Daredevil mein neuer Feather!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier mal ein kleines update, am Bot wird ja erst mal nichts weiter passieren, habe genug an den anderen Bots bis Hannover zu tun, danach geht es erst weiter, ich hatte mir für diesen Bot meine Garage ein wenig aufgerüstet, aber nicht nur für den Bot, ein lang gehegter Traum, ein Wig Schweißgerät (kann auch MMA), das gibt den Roboter Bau nun eine ganz andere Möglichkeit, nun kann ich endlich ganz andere Sachen Bauen, wo ich sonst immer Kompromisse eingehen musste...



      nächster Schritt ist dann die Fräsmaschine, diese wird in Richtung CNC Umgebaut, wird Zeit in Anspruch nehmen, zumal ich erst mal mit der ganzen Elektrik klar kommen muß, mechanisch sehe ich kein Problem, aber Elektrisch habe ich noch nicht mal im Ansatz eine Ahnung was es alles braucht, damit es dann auch läuft!

      Ein Plasma Brenner will ich mir dann auch noch holen, hatte aber auch schon mit den Gedanken gespielt einen kleinen CNC Plasma Brenner zu bauen, so 1x1m Arbeitsfläche würde ja schon Reichen, wird auf jeden Fall noch einiges passieren!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • IceMaster schrieb:

      hatte aber auch schon mit den Gedanken gespielt einen kleinen CNC Plasma Brenner zu bauen
      Ist jetzt zwar o.o.t., aber ich frage trotzdem mal nach: Zu was wäre der nützlich? CNC ist dreidimensional. Also eine Art "Schweißroboter"?

      Was ich dringend bräuchte, das ware eine Vorrichtung für einen Winkelschleifer, damit ich die Hardox-Platten endlich mal "gerade" abschneiden kann, ohne dass hier "Berg-und-Talbahn" an der Schnittstelle ist. (Bin immer fasziniert, wie ihr das Hardox bei euren Box mit so einer geraden Kante hinkriegt.... *neid* )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • D.D.Armageddon schrieb:

      einfach ein Flachmaterial (z.B. 30 x 10 ) ( mit Schraubzwingen, oder Mag anheften ) neben die Schnittkante spannen, und dann mit dem Winkelschleifer entlangschneiden
      Hm.... hatte ich auch schon mal probiert. Dann war der Wellenschnitt im Hardox und in dem Flachmaterial. ("Deckungsgleich" :rolleyes: ). => Wahrscheinlich war das Flachmaterial mit 3mm zu dünn.

      Mir schwebt so etwas vor, wie es die Fließenleger haben. Nur statt dem Diamant-Ritzer den Winkelschleifer eingespannt.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Viel tut sich bei mir Garagen Technisch nicht gerade, dafür aber stecke ich voll in der Planungs Phase, durch meinen 3D Drucker habe ich nun endlich mehr Umgang mit SolidWorks, meinen CAD Programm, derzeit bin ich dran 5 Bots mit diesen zu Planen, es wird also viel Passieren nächstes Jahr, immer vorausgesetzt Berufsmäßig läuft es weiter so gut, gerade Geld mäßig bin ich darauf angewiesen, damit ich diese 5 Projekte auch Abschließen kann...

      ein Punkt den ich hier zu klären habe, eine Weiterentwicklung von Daredevil, da ich mit den gebauten auf 15Kg komme, soll nun eine 13,6Kg Version her, mit der ich dann wieder unsere Event unsicher machen kann, das wird dann auch wieder ein gewaltiger Sprung nach vorne was die Verarbeitung meiner Bots Betrifft es wird sehr viel Titan verbaut und geschweißt werden, was ich nun brauche als kleinen Tipp von euch einen Anstoß für einen guten Waffen Controller (Drum Spinner), Motor wird dieser...

      hobbyking.com/de_de/turnigy-ae…less-outrunner-motor.html

      Betreiben werde ich ihn mit 8S, zwei 4S Akkus im Bot verbaut, damit ich beim Fahrantrieb auf 4S bleiben kann, der Waffen Motor läuft dann mit 8S, Controller gibt es ja wie Sand am mehr, hat jemand einen guten Tipp, gerade was Zuverlässigkeit an geht und Saubere Ansteuerung der Motoren, er sollte zumindest Programmierbar sein über eine Karte, Optimal über Computer, und über eine Strombegrenzung verfügen oder auch Drosselung auf Prozent werte falls der Controller zu Warm wird, ich denke irgendwas in der Richtung 120 - 150A sollten es wohl sein?

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • wie genau hast du die Verkabelung geplant? Also vor allem Positionierung des links (oder zwei links?), das werden ja quasi zwei Stromkreise, oder klappt das mit einem link?

      Und: ich hab zumindest bisher gehört lipos in einem Kreis mögen nicht ungleich entladen werden, oder hab ich da was falsch verstanden? Machst du beim Fahrantrieb dann quasi einen Akku pro Seite, um möglichst gleichmäßig zu entladen? Oder kann man das für den Moment und die strommengen vernachlässigen?
      "Spiel mit dem Feuer. Tu es.
      Denn man kann einem Kind hundertmal sagen, die Herdplatte sei heiß. Die Bedeutung wird ihm erst in dem Moment, in dem es trotzdem drauffässt klar.
      So lernt doch jeder für sich selbst, in dem großen Spiel das Leben heißt. Und das Feuer ist einer der anspruchsvollsten, dennoch lohnendsten Mitspieler."

