Anubis...13,6Kg...Feather!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja oben befindet sich auch noch ein Lager, davor kommt dann der Sperring, der dann den Motor zusammen hält, das siehst du auf diesen Bild wenn du auf volle Größe gehst...



      Original von panzerbot
      Sollte bei Brake nicht alles auf aus sein?

      Teste wenn du den Motor wieder flott hast unbedingt ob der Motor beim Laufen ohne Last, wenn du vollgas gibst und dann aprubt aus machst, ob der Motor ausdreht oder innerhalb weniger Sekunden stehen bleibt.

      Nur als vergleich, in 1/8 Elektro Offroadern hat man mechanische Bremsen, weil der Motor mit seiner Bremse nichts bewirkt, ausser das der Regler und Motor übeehitzen. Und son Spinner dürfte mehr kinetische Energie haben als ein 4kg schwerer Buggy o.ä.


      Ja muß man halt wissen, kann ich dir auch so sagen, dafür hab ich oft genug getestet, der Motor bleibt sofort stehen, gut also Bremse aus, hatte das vom Fahrantrieb einfach übernommen und einfach nur Foward/Brake Eingestellt, für den Leerlauf lief es halt gut, naja bis auf das der Motor sofort stehen bleibt wie wir nun wissen!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Original von Alex
      Sehr schön geworden ;) Vor allem gefällt mir die neue Spinner-Aufnahme mit den Ausnehmungen. Ich nehme an es handelt sich um Stahl? Welche Stärke hat das Material?


      Hab die Frage nicht vergessen, ;) war nur etwas stressig die letzten Tage, der Stahl selber hat 8,4mm dicke, ist aber auch kein gewöhnlicher Stahl sondern Gehärtet, nennt sich Creusabro 8000 Sau Fieß zu bearbeiten, Bohren geht mit normalen mitteln schon mal gar nicht, beste Bearbeitung für dieses Material und die Herstellung eines Spinners wohl Wasserstahlschneiden lassen, damit hätte man das Optimalste Ergebnis (keine Wärme Zufuhr an den Schneidkanten), dieser Spinner wurde mit einen Plasmabrenner in Form gebracht!

      Aktueller Status zu Anubis, der Motor von Mario ist Heute bei mir eingetroffen, Puhhh, somit hab ich erst mal Ersatz den ich einbauen kann...

      Die anderen sind unterwegs, wann diese ankommen, kann jeder gerne verfolgen...

      dhl.de/de/express/sendungsverf…ernational&AWB=3235530701

      ist per Luftfrachtbrief Unterwegs, mit sehr viel Glück könnte der Samstag hier sein, dann noch dieser...

      gls-group.eu/EU/en/parcel-tracking?match=47150052176909

      darf man sich nicht täuschen lassen, dachte bei Marios Motor erst auch das er nicht Rechtzeitig hier ist, aber die Pakete werden wohl erst Richtig in Deutschland Erfasst, Heute Morgen stand bei Marios Packet "ca. 1Uhr früh" das es immer noch in Belgien ist im Verteilerzentrum liegt, um 9Uhr auf gestanden, und Bumm lag es im Zustell Fahrzeug zu mir, 14Uhr angekommen! ;)

      Ich hoffe das Samstag alles hier ist, werde mich nämlich schon am Montag auf zum "House of Chaos" machen, :D kleiner Besuch zu unseren Belgischen DRG Kollegen, ;) Anubis sein Spinner muß nämlich wie ich auch Feststellen musste noch aus gewuchtet werden, läuft nicht wirklich Perfekt, Mario hat mir angeboten Gast zu sein, nehme ich gerne an, somit haben wir dann den gesamten Dienstag um den Spinner Top zu machen für die WM, Mittwoch geht es dann nach England, nehme diesmal die Fähre von Dünkirschen, kostet nur 120€ Hin und Zurück, Tunnel kostet gleich mal wegen der Ostertage 250€ Hin und Zurück in der Günstigsten Zeit, also diesmal mit Fähre, werd so ca. 12Uhr am Hafen sein, damit alles glatt geht, 14Uhr Fährt die Fähre los, Richtung Dover!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()

