Zukunft unserer GRA Events...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zukunft unserer GRA Events...

      Tja das ganze ist mittlerweile zumindest für mich ganz schön Komplex geworden, wie jeder von unseren Mitgliedern eventuell mitbekommen hat, wird es bald einen Wechsel in unserem Vorstand geben, und das ist definitiv und steht fest, was mich in letzter Zeit zu mehreren Ideen gebracht hat, damit es auch Zukunft weiter Aufwärts mit unseren Verein geht, ich hoffe an diesen Thread beteiligt sich jeder, den es dürfte eine sehr wichtige Richtungweisende Diskussion werden wo wir als Verein hin wollen, ich mache diesen Thread mal extra öffentlich weil es mit der Zeit Punkte geben wird, die ich am besten direkt mit anderen Roboteers aus den weiten Europäischen Bereich besprechen möchte!

      Also da wir nun Mittlerweile seit nun Fast 10 Jahren im Bochumer Raum Turniere, Workshops oder nur Treffen machen, ist die Frage für mich würde es nicht mal Sinn machen etwas weiter die Fühler aus zu strecken und eventuell mal eine "Deutschland Tournee" zu starten was unsere Turniere an geht, ich Rede jetzt erst mal nicht von dem Format wie in England, jeden Monat nee andere Stadt, für den Anfang Rede ich von unseren 2 Events die wir eh im Jahr machen, das ganze Erfordert natürlich jede Menge Organisation, aber im Grunde nicht mehr als bei unseren Bochumern Events auch!

      Was mich zu dem Sinn bringt der dahinter steckt, wir brauchen mehr Mitglieder das ist klar, welcher Verein nicht, so hätten wir eine weitere Möglichkeit einen größeres Publikumsfeld ab zu decken, und bringen den ein oder anderen mal im wechsel das Event vor die Tür, auf beiden Seiten, unseren Mitgliedern und den Zuschauern die keine Zeit haben nach Bochum zu Fahren für das Event, was mir auch in letzter Zeit bei unseren Events etwas fehlt sind die Zuschauer, tja mag Teilweise auch an der Fehlenden Werbung liegen, die Frage ist aber auch, kommen nach sagen wir 5-7 Jahren Event nicht ab und zu die gleichen die gerne Kucken aber wohl eher nicht bauen werden?!!

      Was haben wir davon mittlerweile noch mehr Turniere in Bochum ab zu halten, mhhh eine Gewisse Sicherheit das es statt findet, mehr aber auch nicht, wäre also mal ganz gut es auch in anderen Städten Versuchen, und wenn nur 1 oder zwei Leute am Hobby Intresse haben, auf jeden Fall ein großer Erfolg für uns, jedes Mitglied zählt, um so Interessanter werden die Turniere und der Spaßfaktor auf jeden Fall noch größer!

      Nun zu meiner Idee, ist Sicher Ausbau fähig und braucht noch schliff, aber dafür muß Sie auch erst mal für alle zugänglich sein, Hauptsache wir machen wieder einen Schritt nach vorne, Still stehen bringt ja nichts, immer weiterentwickeln sorgt auch für Abwechslung, und das ist auch wieder gut für das Interesse aller!

      Also was wir wollen ist ein Event was für unseren Verein mit so gut wie keinen Kosten Verbunden ist kleiner Spendengewinn Super, mehr muß es aber auch nicht sein, und das wichtigste für uns Werbung für unseren Verein um mehr Leute für das Hobby begeistern zu können, das wäre nee Rahmen Bedingung!

      Ich nenne jetzt einfach mal ein Beispiel, das kann auf jede andere Stadt auch bezogen werden, wenn man die Richtige Lokation hat, ich kenne mich halt nur gut in Berlin aus und kann es erst mal nur auf hier beziehen also bei mir "Technik Museum", wir hatten dort ja sogar mal eine Ausstellung mit unseren Bots, von daher eigentlich schon der Perfekte Ansprechpartner für unser vorhaben, Riesige Freiflächen, die locker reichen unsere kleine 6x6m Arena auf zustellen und Ideal für ein Event mit viel Publikum die auf jeden Fall Interesse an Technik haben, warum sonst geht man in das Museum!

      Mein Vorschlag wäre wie schon oben genannt, keine Kosten für unseren Verein, und wir dürfen Werbung für uns machen, das wäre auch der Preis für das Museum den ich Vorschlagen würde, womit man eigentlich nicht abgeschreckt sein dürfte, alles weitere und wenn es mehr sein soll kann man immer noch Verhandeln, die ein zigste am Anfang im Raum stehende Bedingung wäre Abholung der Arena in Bochum mit einem 7,5 Tonner und wieder zurück, mehr nicht.

      Das sich hieraus ein Fester Standpunkt für unsere Arena Ergeben könnte mit einer kleinen Roboter Ausstellung im Museum gerade wer die Freiflächen kennt, ist natürlich nur ein Sahnebonbon von dem ich schon lange Träume! ;)

      Aber für das Museum im Grunde ein gute Chance Werbung für eine Veranstaltung zu machen, die eh öfter dort Stattfinden, jetzt nicht Roboter, sondern andere Sachen, aber für Sie bleibt der Gewinn, Eintrittsgelder, Essen und Getränke Verkauf, von mir aus Werbung für irgendwelche Firmen usw. soll uns egal sein, für uns dürfte in nächste Zeit eh nur wichtig sein Interessierte Mitglieder ins Bot zu bekommen und die Kosten für Events so gering wie nur irgendwie möglich zu halten, sollte das einen lauf bekommen wie in Holland oder vorzeige Modell England, klar warum nicht, um so besser für uns alle, so sehe ich auch wieder Licht dahinten! :D

      ----------------------------------------------

      So das erst mal bis hier...

      ----------------------------------------------

      Ein weiterer Punkt wäre, wir möchten ja gerne zwei Events im Jahr, da ist natürlich die Frage, ob wir das oben Erwähnte Programm stemmen können und das zwei mal im Jahr, je nach dem wie sich das erste Ergibt, hätte ich nämlich auch mal eine andere Idee, klar Wunschdenken ist natürlich mal auf den Stand zu kommen wie in England, aber ob das mal so läuft, dürfte auch nee Arbeit von Jahren sein!

      Von daher die Idee mal als geschlossene GRA, also alle die sonst auch immer bei den MMM mit dabei waren, mal ein anderes Event zu besuchen in Holland oder England, und dafür dann nach oben genannten Plan mal ein Event von uns bei Seite lassen, und ich meine das im Großen Still, mit allen Bots was wir so Bieten können mal ein Event, was ich natürlich am besten finde England, :tongue: so Richtig Rammel voll zu machen, und ich denke jeder von den Jungen von uns würde mal gerne einen 100Kg Heawy in Aktion sehen, mein Angebot an die Insel Leute dort drüben, wir kommen mit eigens selber gemieteten Bus, auch gerne noch Holländer mit rein, und haben im Grunde nur ein Anliegen, das wir auch ein paar Kämpfe mit Ant, Raptor und Feather ist eh klar dort machen können, so kommt jeder auf seine Kosten, Zuschauer haben die dort eh genug, die bekommen Ordentlich was zu sehen und nicht nur Heawy gehopse! *gg*

      Nach meiner Rechnung wären die Kosten relativ gering, Reiner warf mal einen Preis für den Bus nach Liverpool in den Raum, waren 3000€ im Grunde leicht zu stemmen, wenn jeder von der GRA mit kommt, und ein paar Holland Teams, bewegen wir uns pro Team bei einem Preis von 150€, Alter so Günstig kommt ihr nur mit einem Billig Flieger dort hin, und dann nur als Zuschauer, Garantiert bei den Zoll Kontrollen, wenn überhaupt! :rolleyes:

      Merke, allein die Fähre nach England und zurück kostet 110€ für Auto und zwei Leute, wenn das im Hinterkopf bleibt, wird klar wie Günstig man mit 150€ für den Bus dann weg kommt!

      ----------------------------------------------

      Also das mal so Gedanken Anstöße für die Zukunft wo sich unser Verein hin Bewegen könnte, und vielleicht auch Richtungweisend für unseren neuen Vorstand dann im Januar 2013?!

      Bitte um Gute Beteiligung, und Bitte stampft es nicht gleich in Grund und Boden, das ganze ist im Grunde von der Grundidee auf jeden Fall die Richtige Richtung damit wieder was passiert! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()

    • An sich hört sich da ganze echt nicht schlecht an!
      Was der Verein bräuchte, wäre ein bisschen mehr Werbung!
      Der einzige grund, warum ich mich nicht schon längst mit dem Verein und den Sport beschäftigt habe ist, das ich erst jetzt erfahren habe das es Ants und euch gibt!
      Ich bin per zufall durch irgendwelche Googlesuchen oder Youtubevideos auf euch aufmerksam geworden!

      Naja, erstmal werde ich mal euer nächstes Event rocken!
    • Ich hau mal direkt mit dazu. :D

      -Werbung: Ich hatte schon einige Ideen wie man dort etwas mehr die Werbetrommel schwingen kann.
      Die reichen von: Kleine Flyerständer in Läden wie Conrad und Co bis hin zu Plakaten die man vllt irgendwo kostenlos aufhängen darf.
      (Das gehört aber dann mal in einen anderen Beitrag.)
      Und zu den MMMV`s in Bochum werden auch mehr kommen, wenn wir aktiv Werbung schalten.


