Anxt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als ich am Wochenende Bilder von Team MSRs Beetleweight Tyrant gesehen habe, hebe ich meine Position als beklopptester BW-Spiner des Events in Gefahr gesehen. Deshalb habe ich gestern eine kleine Nachtschicht am Rechner eingelegt, die diesen Missstand hoffentlich beseitigt. :D


      Ich hatte ja noch Gewicht über, dementsprechend wiegt die Disk auch 470g, statt den 360g des Barspinner. Vom Bauchgefühl her sollte das mehr als das doppelte Trägheitsmoment bedeuten :D . Also: sehr bekloppt.

      So ein paar kleine Schönheitsfehler fallen mir gerade auf. Der Zahn sollte eigentlich einen Zentimeter größer werden, aber da hatte ich gestern (bzw. heute) einen kleinen Denkfehler. Und die Außenkontur musste ich im CAD aus vier Einzelstücken machen, weil das an einem Stück nicht funktionierte. Wahrscheinlich habe ich einfach nicht die richtige Funktion gefunden. Da hätte ich an den Übergangsstücken noch Radien drüber legen können, aber so etwas fällt um 2 Uhr nachts nicht auf. Aber dafür ist es jetzt zu spät.
      K-cut ist einfach Klasse: Um 2:15 die Datei, Adresse etc. geschickt, um 9:15 das Angebot bekommen, um 9:50 mit Paypal bezahlt und jetzt ist das Teil schon unterwegs :thumbsup: .
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • ...und am Donnerstag klingelte der dpd-Mann ;)

      Die Beetles sind jetzt bereit für Dortmund. Bei Anxt bin ich jetzt auf ein sensorloses Setup umgestiegen, aber so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Evtl. hat sich auch nur beim Motorwechsel etwas im Drehmomentbegrenzer verschoben.

      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Das nenn ich mal "der Antrieb ist nur um die Waffe auf den Gegner zu richten" in Perfektion^^
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Event-Report:

      Auf der Intermodellbau gab es ja kein Beetleweight Turnier sondern nur Funfights.

      Anxt: Im Kampf gegen den Horizontalspinner Drax von Team Metalskullrobotics hat die Panzerung gut gehalten, aber eine der 3d-gedruckten Motorhalterungen ist zerbrochen. Leider hatte ich das Teil nicht auf Ersatz dabei.

      G2: Am Freitag Abend hat sich bei einer Probefahrt eines der Ritzel gelöst. Das wurde zwar noch am selben Abend repariert, versagte allerdings am Samstag wieder nach wenigen Metern, weil der Klebstoff nicht vollständig ausgehärtet war. Trotzdem gab es einen Waffenkontakt mit einem von Reiners Beetles, nach dem die Waffe allerdings nur noch auf niedriger Drehzahl lief. Später habe ich auch noch einen Spin-up-Test durchgeführt, mit den beiden Raptoren Bintang und Sleipnir in der Arena. Daraus wurde schnell das Spiel "Wer traut sich in meinen Spinner zu fahren". :D Nach ein paar Treffern mit ca 30% Leistung bin ich auf volle Drehzahl gegangen. "Do you still dare to drive into the disk?" - "Yeah, I don´t care."

      Das Resultat:


      Bintangs Frontpanzerung aus 2mm Edelstahl:
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Thanks! Especially for the trophy :thumbsup: . But I´m going to turn it down by using the barspinner until the drivetrain is reliable.
      (Also the hammerbot is Anxt and the Spinner is G2. In hindsight I should have had started another topic, this seems to spark quite some confusion.)

      Die Antriebsprobleme nehme ich jetzt als Anlass, etwas für meinen (weit im Hinterkopf geplanten) Feather auszuprobieren: Sensorlose Radnabenmotoren. Keine Ritzel mehr und weil das wahrscheinlich viel Eigenbau wird auch keine M2 Schrauben mehr. Auf der Kehrseite ist natürlich unklar ob das überhaupt funktioniert. :rolleyes: (Beim Feather wäre mit Sensor ungefähr 5x so teuer wie ohne)

      Außerdem möchte ich mir noch eine größere Holzkiste als Testarena bauen, in der ich auch mal Gegenstände schlagen kann, um die Zuverlässigkeit in den Griff zu bekommen.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Also mit den Gimbalmotoren hat das nicht so funktioniert wie ich mir das erhofft. Selbst um sie ohne Last zum laufen zu bringen muss man tief in die Trickkiste greifen. Und bei kleinster Last bleiben sie stehen :(. Just for fun habe ich mal einen Roxxy 2827-34 eingebaut und damit geht es besser!
      youtube.com/edit?o=U&video_id=tLlHolxQeBE
      Ich werde diesen Weg bei diesem Bot wahrscheinlich weiterverfolgen, ich muss nur schauen, wie ich mit dem Gewicht hinkomme. Um die Modifikationen an den Motoren auf ein Minimum zu halten, brauche ich auf jeden Fall eine Panzerung mit Gegenlager, die Räder selbst werden auch schwerer (waren vorher zu schwach dimensioniert) und schon wird es knapp mit der Disc. Es gibt einen nahezu idealen Motor von Tarot, aber der Preis ist nicht ohne, wenn ich bedenke wie ungeschützt er eingebaut ist. Deshalb tendiere ich ein bisschen zu dem Racestar 3508, der ist allerdings auch 40g schwerer. Daheim hätte ich noch 2 DJI Motoren, die sind aber mit 140g zu schwer. Evtl montiere ich die mal zum Testen. Ein Wechsel auf 2s ist auch nicht ausgeschlossen, das steht aber nur zur Frage, wenn ich die Disc nehmen kann, sonnst wird die Waffe noch zu schwach ;).
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Danke für den Tipp, hatte vor einiger zeit schon mal geschaut, aber keine mit Sensor gefunden. Du bringst mich auf dumme Ideen, eigentlich wollte ich Akkuschrauber nehmen ;).

      Für G2 ist sensorlos ok, aber für einen bot, der präzise fahren muss wäre mir mit sensor lieber.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Ein bisschen mehr getestet:

      Handling ist alles andere als optimal, wenn ich allerdings bedenke, dass der Antrieb theoretisch den selben Topspeed hat wie Storm 2 in S7, bin ich ganz zufrieden. Ist im Sender allerdings auf 30% reduziert.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Neu

      Etwa zeitgleich zu meinen Versuchen hat auch Charles Guan in den USA auch mit Direktantrieb experimentiert. Jetzt habe ich mir heute seinen Blog-Eintrag dazu durchgelesen und festgestellt, dass er Motoren gefunden hat, die nur knapp an meinen Suchkriterien vorbei waren:
      hobbyking.com/en_us/turnigy-mu…trunner-set-cw-ccw-2.html
      Relativ niedrig drehend, leicht, 5mm-Welle, im EU-Warenhaus lieferbar und halb so billig wie alles was ich bisher gefunden habe. Also bestellt
      Evtl. habe ich ja so noch Gewicht für die Monster-Disk über. :D
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan