Anubis...13,6Kg...Feather!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ellis and Nick are testing these brushless outrunners with these esc's

      Low KV combined with sensored start up.

      And yes, finding a car esc for 5S is difficult with Hobbyking. I think only the high amp 5/1 scale can do the job.
      I got this one for Kashei's axe, to be mated with an NTM5060 380KV

      But in Nebelwerfer, Perun and Hannibalito 3.2 we use 3S capable Trackstars.
      That was also the reason why Caliope had a dual batterypack. 3S 2200mAh for drive, and 5S 5000mAh for the weapon.
    • Wie es schon beim letzten Event angesprochen wurde, es gibt kaum noch Daten über die Motoren...

      alienpowersystem.com/shop/42mm…300kv-1500w/#!prettyPhoto

      MAX POWER: 1500W


      Wie soll man sich aus solchen Angaben den Strom Hunger ausrechnen, ist das dann wirklich so einfach zu Rechnen der Motor nimmt maximal 6S dabei Haut er Maximal 1500W Raus?

      Heißt wenn ich Komplett auf 4S gehe, hat der Motor ca. max. 1000W, wären dann also ca. 60A, was mich verwirrt das auf deren Seite steht, wenn er 6S bekommt, hat er 1500W bei aber nur 50A wie passt das zusammen?

      Ich werd den Bot dann Komplett mit 4S Betreiben, wenn ich mich Recht Erinnere lief die Waffe damals unter 5S gerade mal bei 60% der Maximalen Drehzahl, soweit wie ich es mitbekommen habe, also von daher kann ich gleich auf 4S gehen und Theoretisch Fast Komplett 100% laufen lassen!

      Wie viel Kapazität hatte den euer 5S Akku nach einen 3 Minuten Kampf noch, soll heißen wie viel zieht der Waffenmotor wirklich und nicht nur auf dem Papier?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Valkiri 2 was on a 4S battery, and used the same basic weapon setup as Caliope.
      I don't think anybody would call Valkiri2 underpowered.

      In Valkiri we measured the weapon on 4S. 90A startup for 4 seconds, then it drops to 35A

      Let us say 45A continue. And that means 3Ah, but then the battery is drained empty, something a LiPo doesn't like.

      The drive takes about 2000mAh.

      In other words, to be safe , 4S 6000mAh.
    • Ähm naja du erhöst mir der Zellenzahl die Spannung. Konstanter Strom bei höherer Spannung = mehr Leistung. Wieviel dieser mehrleistung jetzt in Wärme verpufft hängt vom Motor ab. Heiko hatte das glaub in Andreas Threadwunderbar erläutert, dass irgendwann nurnoch Wärme entsteht.
      Je nachdem was das für Ampereangaben sind können diese auch unterschiedlich sein bei verschiedenen Spannungen.
      Bei gleichbleibender Belastung aber höherer Spannung zieht der Motor theoretisch weniger Ampere. 1000W / 10V = 100A . 1000W / 100V = 10A. Bei einem Motor aufgrund der physik natürlich nicht 100% richtig, aber hier zum erklären übertragbar
    • Alles klar, dann werd ich wahrscheinlich 2x 3.300mAh nehmen lässt sich besser Verteilen im Bot, und dann einfach zusammen schließen, 3,3Ah weil Daredevil diesen Akku hat, zur Not kann man dann untereinander Tauschen! ;)

      Heiko hatte das glaub in Andreas Thread wunderbar erläutert, dass irgendwann nur noch Wärme entsteht.


      Das ist wieder so ein Monster Thread wo man kaum Zeit findet zum verständlichen lesen, :D Anfangs bist du noch voll dabei, irgendwann fehlt die Zeit zum mitlesen, und dann verlierst du Total den Anschluss, ;) ich werd es mal durchforsten!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • So wird mal wieder Zeit für ein kleines update, ich war nicht untätig, es hat sich einiges getan an Anubis, wie man unschwer erkennen kann...



      auf den Felgen fehlt noch der Gummibelag, der kommt auch noch aber wichtiger war mir erst mal den Antrieb Fertig zu bekommen um auch zu sehen wo ich Gewichts mäßig landen werde, ich bin auf einen guten weg! :D

      HDPE hab ich mir auch schon besorgt, nächstes Wochenende werden die Getriebe Bleche dann eingeschweißt und die Bodenplatte zugeschnitten, denke das wird ein Tag brauchen bis alles passt, Bot bauen leg ich jetzt immer auf Samstag, Sonntag wird an der Berliner Antarena weiter gebaut, muß ja auch mal Fertig werden!