      -Events: Ich denke das MMM-V.XX gut in Bochum aufgehoben ist, nach dem Motto (Hauptquatir).

      Eine "Reise" der Arena Quer durch Deutschland halte ich für schwer durchführbar, zumal der Aufbau einen Tag in anspruch nimmt, und einen zweiten halben Tag, zum Abbau. (Und da ist der Container in erreichbarer Nähe)


      Was ich aber für realistisch halte wäre folgende Idee:

      Eine "auswärtsarena" die nach dem Steckprinzip arbeitet und in unter einer Stunde von 2 bis 3 Personen auf- und abgebaut werden kann.
      die Maße wären dann ca. 3 x 3 Meter und mit einer Schlepperladung zu transportieren.
      Ich denke das man zusätzlich zu dem MMM ein oder zwei
      "events" bei Veranstaltungen und speziellen Orten
      ausüben kann, das wären dann ehr eine kleine Vorführungen.
      Orte wären dann z.B. Te.Museum Berlin, Te.Museum Speyer, Sifi-Cons (und Co), Technikmessen etc.
      Dort können wir dann auch direkt wieder Flyer in den Umlauf bringen. (Und nicht einfach ein Kästchen hinstellen und gut, sondern im Publikum direkt leute ansprechen und in die Hand drücken. Die werden zwar
      oft weggeschmissen, aber ein paar bleiben hängen und auf die kommt es an!)

      Das wäre bei einfachem Aufbau auch günstig zu halten,
      solche vorschläge müssten wir dann mal gemeinsam besprechen und es wäre auch wieder eine größere Investition, aber ich denke es sollte klappen und sich lohnen.
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Unsere Arena kann auch in anderen Formaten Aufgebaut werden, 6x6m ist ja nur die "Optimalste Größe" zur Zeit für unsere kleinen Roboter, möglich sind auch noch 8x8m wie es mal in der Go Cart Halle waren, dann außen sogar mit Graben, so wie bei den Maidstone Event zu sehen war, oder 4x4m wie es schon mal in der anderen Sporthalle Aufgebaut wurde, wo ich nicht dabei war!

      Das Kern Problem bleibt aber, wenn wir in Bochum bleiben sollten, erreichen wir keine neuen Leute mit unseren Hobby, das sollte eigentlich klar sein, und ich denke ein wenig Abwechslung wäre nicht schlecht, zumal ich wie schon Erwähnt die letzten 10 Jahre immer nach Bochum gefahren bin, und der Aufbau hat von meiner Seite immer geklappt, es wäre schön zu sehen das sich auch mal von anderer Seite irgendwo hin Bewegt wird um gleiches zu Leisten, das ganze soll kein Wettstreit werden, wer Fährt die Meisten Kilometer, aber im Grunde Bewegt es sich auf den gleichen Punkt zu!

      Wir Deutschen sind ein sehr Faules Volk, wenn eine Veranstaltung nicht in deiner Stadt ist, bewegen sich die wenigsten vor die Haustür, wer von uns fährt schon für nee Modellbau Messe durch ganz Deutschland, nur um mal zu kucken, klar es gibt ausnahmen, sonst hätten wir wohl auch keine Events in Bochum, aber die große Masse, gerade die wir erreichen wollen, die wollen das das Event zu Ihnen kommt, und das sollten wir auf jeden Fall mal Versuchen!

      Wenn es klappt, gut machen wir weiter, und Starten von Stadt zu Stadt wie die Holländer oder Engländer, wenn nicht, geht es halt die nächsten Jahre weiter in Bochum, wäre doch dann auch kein Problem, tief Fallen können wir nicht, wichtig ist nur das wir bei den Veranstaltungen für uns kein großes Risiko eingehen, lass den Transport am besten von der Lokation zahlen, dann sind wir doch schon gut Raus, um mehr geht es doch nicht, und was kostet ein 7,5 Tonner fürs Wochenende schon...

      robben-wientjes.de/Images/preisliste-moebelkoffer.pdf

      Im Grunde ein Schnäppchen, da es eh nur für 2 Tage ist, und das Museum hat eigene LKW, plus Angestellte die das auch abholen, das wissen wir von den Robotern!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Naja neue Leute erreichen wir eher über Werbung als über eine Turnierverlagerung (zumal Bochum Teil des größten urbanen Ballungsraumes Europas ist während insulare Großstädte wie Berlin oder auch meine Heimatstadt von ner Menge Nichts umgeben sind).

      Ich glaube das Hauptproblem liegt wirklich in der Publicity. Als wir das eine Mal im Radio wahren hatten wir sofort über 100 Zuschauer. Die meisten Leute finden uns über Umwege und wahllose Google-Suchen (wie der Poster ein paar Posts weiter oben - oder auch ich selbst damals).

