MMM in 2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich find 1 vs. 1 auch besser, Marcel hat eigentlich alles gesagt, was ich jetzt auch geschrieben hätte.

      Zu Sonntag: Zwar würd ich gerne endlich mal mit meinem Bot Robofußball spielen, aber ich bin auch eher für das Teamtunier. Und wenns diesmal keine Pokale gibt, ist ja auch nicht schlimm.



      Ich guck, das ich Freitags aufbauen kommen kann, aber Sonntags müssen wir nach dem Tunier weg, also da können wir nicht abbauen helfen, weil wir nach Norwegen fahren.


      Gruß Kai
    • Ich nehme es auch mit 4 Bots auf....
      Aber mir ist das egal. Bei 1V1 ist die fahrerrische Kunst nicht so groß wie bei 4. Aber bei 2 Bots kann man sich ganz auf seinen Gegner konzentrieren.
      Ich hoffe nurnoch ich werde bis Ende März fertig. Das Carbon ist ja schon da aber der Rest....
      Erfahrungen sind was sehr nützliches, leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...
    • Original von Krümmel
      Bei 1V1 ist die fahrerrische Kunst nicht so groß wie bei 4. Aber bei 2 Bots kann man sich ganz auf seinen Gegner konzentrieren.


      ??? Das sehe ich aber ganz anders. Wie oft kommt es vor, dass jemand einen Angriff startet und im nächsten Moment hinterrücks von einem dritten rausgeschoben wird?
      Wir können alle in der Ecke stehen bleiben und nichts tun, das ist keine Kunst, aber wie du selber schon sagtest bei 1 gegen 1 kann man sich besser auf seinen Gegner konzentrieren und somit muss man mehr fahrerisches Können beweisen.
    • Also ich bin für Ants 3v3/4v4 und Rappis 1v1.

      Bei den großen kann man sich ganz auf den Gegner konzentrieren und da funkt dann kein dritter dazwischen.
      (auch wenn ich auf ein 1v1 gegen Enigma verzichten kann ;) )

      Bei Ants halte ich die 1v1 Variante für blöd. Auch wenn das dazwischenfunken eines dritte/vierten oft sehr nervt und einem oft das "Leben" kostet, die Ant-Fights dauern eh nur ein paar Sekunden. Bei zwei Ants wären die Runden dann ja noch schneller vorbei. (Meine Meinung)
    • Ich finde Gerade bei den großen Klassen muß einfach mehr Aktion rein, gerade wenn wir neue Leute für das Hobby begeistern wollen, ich wiederhole mich und das sehr oft, aber ihr hab selber gesehen auf der DVD was Teilweise los ist, da ist extrem wenig Aktion drinnen, wenn man mal die ganzen Effekte weg lässt und die Musik raus nimmt, dann ist da so gut wie sehr selten nur was los, ich finde gerade wenn 3 Leute in der Arena sind Entscheidet das Fahrerische Geschick und nicht die Stärkste Waffe!

      Das wird wieder Sau trocken wenn wir 1 gegen 1 in den großen Klassen machen, ihr könnt mir erzählen was ihr wollt von mir aus auch durchziehen was ihr wollt, meine Meinung steht, mehr sag ich nicht mehr, macht was ihr wollt auf dem Event, ich füge mich der Mehrheit auch wenn es drauf Hinaus läuft das hier übergreifend nur von Ant bauern Entschieden wird!

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Da muss ich IceMaster recht geben. Je mehr Bot´s in der Arena sind, deso schwieriger wird das fahren und es kommt mehr Aktion rein.
      Mann könnte den Finalkampf 1V1 machen. Aber 1V1 Kostet sehr viel Zeit (Bot vorbereiten, entsichern, sichern, rein und raustragen) und die ist doch immer etwas knapp.
      Erfahrungen sind was sehr nützliches, leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...
    • Zuerst einmal müssten wir uns einig sein was wir wollen:

      a) ein direktes Kräftemessen der Roboteers mit ihren Bots in der Arena, bei dem es in erster Linie darum geht auf möglichst gerechte Weise einen klaren Sieger zu ermitteln.
      Das geht wohl nur mit Auslosung und am Besten mit 1v1 Duellen.

      oder

      b) eine möglichst gute Show hinzulegen, bei der es darum geht Spannung und Action reinzubringen. Dann müssen die Bots gesetzt statt gelost werden, und 4 Bots machen in der Arena auch mehr her als nur 2. Allerdings gibt es dann auch diesen Effekt: "Wenn zwei sich streiten, gewinnt der dritte"

      Solange diese Grundsatzfrage nicht entschieden ist, kommen wir beim Turniermodus nicht wirklich weiter.

