so das am Ende Runde Ecken bleiben ist nur damit besser aus sieht, dann von außen eine ca. 6-10mm HDPE Platte (je nach dem wie viel Gewicht man damit Sparen will), gibt es sehr Günstig bei EBAY dort nach "PE-HD Platte" Suchen Farbe Frei wählbar, schwarz, weiß, grün, blau usw. so zunschneiden damit es außen mit dem Rand ab schließt, dann kommt die Funktion des Randes der stehen geblieben ist, einfach das HDPE mit dem Hardox auf dem Rand Vernieten, am besten Alu Nieten nehmen Reicht völlig, Vorteil bei großer Beschädigung nach dem Fight schnell austauschbar, lieber Nieten, keine Schrauben, spart wieder Gewicht! ;)

      Bringt ca. 600g grob geschätzt, kannst ja nochmal nachrechnen...

      pauly-stahlhandel.de/gewichtsrechner/

      Meine Formel 3.2mm Blech mit ca. 300x80mm (beide Seiten vom Bot, vorne unten Hinten), klar das HDPE und Nieten werden wieder rein Hauen aber nur Geringfügig, wie schon Erwähnt kleinerer Akku kann rein, bringt wie schon Erwähnt per PN auch noch mal ca.100g tja und dann hätten wir es doch schon Fast...

      Strato Ringe von den Motoren Runter, hab ich noch nie Gebraucht, bringt auch nochmal Fast 100g, alles kein großer Aufwand! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!