    • Original von IceMaster
      Hab die Frage nicht vergessen, ;) war nur etwas stressig die letzten Tage, der Stahl selber hat 8,4mm dicke, ist aber auch kein gewöhnlicher Stahl sondern Gehärtet, nennt sich Creusabro 8000 Sau Fieß zu bearbeiten, Bohren geht mit normalen mitteln schon mal gar nicht, beste Bearbeitung für dieses Material und die Herstellung eines Spinners wohl Wasserstahlschneiden lassen, damit hätte man das Optimalste Ergebnis (keine Wärme Zufuhr an den Schneidkanten), dieser Spinner wurde mit einen Plasmabrenner in Form gebracht!


      Danke für die Information, aus dem Bild ist das wirklich schwer abzuschätzen wie dick das Material wirklich ist. Viel Erfolg in England damit ;)
    • So Gestern und Heute bei Mario in der Werkstatt, besser gesagt im House of Chaos und Anubis läuft nun Annähernd Perfekt, Bremse beim Antrieb mußte auch Komplett abgestellt werden dann laufen die Brushless Motoren extrem gut, das Fahren geht nun wunderbar, die Waffe wurde so gut es ging ausgewuchtet ist nicht Perfekt, aber läuft nun so das es dem Motor keine Probleme mehr macht, Probleme hab ich noch beim Anlaufen des Waffen Motors, lassen sich einfach keine guten Einstellungen finden, ständig zum Beginn des Anlaufens ein Fieses Kratzendes Geräusch, hab mit den Grad Zahlen Rumprobiert das was am Erträglichsten läuft sind 10 Grad, dabei belasse ich es nun auch, muß für das Event gehen, hab ja keine andere Wahl, Leo meint besser wäre wohl ein Flugregler gewesen, sind halt andere Einstellungen die man man mit einem car controller macht, aber erstmal einen passenden Flugregler finden war und ist nicht so einfach wie man denkt, gerade in der Region den ich brauche, naja sehen wir dann nach dem Event wie es weiter geht! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Tja das war es schon für mich, noch nicht mal einen Richtigen Kampf gehabt, Spinner nicht gelaufen, Motor schon wieder Schrott, ein wenig die anderen beiden Spinner geschoben, Rechter Antriebsmotor in Rauch auf gegangen, auch Schrott, 3 Einschläge von Spinner Kassiert, Robot auseinander gebaut, von allen 3 Controllen die Gehäuse zerbröselt, Controller gehen noch, aber die Gehäuse Totalschaden, konnte den Bot Fast ausfegen, Bilder Folgen noch wenn ich zurück Zuhause bin, tja das war das Event für mich...

      Eben noch einen Strafzettel kassiert, 70 Pfund, Hotelparkplatz voll nächstes Parkhaus 1 Meile entfernt, ich mich so hingestellt das ich niemanden Blockiere und Ausgeladen 3-5 Minuten war ich weg nur um Sachen ins Zimmer zu bringen, komm zurück und schon einen Wisch an der Scheibe das ich 70 Pfund bezahlen muß, ich hab noch nicht mal wenn mehr gesehen der das Ding eingetackert hat, echt Krank diese Stadt, Hotel Parkplatz Gebühren kosten übrigens 7 Pfund am Tag, wenn dann einer Frei ist, 1 Meile Fußmarsch zum Parkhaus wo ich jetzt stehe 12 Pfund pro Tag, ganz ehrlich, ich hab die Schnautze gestrichen voll, nie wieder Birmingham, hier wird man so Krass abgezogen, das macht echt keinen Spaß, echt nicht zu Empfehlen hier Urlaub mit Auto zu machen...