      Meine persönliche Meinung:
      a) kann schonmal was langweiliger werden,
      bei b) können wir uns immerhin die Kosten für die Pokale sparen

      Gruß Dirk
      haben ist besser als brauchen
    • Also,
      ich denke die Ants können wir aus dem spiel lassen!
      Da ist klar, bei so vielen bots, immer 3 oder 4 in der Arena.

      Also gehts um die Raptoren.
      (Bei den Feathern ist es eh meistens 1 V 1)

      Ich denke wir sollten eine Umfrage machen:

      Raptoren: 1 V 1
      oder
      3 bis 4 Bots in der Arena.

      Sonst kommen wir da nicht weiter.
      Oder sieht das jemand anders?
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Naja nicht wirklich, bei den Richtigen Robot Wars waren in den Vorrunden auch schon immer 3 Gegner in der Arena, letztes Event war Extrem lang gerade was die Raptorweight an geht, und du standest auch nicht jeden Kampf an der Arena geschweige den hast das Videomaterial gesehen, es wäre schon von Vorteil wenn wir mal vom selben event sprechen würden, es kommt mir hier so vor als wären einige nicht dabei gewesen! :evil:

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Sooooo....,
      ich hab' die ganzen Beiträge jetzt mal sondiert und eine "Übersicht" gemacht.

      Kernaussage der Mehrheit: Solange es nicht zuviel Bots sind, kann man den Wettbewerbscharakter in den Vordergrund stellen.

      Heißt:
      - Bei Ants sind wir "voll". => 3er/4er Kampfpaarungen
      - Bei Feathers haben wir zu wenige Bots: => 1 vs 1
      - Bei Raptoren wird anhand der angemeldeten Teilnehmerzahl entschieden, ob 1 vs 1 oder 3er-Gruppen gebildet werden.

      Ich denke, dass die Bewertung mit Punkten immer (egal ob 1 vs 1 oder 3er/4er-Gruppen) zu einer gerechten Rankingliste führen wird. Das Problem sind die Kämpfe. Wie Flatliner schon sagte "wenn zwei sich streiten, gewinnt der Dritte".

      Also als Konsequenz: Wir machen jetzt eine magische Teilnehmer-Anzahl aus. Wird diese überschritten (so dass wir beim Turnier ein Zeitproblem bekommen würden) gehen wir auf 3er-Paarungen. Ist die Anzahl unterschritten, machen wir 2er-Paarungen. Können alle mit diesem Zwischenschritt leben?

      Persönlich: Mir liegt an "Siegen" oder "Pokalen" ohnehin nicht sehr viel. Eher steht "Spaß" im Vordergrund, und der ist bei einem Gruppenkampf höher als bei 1 vs 1.
      Der Trost ist, dass man in den Pausen der Turnierkämpfe auch immer noch unbewertete Kämpfe machen kann. Und da sind dann natürlich mehrere Bots gleichzeitig erlaubt und von der Action her erwünscht.
      Nur Rene mit den Videoaufnahmen und das Publikum bleibt bei den 1 vs 1 - Kämpfen bezüglich "Action" etwas auf der Strecke.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Darf ich hier noch einen kleinen Einwand anbringen? 1 vs 1 hat den deutlichen Nachteil, dass wen ein Bot nicht fährt, ein ganzer Kampf ausfällt. Da ich vorhabe, mit Rampage anzutreten und der ja notorisch unzuverlässig ist (Reiner, wie ist eigentlich der Status meines Fahrtreglers?), wäre das evtl. sehr ärgerlich. Nur so ein Einwand.

      Ansonsten mache ich mir in den großen Gewichtsklassen eh keine Hoffnungen auf Siege und bei den Ants habe ich häufig genug von Gruppenkämpfen profitiert...
      anyway this cake is great
    • dass wen ein Bot nicht fährt, ein ganzer Kampf ausfällt.

      Ja, damit kommt die Philosophie von dem "Turniercharakter" sehr deutlich durch. Es geht in erster Linie nicht um "stattgefundene Kämpfe", sondern um Siege. Das heißt: 2 Punkte für die Maschine, die fahrfähig ist und der Gegner nicht antreten kann.

      Da ich vorhabe, mit Rampage anzutreten

      Das freut mich !

      Reiner, wie ist eigentlich der Status meines Fahrtreglers?

      Kriegst Du nächste Woche. (Derzeit ist bei mir "Aktion sauberer Laborplatz" und alle Altlasten werden aufgearbeitet, damit sie von euch für das Turnier einsatzbereit sind ;) )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de