Raptor drives

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raptor drives

      A translation of the posting on the DRG forum.

      From Inventor.
      ***********************************************
      For our machines , it's not that difficult to buy ready to use parts. RX/TX, chargers and batteries, even esc's are readely available, and the information is floating around to be picked up at leasure.
      But drives in between beetles and heavy duty feather are rare. Most of the time, people repurpose the batterydrill equivalents for the 6 kg machines.
      In Germany, several roboteers are using the way smaller small batteryscrewdrivers to power their raptors and even feathers. It takes a lot of customisation tough.
      Body and end shaft are not up to the task. The 3 stage gearbox is also a point as the end speed with a normal size wheel will be glacial.

      A ruggedized 2 stage version is tested.

      Specs gearbox:
      size excl. motor: 65x40x30mm
      size incl. motor: +-103x40x30mm (depends on motor used)
      weight excl. motor: 140gr
      weight incl. motor: +-250gr (depends on motor used)
      gearratio: 1:20
      mounting pattern motor: 4xM3 16mm and 19mm
      Mounting pattern gearbox: 8x M4
      End shaft: D12 L30 keyway 4mm.
      End shaft bearings: 2x61901-2Z






      The gearboxes, with the 2 different motor mounting pattern options can fit most 380 size motors but also a lot of 28mm diameter brushless motors as this one.

      Unfortunatly, the uncompromizing upgrades make it €50, at least, each if the basic batch is 10 pairs.

      Dennis Martens, Metal Skull Robotics
      *******************************

      PS, Inventor is the guy who gave us the MSR 12-54 and 12-72 Speed 900 drivetrains.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maddox ()

    • Was für Getriebe werden hier genutzt? Auch normale IKEA-Akkuschrauber oder was selbst gefrästes?

      Die anderen und ich haben nämlich immer das Problem, das diese gesinterten Zahnräder ständig ihre Zähne verlieren...
      Somit taugen die bei den Raptoren wenig...

      Darum sind wir nun auf der Suche nach Alternativen. Gefräste Zahnräder wären da wohl ein Traum von uns! :P
    • Die anderen und ich haben nämlich immer das Problem, das diese gesinterten Zahnräder ständig ihre Zähne verlieren...
      Somit taugen die bei den Raptoren wenig...

      Darum sind wir nun auf der Suche nach Alternativen. Gefräste Zahnräder wären da wohl ein Traum von uns!


      Das Thema mit gefrästen Zahnrädern hatte ich schon öfters aufgeschnappt.

      Könnt ihr mir da mal ein paar Fragen beantworten?:
      - Es geht um den Austausch der Zahnräder in einem zweistufigem Akkuschraubergetriebe (Planetengetriebe)?
      - Sind davon nur die kleinen Planenten-Zahnräder betroffen?
      - Woran scheitert es bei der Beschaffung von gefrästen Zahnrädern? => Habe kurz gegoogelt und einige Firmen gefunden, die sowas in Modulgröße 0.5 - 10 anbieten. Preis?
      - Wäre eine Sammelbestellung hier im Verein eine Möglichkeit, durch Mengenrabatt den Preis in akzeptable Größenordnungen zu kriegen?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Actualy, the base of this drive is the Ikea screwdriver. That's €9.99 of the €50.

      The crumbling gears are not the result of the power fed trough them, but the huge tolerances the original setup allows. This makes the gears bind and stress.
      We solve that by using 2 bearings on the end shaft. This makes the gears align properly.

      A lesson learned from the GR02's actualy. The originals were sold with a single bearing on the output shaft.
      That bearing doubled up very fast after the first issue's cropped up.
    • Reiner.

      It's not that difficult to mill gears with a normal module with a minimum teethcount of 12.
      It takes time and a good mill tough.

      But the gears in the battery drill or screwdriver planetaries ain't normal modules in most cases.

      The latest "high power" feather drives like the Robot Power Magnums, big Banebots and Ellis's Saturns use module .6 gears.
      This changes the equation a lot, but those are heavy compared to the normal drills/screwdrivers. (Magnum vs GR02 is 400 grams difference)

      Niels/Flex did research to start a line on copied GR02's after Ewan stopped.
      Unless you want a containerload of them, it's not worth the effort to try do get the planetaries cheaper than adapting existing setups.
    • Das mit den doppelten Kugellagern kann ich bestätigen. In ED-607 und Blob sind schon Antriebe mit doppeltem Kugellager verbaut. Des Weiteren bestehen Abtriebswelle und Planetenradträger aus einem Stück.