      Mal sehen ich Versuch jetzt wenigstens noch die 3 Tage auf der Messe zu Genießen, immerhin hab ich dort Freien Eintritt und wir haben Pässe für Freies Parken bekommen, ansonsten würde ich dort auch nochmal 12 Pfund pro Tag los werden, einfach nur Krank irgendwie hab ich das Gefühl die wollen sich Touristen vom Hals halten, ich für meinen Teil wie gesagt nie wieder Birmingham , auch wenn ich dann auf Robotfights verzichten muß, aber den Zirkus tue ich mir nicht mehr an!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Oh nein... das tut mir echt leid für dich... ;(

      Das läuft ja wirklich nicht wie geplant... Die Sache mit den neuen Bots: Man weiß halt noch nicht, wo noch Schwächen sind... Ich drücke dir die Daumen das Anubis bis zum nächsten Mal erheblich zuverlässiger läuft! Die Spinnereinschläge haben hoffentlich nicht alzuviel angerichtet?
      Den anderen Krams kriegt man ja wohl wieder! (Klar, das heisst wieder Investitionen, aber egal...)


      Genieße die Messe noch und schau dir was von den anderen Bots ab! :)
    • Original von Replikator
      Die Spinnereinschläge haben hoffentlich nicht alzuviel angerichtet?
      Den anderen Krams kriegt man ja wohl wieder!


      Nichts was man mit ein paar Hammerschlägen und ein wenig Schweißen und Schleifen Richten könnte, weiß nur nicht ob ich mir die Motoren wie Sie jetzt drinnen waren nochmal holen sollte, klar Testfahrten waren wirklich gut, das Fahren ging einwandfrei konnte man nicht klagen, aber 30 Sekunden Kampf ein wenig die anderen Bots geschoben und schon kommt Rauch kann es aber auch nicht sein, mal sehen Theoretisch mach ich dann an Anubis dieses Jahr eh nix mehr außer Planung für nächstes Jahr, das ein zigste was ich hier beim Event noch machen werde, mir mal die Setups von den zuverlässigen Bots ankucken, oder besser gesagt abkucken, damit man nicht mehr all zu viel Fehlkäufe hat! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • tut mir echt leid, dass das Wochenende schon nach 30 Sekunden gelaufen war. :(

      Wie läuft's bei Team RCC?

      Wenn Du bei den anderen Teams mal unter die Motorhaube guckst, schau doch mal, wieviel hier auch Antriebe mit Brushless verwenden. Und vor allem wie die es mit der Abführung von der Verlustleistung (=Wärme) gemacht haben.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • Original von IceMaster
      Das ist die neuere Version des Scorpion XXL...



      20A continuous current (45A peak) each on Left and Right channels.
      25A continuous current with fan cooling

      Dieser ist bei mir in Blackheart eingebaut, mit dem Plastikgehäuse, das man zusätzlich kaufen kann...



      das muß aber erst um einige Milimeter, ja ich glaub war fast 1cm Runter gefräst werden, sonst ist der Lüfter ziemlich weit weg von dem was er eigentlich ab saugen soll!


      War gerade mal auf der Page von der Scorpion-Offerte: Zitat: "- Scorpion XL v2.0. After many years and thousands of units shipped the Scorpion XL has been upgraded."

      Soso..... tausende von diesen Fahrtreglern verkauft. Ich kenne nur die Scorpion-Version, die mir Rene mal zum Reparieren geschickt hat. Und das Layout-/Kühl-Konzept war mehr als erschreckend.

      @Rene: Wenn Du gerade dabei bist, die anderen Bots zu untersuchen: Kannst Du mal checken, was da an Scorpion verbaut ist? (Anteil der Bots mit Scorpion-Reglern. => Oder was sonst noch so verbaut ist.)

      Scorpion-Page/Zitat: "As of now all our electronic products are 100% designed and built in the USA. This means we have to charge slightly higher prices but we feel strongly that our quality is the best you can get. "

      => Da sage ich dann mal nichts dazu. :D
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • Für valkiri läuft es auch nicht gut testen in den boxen alles geht rein in die Arena nichts geht! :(

      Hätte ich so gerne kämpfen sehen!

