Günstige Einsteiger-Funke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Günstige Einsteiger-Funke

      Guten Tag liebes Forum!

      Das ist mein erster Post hier, also sag ich erst mal "Hallo" an alle:

      Hallo! (an alle)


      Ich bin mit einigen Freunden bei ein paar Bierchen auf die Wahnsinns-Idee gekommen, Kampfroboter zu bauen. Am nächsten Tag in der Uni dann die Regelwerke überschlagen und siehe da: Es gibt eine Antweight-Klasse, in der man sicherlich mit unter 100 Euro einen wettkampftauglichen Zerstörer vor sich hat. Um unter dieser Summe zu bleiben, sollte natürlich auch die Fernsteuerung nicht allzu viel kosten.
      Womit wir auch schon zu meiner Frage kommen: Bei Hobbyking gibt es eine kleine 5-Kanal-Funke von TURNIGY, die 5X:

      hobbyking.com/hobbyking/store/…and_Receiver_Mode_2_.html

      Die ist tatsächlich sehr günstig und hat mit dem Schalter links auch noch die Möglichkeit, eine Waffe (wie einen dicken Spinner oder eine Kreissäge oder einen rotierenden 5kg-Hammer) einzuschalten. (Wenn auch vielleicht kein Vorschlaghammer, man hat ja ein Gewichtslimit ;) )

      Ist die ganz okay? Völliger Schrott? Der Geheimtipp unter den Funken?

      Ich weiß halt nicht, ob ich ein Display oder dergleichen benötige, aber die sah mir von der Preis-Leistung her am besten aus... Was meint ihr?
    • Schau am besten, dass du eine Funke kaufst, für die du billig Empfänger nachkaufen kannst.

      Oft gibt es Funken für ca. 50 € bei denen jeder weitere Empfänger wieder 30 - 40 € kostet.

      Die Spektrum Fernsteuerungen sind kompatibel mit Orange Empfängern (gibt es bei Hobbyking für unter 10 €).

      Wenn es günstig sein soll, dann schau mal bei Ebay nach gebrauchten Spektrum DX 5.

      edit: Wo kommst Du denn her, wenn man fragen darf?
    • Gut dann schauen wir uns mal nach gebrauchten DX5e um. Hab ich mir schon fast gedacht dass bei 22 Euro für Sender und Empfänger irgendwo der Wurm drin steckt.

      Aus dem Landkreis von Osnabrück komme ich übrigens ;)

      Für meinen Bot werde ich wohl einen neuen Thread öffnen, im Moment geistert mir die Idee eines Spinners durch den Kopf (jaja, ich weiß, vielleicht etwas zu ambitioniert für ein Erstlingswerk, schauen wir mal) und ich hab an Teilen ohne Gestell schon 107g, wenn die Angaben von Hobbyking stimmen. Dafür ist da schon alles mit drin. Wenn ich jetzt noch aus Carbon baue und einige Teile etwas kleiner feile, sollte das doch gehen, oder?