Walker-Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, kleines Update: Taranchula wird aktiv bewaffnet.

      Bei einem Bot, der 10 cm lang und breit ist, ist natürlich die Frage, wie man das macht? Ganz einfach: Eine Klappvorrichtung.

      Die ist soweit fertig, allerdings habe ich WarStyle, den ich für den Bau dieser Konstruktion ausschlachten muss, zuhause liegenlassen und daher den Motor noch nicht montiert und das ganze noch nicht getestet. Aber in der Theorie geht das ganze so:

      Die Waffe ist am Anfang des Kampfes nach hinten geklappt und liegt auf dem Gehäuse des Bots auf. Wird sie erstmalig aktiviert, so stößt sie sich vom Dach des Bots ab und wird nach vorne vor den Bot geklappt, wo sie einen kleinen Fuß hat, auf dem sie auflandet. Dieser Fuß stützt die Waffe, während sie vor dem Bot hergeschoben wird und fängt den Gegenimpuls richtung Arenaboden ab, wenn die Waffe einen Gegner trifft, was die Beine des Bots schonen soll. Sollte das alles klappen, hat Taranchula einen ausklappbaren Flegelspinner.

      Nicht die effektivste Waffe, aber weit besser als gar nichts.
      anyway this cake is great
    • Das ganze muss wie gesagt hochgeklappt sein, um in den Würfel zu passen. Der Bot schiebt das ganze problemlos laufend vor sich her und ist damit endlich zumindest eine theoretische Bedrohung...

      Man beachte die zusätzliche Panzerplatte, die ich auf das Gehäuse geklebt habe, damit die Flegel das Dach nicht durcharbeiten, wenn sie sich abstoßen.

      Der Motor ist der aus WarStyle, ebenso die Akkus und der Schalter (habe das alles direkt verpflanzt). Das ganze wiegt jetzt kampfbereit 219 g.
      anyway this cake is great

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MadZab ()