      Leider habe ich keine Patentlösung anzubieten. Problematisch halte ich bei Museen die leider in der älteren Generation hierzulande immer noch angesiedelte Einstellung Kampf=Böse (außer bei Schwergewichtsboxen) für ein massives Hindernis. Ansonsten muss ich von vorneherein anmerken dass weiter als bis Bochum für mich finanziell und zeitlich nicht drin ist. Berlin wäre für mich auf jeden Fall von Vorteil aber ich bin nicht sicher, ob es für die Gesamtsache ein Fortschritt wäre.
      anyway this cake is great
    • RE: Zukunft unserer GRA Events...

      Original von IceMaster
      ... direkt mit anderen Roboteers aus den weiten Europäischen Bereich besprechen möchte!
      Danke für die Einladung :)

      Erstmal: ich würde auch gerne ein feste Platz wie die Rollsporthalle für DRG haben. Wir haben dafür nur Kees’ Werkstatt; Halbunterdach.

      DRG macht es nicht so wie z.b. Roaming Robots. Darauf kommen wir bestimmt später noch. Wir werden noch immer eingeladen von Aussteller (von Events und Messe) und wir suchen selber auch activ nach Möglichkeiten. Das Problem ist fast immer: wir wollen Geld für unser auftritt. Wir machen nämlich ein schönen Schauspiel. Und obwhol wir billig sind (wir kommen mit 20 Roboter und 20 Teilnehmer für nur € xxx) können oder mögen nicht alle Aussteller das bezahlen. Das ist aber kein grosses Problem; mehr als 4 mahl pro Jahr wollen wir das gar nicht.
      Wir haben jedenfals ein gute Idee von unsere möglichkeiten (Show, Transport, Aufbau, Teilnehmer) und Kosten. Daher können wir schnell auf Anfragen reagieren.

      Am Anfang soll mann nur bereit sein viel Zeit zu spendieren für ein erster möglichkeit. Ich werde zuerst versuchen bei Freizeit- und Modelbaumessen, Firmen mit ein Jubileum, grosse Laden, Einkaufszentrum, Schulen, Auto Motor und Sportmessen.
      Werbung können die Aussteller machen, aber selber können wir nach lokaler Zeitungen, Technik und Modelbau Zeitschriften. Manchmal genügt ein e-mail über die Website.
      Habe ich schon erwännt das Organisieren ein menge Zeit kostet?

      Ich weiss das es auch Roboteers gibt in Denemarken, Schweden, Poland und Frankreich. Und das wir aus die Niederlande bestimmt 1 oder 2 mahl im Jahr nach Berlin oder Süd-Deutschland (statt Bochum) fahren werden für ein schönes Event. Auch habe ich einige Engländer gesprochen die sowas gerne mal machen dürften. Sicher wenn das gut passt in Feriën oder Wochenende-plannungen.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.
    • Ein wenig editiert:

      Den Heavy Arena ist finanziert von Kees. DRG mietet diese arena von ihm.

      Ein Veranstalter zahlt unsere kosten (oder nimmt einige kosten weg, sowie Transport). In die Kosten sind wenigstens: Transport, Arenaschaden, CO2 und zahlung obengenannte schuld. Wenn ein Veranstalter es kann zahlt er mehr. Oder, wenn wir ein Event sehr gerne mache wollen zahlen wir ein bisschen aus unsere Reserve. Wir haben dafür einen Excel-Angebot-berechnung gemacht.

      Beim FW-events geht dass prima. Bei dem HW-events nicht immer. Seit 2001 haben im ende, die FW-events immer für de HW-events sparen mussen. Deshalb machen wir leider sehr wenig HW-events.

      Wir versuchen so wenig wie möglich aus eigene Tasche zu zahlen.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Marien ()

    • If read it correct.
      The following points are made.

      1) Arena transport is a problem.
      2) New roboteers are scarse.
      3) How to pay for the arena.
      3bis) How to attract a paying audience?

      1) something that will stay a problem. The DRG is working on a permanent solution for the feather arena, but it won't be cheap to start with.

      2) Even a problem in the UK and The Netherlands

      3) Get venues that pay you for coming. that solves the 3bis as well. Not the roboteers problem then.
    • Original von IceMaster
      wie läuft bei euch der Transport ab

      Unsere FW arena passt in ein kleiner LKW oder etwas wie ein Mercedes Sprinter 308 (11 m3) und ein anhanger. Die mieten wir dann, das ist in unsere preis. Aber, wenn ein veranstalter selber das Transport organisieren kann, braucht er uns dafür nicht zu zahlen.
      Marien

      Scraptosaur, Midnight Oil, Lt Lee, Mecha Knights, Rockey, Race Robots, Artbots, Linefollowers.