vesc - Vedder 5.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Habe ich auch gelesen. Es scheint aber so zu sein, dass der vesc in seinem alten layout nicht ganz optimal ist. Zumindest in der Skatboard-scene wird wohl über diverse Fehler bzw. Aussetzer geschrieben. Hier geht es aber wohl auch um den Spannungsbereich, der bei 12S seine Grenze hat oder knapp drüber ist. Einige Kondis müssten der Spannung nach angepasst werden. Das neue layout verspricht eine höhere Belastbarkeit aufgrund der fets. Ob man 12S braucht steht auf einem anderen Blatt.
      ....ein Event muss her
    • Wie sieht das denn mit dem failsafe aus?
      Oder wie kann man das da machen?

      Bisher kenn ich sowas wie die Signalueberwachung der Funke wo der Regler dann die Motoren abschaltet wenn Datenmll ankommt. Und das z.b. bei den Reglern von modellbauregler.de auch nach dem einschalten erstmal alles steht bis der Steuerknueppel einmal in Nullposition ist.

      Da die Vesc eigentlich nicht fuer Bots gedacht sind konnte ich da auch nichts zu einem failsafe finden. Aber Pulsar der in der RW-Staffel war ist wohl mit VESC gefahren. Also muss ja irgendwo noch ein failsafe drin sein.

      Gibts zusatzelektronik wo man das nachruesten kann?
    • Hab bei vielen Reglern von failsafe-Funktionen gelesen. Also muss ich drauf achten das ich nicht Empfänger und Regler kombiniere die beide nur rudimentären failsafe haben.

      Habs auch nicht ganz richtig wiedergegeben. Die Regler überwachen das Empfängersignal, nicht das Funkensignal. Logisch.
    • Die meisten verwenden das Failsafe vom Empfänger, was in der Regel auch gut funktioniert. Eine Failsafe Funktion im Regler ist ggf. etwas besser, weil er ja am Ende der Nahrungskette sitzt. Allerdings würde mir das für Blob nicht allein reichen, da ich unbedingt auch ein Failsafe für den Waffenkanal brauche, damit das Magnetventil nicht auslöst. Ich würde somit immer darauf achten, dass die Fernsteuerung bzw. der Empfänger Failsafe auf allen Kanälen hat. Da muss man aber aufpassen, da einige Empfänger nur den Gas-Kanal in Failsafe setzten und nicht immer jede Geberposition (Knüppel oder Schalter) als Failsafe-position programmiert werden kann.
      ....ein Event muss her
    • Ja dann werd ich da mal ein Auge drauf haben.

      Ein failsafe im Regler erscheint mir auch irgendwie logisch, weil der Empfänger ja auch mal Datenmüll an den Regler leiten kann. Und was der Regler dann macht steht ja dann in den Sternen. Viel mehr als eine Niederspannungsabschaltung wenn die Lipos leerlaufen haben die meisten Regler scheinbar nicht.