      Das Problem sind schon die Planetenräder, insbesondere bei den IKEAs sind die Zähne sehr dünn ausgeführt, deswegen wären gefräste und nicht gesinterte besser. Aber das Modul ist eben kein normales.
      ....ein Event muss her
    • Nicht 100% zum Thema passend, aber ähnlich: Die gesinterten Planetenzahnrädern zerbröseln, nach meiner Meinung wg. "Kraftstößen". Marien hatte es in einem anderen Bot schon realisiert und heute bin ich zufällig über so etwas ähnliches gestolpert (siehe Foto).

      Könnte das die Haltbarkeit der Planeten-Zahnräder erhöhen?
      (Nachteil: Bei Mädler sind diese Teile schweinisch teuer :( )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Original von bat_boy
      mag sein, aber damit verliert man den Größen- und Gewichtsvorteil. Es wäre eine zusätzliche Radaufhängung erforderlich.

      Ja, selbstverständlich wird der Antrieb "aufwändiger" und vor allem ist zwischen Motor und Rad wieder mehr Abstand.

      Hab' zufällig noch den Link von UnskilledWorker gefunden, bei dem das Zerlegen von einem Akkuschraubergetriebe beschrieben ist. Auf der letzten Seite dann die Teile von einem Rolladenmotor:
      album.roboteers.org/displayimage.php?album=65&pos=10


      Dürften wahrscheinlich auch gesinterte Zahnräder sein?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Mir spukt immer noch die Anforderung nach gefrästen Zahnrädern für die Planetengetriebe der Akkuschrauber-Getriebe im Kopf herum.

      Vor vielen Jahren hatte ich einmal eine Zahnrad-/Kettenfabrik in unserer Gegend kontaktiert und dort eine Ersatzkette für mein Motorrad gekauft. Die Angestellten der Firma waren damals ganz freundlich, an solche Firmen erinnert man sich halt dann auch Jahrzehnte später....

      Mal in die Runde gefragt: Besteht Interesse an einer eventuellen Sammelbestellung für gefräste Zahnräder? Dann würde ich mal "vorfühlen" und mit einem gesintertem Muster vorbeifahren.

      Laut Katalog geht es erst mit Modulgröße 1.0 los, aber fragen könnte man ja mal....


      (=> Ich möchte vermeiden, dass ich bei der Firma anfrage, ein Angebot bekommen und hinterher ist dann von eurer Seite allgemeines Desinteresse....)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Original von Replikator
      (Wir reden von den Minigetrieben ala Ikea-Akkuschrauber?)

      . :)


      Nachdem ich bei den mechanischen Getriebe-/Antriebsproblemen immer einen hervorragenden Support habe ;) , bin ich mit zerbröselten Planetenzahnrädern selber noch nicht konfrontiert worden.
      Irgendwie war ich der Meinung, dass das Problem bei den 'Standard'-Akkuschraubern auftritt.

      Oder sind hier die gleichen Planetenzahnräder verbaut?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Original von bat_boy
      nein, in normalen Akkuschraubern sind Zahnräder mit einem größeren Modul als 0,5 eingebaut. Der Zahnverlust trifft die kleinen Akkuschrauber z.B. von IKEA.

      Zahnräder für Planetengetriebe sind, wie bereits gesagt, Sonderformen und nicht Standard.


      Danke für den Hinweis. Ich dachte, ihr hättet allgemein Probleme mit den Planentenzahnrädern der Akkuschrauber (auch "Standard")

      Ok, geklärt.
      Geht somit nur um diese Schrauber: ikea.com/de/de/catalog/products/20214199/


      Noch jemand Interesse an einer eventuellen Sammelbestellung von diesen Sonderformen (falls erhältlich)?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Wie BB-Dirk schon mal anmerkte, ist es relativ schwierig geworden, preisgünstige Akkuschrauber zu bekommen.

      Hab' mal kurz gesucht. Bin nur im Globus-Baumarkt fündig geworden:
      globus-baumarkt.de/de/article/…2-li.html?#produktdetails

      Ob das Getriebe jetzt "besser" ist als bei dem Gerät von Ikea, das kann jetzt natürlich nicht vom Datenblatt abgelesen werden. Aber zumindest lt. Prospektangabe das Dreifache an Drehmoment.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de