      Geplant ist Anubis und die Antarena bis Ende des Jahres ab zu schließen, dann kann ich mich Januar und Februar wieder den Heavy widmen, März wird zusammen gebaut und April geht es dann wieder nach England! :D

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Die Felgen bzw. Räder sehen super aus. Erklar' mal, wie die entstanden sind (oder sind die schon von Caliope so gewesen?).
      Mich fasziniert, wie gut das Innenzahnrad in die Felge passt. Hat der Aussendurchmesser schon gepasst oder musste noch was abgedreht werden? (=> wie spannt man so was in das Dreibackenfutter, wenn innen schon ein Zahnkranz ist...?)

      Bin schon auf neue Fotos gespannt. ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Die Felgen hab ich selber aus 80mm Aluminium 7075 Rundstahl gedreht, hab diese aber den innen Zahnkranz angepasst, das man falls dieser mal Kaputt geht leichter Tauschen kann, deshalb hab ich auch Bohrungen im Zahnkranz gemacht um Gewicht zu sparen, abdrehen würde zwar mehr bringen, aber so bin ich Flexibler!

      Wie es im Caliope Thread steht dieser kam nur mit Fertiger Waffe, der Rest muß selber gebaut werden, Regler hab ich nun auch alle Komplett besorgt, und Versuche mich mit der Motor -> Regler Kombination für den Antrieb (s.o. maddox Vorschlag) den auch schon die Engländer Versuchen, bisher liest man nur gutes! :D

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Die Felgen hab ich selber aus 80mm Aluminium 7075 Rundstahl gedreht, hab diese aber den innen Zahnkranz angepasst,

      Ok, danke für die Info.

      Hab' mir jetzt mal den Link von den ESC angesehen (hobbyking.com/hobbyking/store/…ort_Course_Truck_ESC.html).
      Bin neugierig, wie das Fahrverhalten ist.

      Zitat aus der Hobbyking-Beschreibung:
      Constant/Burst Current: 120A / 760A

      Nimm die 120A nicht wörtlich, denn sonst schmelzen die Kabel von den Stromzuführungen ab. :D Aber der angegebene RS von 0.3mOhm klingt zunächst mal gut (wenn er stimmt). Die guten MOSFET-Transistoren haben 3 bis 5 Milliohm. Im Prinzip müssten also pro Seite der H-Brücke 20 MOSFETs parallel geschaltet werden. Das bezweifle ich, dass das in das kleine Kunststoffgehäuse passt. ;) Aber auch wenn es sich um einen Druckfehler handelt und nur 3mOhm sind, ist das ein guter Wert für den Regler.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Wie vorgenommen habe ich gestern den Antrieb von Anubis Fertig gestellt...



      zum besseren Verständnis wie alles Funktioniert habe ich auch noch ein kleines Video gedreht...

      youtube.com/watch?v=6CDPAoOlboM

      alles eingeschweißt...



      und im Anschluß noch die Bodenplatte zugeschnitten, gebohrt und gesenkt und auch gleich noch Löscher gebohrt für die 3 Controller...



      nächstes Wochenende werd ich nicht zum bauen kommen, Freitag ist Weihnachtsfeier und ich glaub nicht das ich Samstag dazu im Stande bin vernünftig am Bot zu arbeiten! ;)

      Von daher nur nächsten Sonntag die Antarena!

      Die nächsten Schritte sind dann aber...

      ---

      20.12.
      1. Deckel zuschneiden, damit er oben dicht ist.
      2. Remove Link bauen und im Deckel die Öffnung Ausschneiden, Befestigungslöscher Bohren und Senken.
      3. Den Rahmen von Anubis, Komplett mit Grundierung besprühen.