      Zu den scorpions schwer zu sagen die meisten Regler hier sind so gut verpackt das man noch nicht mal erahnt was drinnen steckt, mit den Motoren ist das einfacher da kommen dann noch Bilder von jeden bot, der scorpion xxl befindet sich aber immer noch in Daredevil und Blackheart der aus Daredevil ist der den du hattest läuft immer noch und tut seinen Dienst der in Blackheart ist die neuere Version!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Die Antriebsmotoren sind die, die mir mal Mario Vorgeschlagen hat, der Link ist auch auf Seite 2...

      alienpowersystem.com/shop/42mm…shless-motor-300kv-1500w/

      die Komplette Untersetzung ist 1:8, erste Stufe 1:2, zweite 1:4 siehe auch Bilder auf Seite zwei, für diesen Motor mit so geringen KV Wert ausreichend, Problem scheint aber bei der Qualität der Motoren zu liegen, so wie ich es mitbekommen habe hat ein Engländer einen von diesen Motoren sogar schon defekt zugeschickt bekommen, spricht also für keine gute Qualitätskontrolle, mal abgesehen davon hab ich wohl die letzten zwei bekommen, naja was solls hab schon neue Motoren im Auge, hab ja genug Zeit beim Event gehabt um ein wenig das Internet zu durch suchen, Freies WLAN auf der NEC! :D

      Ich denke ich werde es als nächstes mit diesen Versuchen...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…wItem.asp?idProduct=47362

      ist erst mal nur für die Planung, weiß nicht ob ich dieses Jahr weiter Bauen werde oder erst mal nur Planen, das nächste Event ist ja erst im nächsten Jahr!

      Ja der Riemen ist ziemlich lose eigentlich, darum war ich echt geschockt das der Motor schon wieder durch war, wenn du die Scheibe drehst zieht der Riemen kaum den Motor, Rutscht schnell durch wenn man zu Stark anzieht, da die Brushless Outrunner ja von Magnet zu Magnet einen Gewissen Wiederstand haben, kann sich ausrechnen wie locker der Riemen drauf ist!

      Ich Vermute ganz einfach das der Controller den Waffen Motor geschrottet hat, es war mit egal welchen Einstellungen nicht möglich das der Motor zu Beginn Sauber Startet, ständig dieses Fiese Quietschende Ratternde Geräusch beim Motor Anlauf, und das mit zwei Motoren, also Motor Ausgeschlossen, und Leo hat auch Versucht das Richtig hin zu bekommen, keine Chance, Valkiri 3 hat den selben Motor, mehr Spinner Masse und mehr Spannung auf dem Riemen und zieht ohne Probleme Sauber Hoch, es liegt wohl ganz einfach am Controller, blöd nur das ich nicht einfach den selben nehmen kann, gibt es nicht mehr, weiß auch nicht ob der nochmal kommen wird...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…wItem.asp?idProduct=41747

      darum heißt es erst mal einen passenden finden, hatte mir ja schon einen Bestellt, müsste Theoretisch schon Zuhause sein...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…wItem.asp?idProduct=45004

      hoffe das es mit den Besser geht, sonst gehen mir bald die Ideen aus, was ich oft beim Event gesehen habe, den Scorpion Motor im Einsatz, ist mir aber echt zu Teuer mit ca. 250€ das Stück, wenn ich sehen das es mit dem...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…wItem.asp?idProduct=23521

      in Valkiri 3 auch geht!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • René, it seems the SS190/200 is back

      2 available in the Chinese warehouse.
      hobbyking.com/hobbyking/store/…0A_ESC_CN_Warehouse_.html

      And for the EU it is in transit....

      Also, I did glue in the magnets of the motors, but the stator is "original".

