Angepinnt England Events 2017...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auch die Folge gerade angesehen. Mich hat ein bißchen geärgert, dass ein ohnehin etwas gehandicapter Bot (Nuts) von einem Housebot ausser Gefecht gesetzt wurde. Hätte es nicht gebraucht...

      Was war denn mit dem Bot von den Dutch-Robot-Girls los? Der lief nicht richtig und die Waffe hatte wohl Ladehemmung?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • Eben. Das ist Robot Wars. Ironischerweise hat Sabretooth das gleiche bei TMHWK gemacht...

      Bei Kits hatte von Anfang an Probleme mit einem Regler nicht. Der einzige Schaden war der Ring aus Baustahl, der sowieso als Verschleißteil gedacht ist.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Ist ja alles ganz nett aber irgendwie hat mir das Konzept und die Aufmachung bis Serie 7 besser gefallen. Im KO System von früher könnte man auch mehr Bots teilnehmen lassen, es wäre spannender und die langweiligen Bots würden eher aussortiert werden. Ist zumindest mein persönliches Empfinden. Anschauen tu ich es mir trotzdem gerne :)
    • Mein Hauptkritikpunkt am neuen System ist, dass das Final oft vorentschieden ist.

      Den Kampf Shockwave vs Sabretooth habe ich mir gerade nochmal angesehen und das ganze ist meiner Meinung nach ungünstig geschnitten. Die letzten 15 gesendeten Sekunden vom Kampf waren live in etwa 5.

      Ansonsten ein Test von Nuts:

      Irgendwann baue ich auch einen Melty-brain-Spinner...
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • IBF schrieb:

      Was war denn mit dem Bot von den Dutch-Robot-Girls los? Der lief nicht richtig und die Waffe hatte wohl Ladehemmung?
      Schon nach den ersten Stoßen haben beide Stecker zwischen ESC und Empfänger sich gelöst, also kein Antrieb mehr. Danach hat Sabertooth ein großes Stück am rechten Hinterseite geschlagen, deswegen ist auch ein Schlauch getroffen und hat sich das Drucksystem gelöst.
      Gegen drei Spinner hat TMHWK nie eine Chance gehabt. Nach diesen Kampf hat das Team TMHWK ganz neu aufgebaut. Wenn Sabertooth aufgegeben hätte, war TMHWK den Ersatz. Das Team ist 4 Tagen Vorort gewesen und hat sehr viel Spaß gehabt. Ich bin sicher das die Damen allen nochmal dabei sein wollen. Robot Wars ist süchtig :)
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.
    • Ist trotzdem online, nur der Link führt nicht ganz direkt dahin. rechts in den vorgeschlagenen Videos (wenn man es direkt auf der Seite guckt) allerdings auch Folge 2 ;)
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Ich glaube der Kampf wurde nicht neutral genug bewertet wegen den Kindern. :thumbdown:

      Genau wie der Kampf Cherub gegen Behemoth.
      Ja ok der Greifer von Behemoth hat nicht wirklich was gebracht aber Cherub hat auch nichts gerissen. Sah eher nach einem Unentschieden aus. Jedenfalls finde ich nicht das Behemoth klar verloren hat.

      Das ist aber nur mein persönliches Empfinden.

      Edit: aber krass wieviel Power im Spinner von PP3D steckt wenn er voll hochgedreht ist. :thumbsup:
      Die beste Szene der ganzen Folge.
    • Cherub gegen Behemoth kann ich verstehen (wenn auch nur knapp). Cherub schien mir durchaus etwas agressiver zu sein, und vor allem:
      Cherub sah so aus, als wenn die zumindest irgendwann irgendwie was gegen Behemoth ausrichten könnten. Andersrum... eher nicht so. Allein, dass Behemoth jedes mal auf Cherub landete statt andersrum, während beide designs/waffen darauf ausgelegt sind unter den Gegner zu kommen macht die Entscheidung für mich absolut nachvollziehbar.

      Cherub gegen PP3D... naja... hätte ich glaube ich auch anders gesehen, aber nicht so deutlich, wie man meinen könnte. Immerhin waren am Ende beide K.O., da kann man nicht automatisch den Bot zum Sieger küren, der den Schaden angerichtet hat. Sonst haben wir in der nächsten Staffel garantiert mindestens einen Bot, der komplett als Glaskanone ausgelegt ist. Einen Treffer machen, Gegner garantiert kaputt, egal was es kostet, und damit garantiert weiterkommen. Wenn man weiterhin den Arenaschaden mit reinbezieht, kann ich mir durchaus denken dass in der Wertung ein wenig Politik drinsteckt, selbst wenn man die Kinder ignoriert. Kann schließlich nicht im Sinne des Senders sein, dort Spinner zuzulassen und zu motivieren, die die Arena zerstören (können). Selbst wenn die nichts kosten würde, kann das doch dem Image und dem Ruf einer sicheren Veranstaltungsdurchführung schaden, wenn sowas passiert. Ich würd mich jedenfalls nicht so richtig wohl fühlen auf der anderen Seite einer Absperrung, die kaputt geht ;)
      Ganz neutral betrachtet würde ich allerdings auch sagen, dass PP3D über weite Teile den Kampf dominiert hat...
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • PP3D vs Cherub hätte ich wahrscheinlich auch für PP3D entschieden, aber auch nur weil sie am Ende mobiler waren. Davor fand ich es ziemlich ausgeglichen. Aggression für Cherub, Schaden für PP3D. Hut ab vor den Kids wirklich aktiv in den Spinner fahren. Dafür fehlt vielen der Mut. :thumbup:
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Also meiner Meinung gab es bei der Folge sehr viele Sympatie-Punkte für die Kids...
      Ich hätte auf jeden Fall für CC3P gestimmt (übrigens ein echt geiles Design! -> Erinnert mich iwi an diese RoboterRaumschiffe aus Battlestar :thumbsup: ). Ok, dass das demolieren der Arena Minus-Punkte gibt, würde ich gut finden -> Blöde Spinner ewig... Dann aber bitte drauf hinweisen!

      Aber Cherup hat doch iwi nichts, aber auch garnichts gerissen. Bei keinem Kampf! So leid es mir um die Kids tuen würde, wären die bei mir nicht weiter gekommen.
      Ok Behemoth mit dieser sinnfeien Waffe war echt über, aber dennoch waren die meiner Meinung wesentlich aggressiver! Cherup hat nur "still gehalten". ?(


      ralf.96 schrieb:

      Hut ab vor den Kids wirklich aktiv in den Spinner fahren. Dafür fehlt vielen der Mut
      Nagut, die Kids müssen die Schüssel ja auch nicht wieder zusammen flicken... ;)
      Mein respekt gehört eher dem... Vater...? Wie ruhig der geblieben ist, auch wenn die Kids voll in den Spinner fahren und wie der die Kiste im Anschluss wieder zusammen gebastelt hat... :thumbup:
    • Behemoth war irgendwie Tragikkomisch. Aber ich find das Cherub teils doch viel aktiver war. Ein paar Bonuspunkte...hinnehmen wie ein Mann, jammern ist albern bei sowas.

      Ich find gut wenn nicht immer nur die gleichen antreten, muss auch neue geben und wenn da kids bei sind umso besser. Fas sind ja genau die die man für sowas interessieren will. Das ist der Nachwuchs.