      ---

      21.12.
      1. Den Rahmen mit Farbe Besprühen.
      2. Antarena weiter bauen.

      ---

      22.12.
      1. Den Bot Komplett zusammen bauen und wenn was nicht passt nochmal nacharbeiten.

      ---

      23.12.
      1. Zuhause beginnen den Bot zu verkabeln, mal schauen ob ich alles an einen Tag Fertig bekomme

      ---

      Danach mal schauen, mehr werd ich mir erst mal nicht vornehmen, kommt meistens eh anders, aber so hab ich erst mal nee Liste die ich nach und nach ab Arbeiten kann! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()

    • So fürs erste bin ich erst mal Fertig, muß noch auf die Akkus warten und ihn Verkabeln, aber so wie er jetzt ist bleibt er erst mal für die Testfahrten...



      für das Event selber hab ich aber noch einiges vor, der Bot bleibt nicht so, da werden sich noch einige Tolle Sachen tun, von Style her sag ich mal hab ich grad mal 50% erreicht, es darf also weiter gespannt gewartet werden was sich noch tut! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Ich hab mal nee Frage an unsere Elektronik Experten, bin gerade dabei Anubis zu verkabeln, hab es doch ein wenig verschoben (siehe oben Zeitplanung ;) ) dabei stoße ich gerade auf ein eventuell kleines Problem, eingebaut werden diese ESC...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…ort_Course_Truck_ESC.html

      an diesen ESC sind diese Schalter...



      hab mir gedacht wenn ich die einfach überbrücke ist der Controller An sobald er Strom bekommt, für unsere Zwecke wäre das nun mal das sinnigste, sobald Link gesteckt ist der Komplette Bot Aktiv, was mich etwas irritiert ist das innere des Schalters...





      darum die einfache Frage kann man die beiden Kabel vom Schalter so einfach überbrücken, oder geht das nicht, weil man denn Schalter braucht, wenn ich mal allein kucke was dort alles so drin ist?!

      Würde sich halt extrem blöd machen vor jeden Kampf nach den Link stecken erst mal 3 Schalter zu betätigen damit die ESC dann auch wirklich an sind, zumal die im Kampf durch was auch immer zum Abschalten führen könnten, soweit ich es in den Manual lesen kann dient der Schalter unter anderem zum Kalibrieren...



      Theoretisch kann ich das aber auch über den PC oder direkt über die Program Box Programmieren...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…on_Smart_Program_Box.html

      soweit bin ich aber noch nicht um das Programmieren zu können, erstmal muß ich Fertig Löten und mir Fehlen noch Kabelbuchsen für den Motor Anschluß und Adapter Kabel für das Sensorkabel, Ziel wäre es aber Optimaler weise Link in den Bot alles Aktiv, oder führt da kein weg dran vorbei, Link rein und dann alle 3 Controller einzeln einschalten?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Hab' mir mal die Anleitung durchgelesen. Ich bin skeptisch, dass das mit dem überbrücktem Taster soweit funktioniert.

      Die Anleitung für das Kalibrieren habe ich so verstanden:
      - Alles ist ausgeschaltet
      - ESC an Empfägner anstecken => ESC bekommt also seine Versorgungsspannung und initialisiert sich. (?)
      - Langer Tastendruck auf den ESC-Taster, bis über den Motor ein Biep-Biep-Biep signalisiert wird.
      - ... Kalibrierzyklus

      Meine Interpretation ist, dass ein langer Tastendruck jedesmal in den Kalibrierzyklus führt.

      Aber: Ich habe nirgends gelesen, dass grundsätzlich nach dem Anlegen der Versorgungsspannung der Taster kurz gedrückt werden muss, um den ESC zu aktivieren. Leider auch nicht gelesen, dass der letzte aktive Zustand (=eingeschaltet) durch das aus- und einschalten beibehalten wird.
      In der Praxis würde ich es schon als sehr hinderlich ansehen, wenn bei jedem Start des (laut Anleitung) Buggy's erst mal das Fahrzeugchassis abmontiert werden muss, um den Taster zu finden und zu betätigen.