      I'm going to reïnforce the stator for Valkiri, just to be sure.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maddox ()

    • Also von den, SS190/200 hab ich mir nun zwei Bestellt im EU Warenhaus, sind immer noch Back Order, aber sobald Sie da sind werd ich Sie bekommen! ;)

      Des weiteren wollte ich noch mal ein paar Bilder zu den Motoren von Anubis Posten, gefunden im Australischen Forum...



      und das von mir im GRA Album...



      im großen auch zu finden im Big Bilder Paket was ich zum Download bereit gestellt habe, unter der Bezeichnung DSC01905.JPG, man sieht die Schäden die die Motoren genommen haben, wobei ich behaupten darf das es noch nicht mal 100 Prozentiger Kampfeinsatz war, die Alien Motoren für unsere Zwecke völlig ungeeignet, wobei ich nun auch oft gelesen habe zuletzt im Australischen Forum, das die Wicklungen sehr schlampig verarbeitet sind und teils sogar nur lose drauf gewickelt...

      die Plastik Stücken die davor liegen sind von allen 3 Controllern, ich vermute mal das es keine gute Idee war die Regler mit der Grundplatte zu verschrauben, das HDPE muß einen so Starken Einschlag aufgenommen haben, das es gleich alle drei Controller zerrissen hat, zum Glück scheinen nur die Gehäuse Kaputt zu sein, die Controller selber Funktionieren noch, somit kein Total Verlust, muß mir nur neue Gehäuse dafür bauen, gelernt hab ich daraus das Controller niemals mit dem Roboter Chassie verschraubt werden sollten, am besten nur doppelseitiges Klebeband und Kabelbinder, naja machen wir nächstes mal besser...

      Schade nur das ich nicht Genügend Ersatz Material dabei hatte um wenigsten alle 4 Kämpfe der Vorrunde bestreiten zu können, wird zum nächsten mal auf jeden Fall anders werden, ist halt blöd gelaufen, auf einige Sachen warte ich immer noch von der Post sind mittlerweile gut 4 - 6 Wochen schon unterwegs, im Grunde muß der Roboter so gebaut werden, wie bei Catharsis...



      ich meine nicht genau so, bloß vom Prinzip her, Kompletter Antriebsstrang Raus mit allen drum und dran und neues vorbereitetes Modul wieder rein, Roboter läuft, dann kann man sich um den defekten Antriebsstrang Kümmern wenn sich Zeit erübrigen lässt, auf jeden Fall Effektiver als in der Eile ein defektes Teil zu suchen wo man auf die schnelle eh nichts machen kann, also gleich alles Raus, neu rein und in Ruhe suchen, mein Plan für nächstes mal! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()

    • Hab ein Video von meinen Kampf beim Event gefunden, wie schon erwähnt erwartet nicht zu viel, Waffe lief nicht und Antrieb ist beim genauen betrachten des Videos bei ca. 20 Sekunden Kampfzeit verreckt als ich einen Schlag an die Seite bekommen habe, sieht nach unkontrollierten Fahren aus, aber ich hatte versucht über die Bande den Spinner zum Anlaufen zu bewegen, wie es bei den Testläufen ab und zu auch nicht anders ging...

      youtube.com/watch?v=drtxQSeFHHA

      Mittlerweile ist auch das gesamte Ersatzmaterial eingetroffen was ich geordert hatte, gute 3 Wochen zu spät, bei teils 4 Wochen Vorlaufzeit, kann man also Festhalten, aller Spätester Termin zur Bestellung vor einem Event 2 Monate, in meinen Fall eher 3 Monate, da der erste Waffenmotor schon in den Testläufen verreckt ist!

      Ich habe mich nun dazu entschlossen das gleiche Getriebe wie bei Daredevil zu verbauen, die Motoren werden wieder Brushless sein, aber diesmal Inrunner, bei einer Untersetzung von ca. 1:36 Rechne ich dann mit keiner all zu großen Beanspruchung für die Motoren, man wird sehen ich Arbeite weiter dran...