      Ps: Nicht käuflich, aber buchbar
    • Geplant sind zwei Links, einer 8S der andere 4S, wobei ich dann wie du schon Vermutest jeweils für einen Fahrantrieb trenne, damit die beiden 4S Akkus ungefähr gleich entladen werden, für die Waffe dann beide Akkus!

      In etwa so...

      mpptsolar.com/de/batterien-parallel-in-reihe.html

      siehe... "Kombinieren der Parallel zur Serien Schaltung"

      oder halt so...


      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Da hast du dir mal wieder was rausgesucht, wozu fast niemand praktische Erfahrungen haben wird :P . Die meisten bleiben im Feather bei 6s, weil es deutlich günstiger und einfacher ist... Tim hat in Catharisis aber auch so eine komische 4s/8s Schaltung.
      Erste Idee wäre ein VESC, am besten mit einem Motor mit Sensor (Flipsky, Racerstar, maytech, Turnigy esk8...). Castle Creations Edge sollten das können und die LV wären sogar bis 8s spezifiziert, wobei ich da skeptisch bin wie viel Sicherheit eingeplant ist. 8s ist eine zu ungewöhnliche Grenze. Die HV könnten natürlich 12s.
      ,,Why does my motor need brushes if it doesn´t have hair?" - Charles Guan
    • Anders komme ich halt nicht hin, ich könnte beim Antrieb auf 6S gehen, aber dann laufen die vorhandenen Motoren wieder zu schnell und die Untersetzung ist zu klein, der Waffen Motor kann zwar 6S ist dann aber für meine Zwecke zu langsam und in der Größe ist schwer was Günstiges schnelleres zu finden und 12S ist mir dann wieder zu viel, dann muß ich den Spinner zu sehr Drosseln, bei 8S hab ich Grob 8000U/min das ist bei der vorhandenen Spinner Masse und Konstruktion ganz ordentlich, 4S Akkus hab ich ohne Ende, von daher die einfachste Lösung, von mir aus kann es auch ein HV Regler sein, muß ja nicht unbedingt die Grenzen aus Testen!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Ein wenig Peinlich ist es mir schon das ich als gelernter Konstruktionsmechaniker nachfragen muß, aber ich hab halt Beruflich wenig damit zu tun und irgendwo Infos zu bekommen ist extrem Mühselig, ich Suche gute Fräser mit denen ich das bei uns mittlerweile oft verwendete Hardox zuverlässig bearbeiten kann, in meinen derzeitigen Fall will ich ein Wassergestrahltes Loch aufweiten auf 10mm ist nicht für den Bestehenden Spinner, sondern für die nächsten 2 Maschinen die in der Planung sind, Grundidee ist ein 7mm Loch Schneiden Lassen mit dem 10mm Fräser die Richtige Form geben, damit ich dann meine 10mm Schulterbolzen durch bekomme, Frage ist hier eigentlich auch ist ein Fräser die bessere Wahl, meiner Vermutung halt ja, weil ich mit 3 oder eventuell auch 4 Schneiden einfach mehr halt bekomme, und das Loch auch da hin bekomme wo es hin soll, ich denke bei zwei Schneiden, wird der Bohrer Springen bei solch Harten Material, und nach Möglichkeit will ich das Loch so genau wie möglich hin bekomme!

      Mein Problem ist einfach, das sich in den Jahren seit meiner Ausbildung einfach zu viel getan hat in Sachen Beschichtung und Materialien aus denen die Fräser bestehen, als das ich noch irgendwo einen Durchblick habe, Beruflich auch keinerlei Erfahrung, hat jemand einen Tipp was sich am besten eignet, muß nicht Billig sein, ich will nur was zuverlässiges, mit dem ich auch Arbeiten kann!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • @IceMaster Ich lasse die Bohrung rund 1mm kleiner machen, kommt drauf an wie genau dein Wassertstrahlbetrieb das Schneiden kann.
      Die meisten Bohrungen werden konisch, ich benutze eine beschichtete VHM Reibahle und weite die Bohrung damit, von der grösseren Seite auf das gewünschte Mass auf.

      Ich habe dazu folgendes Werkzeug benutzt:

      aliexpress.com/item/Free-shipp…042311.0.0.27424c4dygFOG2

      Bin neugierig was sind denn für Spinner geplant?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von dkf ()

    • dkf schrieb:

      Bin neugierig was sind denn für Spinner geplant?
      Ich gehe den Trend Motor in Waffe, einmal für Anubis (Horizontal), damit ich wieder auf die 13,6Kg komme, dadurch Gewinne ich hinten an Platz und der Bot kann kleiner werden und für Daredevil Richtung Equinox, wobei ich nur zwei Räder haben werde wie beim alten Daredevil, auf das Driften will ich einfach nicht verzichten! :D

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!