      Um diesen Strohhalm an Hoffung zu bestätigen, würde ich es einfach kurz ausprobieren.
      1)
      Letzter Zustand wird beibehalten:
      Ganz regulär alles verdrahten. Spannung drauf. Den ESC laut Anleitung kalibrieren. Dann über den Taster ausschalten.
      a) Spannung wieder anlegen. Der Motor dürfte jetzt eigentlich nicht reagieren.
      b) Mit dem Taster einschalten. Motor muss reagieren. Spannung abklemmen. Ein paar Sekunden warten. Spannung wieder anklemmen. Wenn jetzt der Softwareentwickler mitgedacht hat, dann müsste der Motor wieder auf die Empfängersignale reagieren.
      Das wäre der Beweis, dass der letzte Schaltzustand des ESC beibehalten wird. Damit wäre Dir eigentlich geholfen.
      2)
      Wenn der ESC nicht so reagiert, dann Deine Anfrage mit dem überbrücktem Taster ausprobieren:
      Kannst Du in zusammengebautem Zustand machen. Leg' eine Mutter auf den Taster. Mit einem Kabelbinder um das Gehäuse die Mutter auf den Taster drücken. Also Dauerkontakt simmulieren. Dann Testen, ob beim Anlegen der Spannung (Empfänger- und Motor-Versorgungsspannung) der Regler anspringt.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Ist vielleicht nee blöde Frage, aber welche Anschlüsse zur Hölle brauche ich für meinen Waffen Motor...

      hobbyking.com/hobbyking/store/…wItem.asp?idProduct=30412

      von der Form her sehen die Anschlüsse so aus wie diese hier...

      ebay.de/itm/121297193048

      3,5mm dicke, ja aber es gibt auch verschiedene Längen dieser Stecker, worin unterscheidet man diese?

      Hab diese Kabel Bestellt weil ich so einfach keine Einzelen Hülsen finde, aber die Hülsen fassen noch nicht mal die Hälfte der Stecker 3,5mm passt zwar aber die Länge halt nicht?! :(

      Ich würd es ja selber Löten, zumal man die Kabel an den ESC auch noch selber Anlöten muß, aber erstmal die passenden Hülsen finden! ;)

      Normal würde ich sagen das es Bananen Stecker sind, aber davon habe ich welche hier die sind Länger als die am Motor und die an den Bestellten Kabel sind kürzer, also was ist an den Motoren?

      Daten von denen am Motor:

      3,5mm dicke und 14,5mm lang

      Daten von denen von Ebay:

      3,5mm dicke und 7,5mm lang

      Daten von den Bananenstecker die ich hier habe:

      4mm dicke und 19,5mm lang

      egal wo ich bisher gesucht habe es wird nirgends die Länge Erwähnt, aber eigentlich brauch ich nur die passenden Buchsen dazu, also wo findet man das passende?

      edit:

      das ein zigste was ich bisher bei "Conrad" gefunden habe ist dieser Pack...

      conrad.de/ce/de/product/209507

      aber auch hier fehlt mir die Längen Angabe der Stecker, wie gesagt eigentlich brauche ich nur die Hülsen, bisher kein Erfolg, ich find einfach keine Angaben zu den Sachen, nur eins ist klar die dicke von 3,5mm bloß bei der Länge schweigen sich alle aus! :(

      Normal werden die Buchsen ja wie bei den Antriebsmotoren mitgeliefert, nur hab ich den Waffenmotor gebraucht bekommen und Leo oder maddox haben die bei sich verlötet, nehme ich mal an, keine Ahnung wie ich das passende finden soll, die Hülsen für die Antriebsmotoren sind die gleichen, die hab ich hier liegen, aber für den Waffenmotor fehlen mir 3 Stück! :(

      Zur Not würde ich den Stecker aus den Conrad Link nehmen, und den Motor Komplett mit diesen neu Löten wenn diese Kontakte auch nicht passen, dann passt es auf jeden Fall, einfacher wäre halt die passenden Hülsen zu finden!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()