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • gefunden im Australischen Forum...

      lässt sich anhand von dem Link herausfinden, ob bei diesem Bot die Motoren auch keine "Wärmeableitung" hatten?

      Meine Meinung ist, dass eine massive Kopplung des Motorengehäuses an das Chassis oder ein großer Kühlkörper unvermeidlich ist, um die entstehende Verlustleistung (=Hitze) wegzubringen. (okok,... ich weis, dass ein separater Kühlkörper ein Platzproblem sein kann.)
      Wenn bei dem australischen Bot die gleiche Konstruktion gemacht wurde, dann hätte man den Tipp, wie es zukünftig besser zu machen wäre.

      Rein physikalisch betrachtet ist der Wechsel auf einen Innenläufer die richtige Entscheidung. Wenn die Spulen aussen sitzen, kriegt man die Verlustleistung leichter weg, weil der Wärmewiderstand zum Gehäuse kleiner ist. Man muss der Hitze nur die Chance geben, dass sie auch irgendwie hin abfließen kann. ;)

      Laut dem Video sehen die Einschläge eigentlich gar nicht so gravierend aus. Geht alles auf die Rückwand (?) und die steckt ds offensichtlich locker weg.
      Blöd, dass die Controllergehäuse eine starre Kopplung zum Chassis hatten. (Meine Empfehlung laut anderen Threads: Eine separate Zwischenplatte, die mit Gummiringen zum Gehäuse gedämpft befestigt wird. Damit werden die Vibrationen nicht so stark übertragen. => Ich hätte ehrlich gesagt immer Angst, dass das "Rütteln" beim Fahren dafür sorgt, dass sich mal ein paar halbseiden verlötete Elektronik-Bauteile von der Platine lösen können. Von dem Ablösen von Leiterbahnen (z.b. bei den angelöteten Anschlussleitungen) ganz zu schweigen.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => robots.ib-fink.de
    • Original von IBF
      gefunden im Australischen Forum...

      Wenn bei dem australischen Bot die gleiche Konstruktion gemacht wurde


      Du hast da was Falsch verstanden, oder ich hab es nicht Richtig Beschrieben, egal! ;)

      Die Bilder sind beide von meinen Motoren, ich meinte nur das ich eine andere Quelle gefunden habe die auch Bilder davon veröffentlicht hat, dort wurde halt auch kurz drüber geredet, das die Alien Motoren eine Miese Verarbeitung haben...

      was mich zu einer Frage bringt, ich hab nun ja zwei neue Motoren hier für die Waffe, einer der auch schon vorher drin war, NTM Prop Drive 50-60 Series was mir auf fällt im Vergleich zum anderen die dicke der Wicklung, ohne jetzt genau nach zu Messen, würde ich sagen beim NTM 0,5mm Wicklungsdraht und beim Turnigy Aerodrive SK3 - 5055 1mm Wicklungsdraht, man sieht den Unterschied halt deutlich...

      Meine Frage macht das einen unterschied und wenn ja welchen?

      Meine Theorie wäre das der Turnigy mit den dickeren Drähten mehr ab kann und einen Höheren Blockade Strom ab kann als der NTM!

      Und zu den Einschlägen am Chassie, an den Seiten ist so gut wie gar nichts zu sehen, beeindruckt hat mich dieser Kratzer an der Rückwand, ich hatte schon die Befürchtung direkt nach dem Kampf das der Rauch vom Akku kam, den der sitzt genau hinter diesen Kratzer, in der tat wurde das 3,2mm Hardox an dieser stelle gut 5mm nach innen gewölbt und gut 1mm Hardox abgeschält, man bedenke das es an dieser stelle nie einer Wärme Behandlung unterzogen wurde, also die Original Härte von Hardox 450 Blech zu dem auch noch gekantet zu dieser Runden Form was noch mehr Stabilität rein bringt und trotz dessen, wurde das blech durch einen kurzen Kontakt zum Gegner nach innen verformt, einfach enorm!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!