Fiesling 2.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Fiesling 2.0

      So habe mich mall gestern an die Arbeit gemacht und habe meine neue Idee mall als Pappmodel nachgebaut (aber original Größe) wie man auf dem Bild sieht hat der Bot der ein Raptor wird einen Spinner der imo. noch viel zu groß ist leider...
      Antreiben werde ich mit kleinen Getriebe Motoren vom Conrad die haben so Rote Getriebe Kappen.(muss ich mir noch Kaufen)
      Als Regler einen von IBF.(muss ich mir noch kaufen wen ich Geld habe)
      Und als antrieb für den Spinner werde ich einen 8,4 Volt (wenn es erlaubt ist muss ich noch nachlesen)Brushlessmotor.....
      Der Rammen wird aus 6 Tropfen förmigen Makrolon stücken bestehen diese werde ich gleichzeitig als Halterungen für die Motoren und den Akku verwenden.
      Und noch eine Frage als antrieb für die Waffen haben die meisten so was Ähnliches wie Zahnriemen verwendet in Grün wo kauft ihr die?
      Gruß

      Philipp
    • Erstmal den einen Bot fertig bauen. ;)
      Bei deinem Tempo wirst du wohl mit 2 Bots beim nächsten MMM Teilnehmen. :D

      Den grüne Riemen gibts auf ner Webseite zu kaufen,
      eigendlich nur in Großmengen, allerdings verschicken die auch kleine Stücke (Name müsste ich nachgucken).
      Allerdings kosten die kleinen Stücke dann fast so viel wie eine große Menge. (Hatte ich zuspät gemerkt als ich meinen Riemen gekauft habe :rolleyes: ).

      Frag mal Rene (Ice-Master),
      Er hatt sich gleich die große Rolle gekauft,
      er müsste noch einige Meter über haben für nen
      guten Preis. ;)
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Die werden zusammen geschweißt.
      Heiße, breite Lötspitze (Lötkolben) in ne Halterung,
      oder jemand hält fest.
      Die beiden enden links und rechts mit ca. 1 mm Abstand zur Lötspitze halten, ca. 30 sek warten und dann GANZ! kurz an die Lötspitze, wegziehen und aneinander drücken.
      (Möglichst grade).
      1-2 min halten und der ist fertig.
      Wird dir auf dem nächsten Event sicher jemand zeigen! ;)
      Im Notfall zeig ichs dir, bin da aber nicht der Spezialist drin. :D
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Kann nicht Garantieren das ich zum nächsten Event kommen kann, da noch keine Termine stehen, sieht es wohl schlecht aus sich da irgendwie noch Frei machen zu können, ich Tippe eher darauf das ich erst wieder beim Herbst Event dabei sein werde, Vorrausgesetzt wir bekommen einen Termin für die Halle, sieht ja derzeit nicht besonders gut aus!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Die grünen Riemen vorher etwas in die Länge ziehen, bevor Du sie passgerecht abschneidest. (Anschließend dann, so wie von Marcel beschrieben, die beiden Enden gleichzeitig am Lötkolben erhitzen und dann zusammendrücken. Hinterher mit einem kleinen Messer die überstehenden Kanten abschneiden) ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Ok Danke,
      Oder du kannst es mir sonst ja per Post zu schicken melde mich dann nochmal.
      Kann mir den einer sagen wo ich die passenden (hmm wie soll ich das erklären?.....) da wo dann das "Gummiband" drauf Kommt diese rollen (sry mir fällt der Name nicht ein)
      hoffe ihr wist was ich meine

      Gruß

      Philipp

      ------
      Edit von Bot-fan
      (Hab mal das "ich" was zuviel war rausgenommen. ;) )
    • Statt neue Beiträge zu machen um Fehler anzumerken,
      kannst du auch einfach auf "Edit" drücken. ;)

      Diese "Dinger" heißen: Riemenscheibe
      Kaufen kann man die bestimmt, dann sind die aber sicher teuer und die richtige Größe muss gefunden werden.
      Alternativ Selbermachen (Falls eine Drehmaschine oder Zugang zu einer vorhanden ist.)
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Mit einer guten Ständerbohrmaschine kann man die sich auch selber machen, aber dafür braucht es dann zumindest den passenden Drehmeißel, so hab ich meine für Daredevil Fertig bekommen, ^^ Drehmeißel in den Schraubstock, Alurund auf eine Schraube geklemmt, die Schraube ins Bohrfutter, der Rest klärt sich von selber, ohne großen Druck Arbeiten und den Meißel locker seine Arbeit machen lassen, dann bekommt man das ohne weiteres Sauber hin! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Ultrageiles Design! Da kann ich fast nicht mehr zu sagen. Ich hatte mir mal gaaanz am Anfang was in der Form ähnliches als Antweight überlegt, dann aber doch WarStyle gebaut, weil einfacher und hatte Ketten. Coole Sache, bin Gespannt, wie das Ding in Aktion dann wird.
      anyway this cake is great
    • @Phillip,
      setze die Spinnerscheibe an die tief runter gezogene Seite des Bots, ansonsten wird jeder andere Bot unter dir her fahren bevor dein Spinner ihn berührt... Ist ein Problem mit dem auch der Raptor Eclipse von Heiko zu kämpfen hat.
      Eine passende Riemenscheibe für 4mm Rundriemen wirst du bei Conrad nicht bekommen. Die letzte Riemenscheibe habe ich aus Stahl in Zusammenarbeit mit einer Flex gemacht, so ähnlich wie von Rene weiter oben beschrieben, aber eben mit einer Flex und Schruppscheibe statt einem Drehmeissel.
      haben ist besser als brauchen
    • So also Danke erst mal für die Antworten, werde in der nächsten zeit mall schauen ob ich es Hin kriege mir so eine zu Bauen.
      Hab mir jetzt Überlegt die Spinner scheibe an die Keil Seite zu befestigen wie es Flatliner vorgeschlagen hat (siehe Bild).
      Die Spinner scheibe die noch nicht fertig ist aus 3 Großen Unterlegscheiben besteht wird durch schrauben zu einer fixiert, an die mittlere scheibe werde ich kleine Metall klötzjen dran schrauben (sonst wäre es ja kein Spinner :D (oder genau genommen schon aber würde dann ja kein schaden anrichten :D ))

      Nur leider ist erst mal bau stopp angesagt weil ich imo noch keine Motoren habe.

      Noch eine Frage: hat jemand mit den Getriebe Motoren mit den roten kappen (12v)vom Conrad schon Erfahrung in Sachen Antriebs Leistung gemacht?

      Und reicht ein Motor von einer Bohrmaschine (12v)ohne Getriebe aus um einen ca 800g schweren Spinner auf genügend Drehzahlen zu bringen?

      Gruß,

      Philipp

      The post was edited 1 time, last by Fiesling 3.0 ().

    • Original von Fiesling 3.0
      Noch eine Frage: hat jemand mit den Getriebe Motoren mit den roten kappen (12v)vom Conrad schon Erfahrung in Sachen Antriebs Leistung gemacht?

      Hallo,

      Ich habe zwar selbst die Conrad Getriebemotoren verbaut, mangels fertigem Fahrtregler aber noch im Betrieb getestet und traue mir daher keine Beurteilung der Leistung zu.

      Wenn es mal soweit ist, dann werde ich meine Erfahrungen gerne teilen. So weit ich mich errinnere fährt der Bot Leutienant Lee mit 4 solchen Motoren.