Verzweiflung macht sich breit - mein erster Ant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für die Akkuspannung tut sowas hier auch: conrad.de/ce/de/product/156911…C-TO-220/0204453&ref=list

      Jetzt Klugscheiß ich mal. Ein Lipo Akku hat volgeladen eine Spannung von 4,2V und ein MiMh oder NiNc Akku hat vollgeladen eine Spannung von 1,4V und nicht 1,2V.
      Also aufpassen! Aber mit dem Regler oben kannst du auch 10 MiMh Zellen nehmen.
      Erfahrungen sind was sehr nützliches, leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...
    • Jetzt Klugscheiß ich mal. Ein Lipo Akku hat volgeladen eine Spannung von 4,2V und ein MiMh oder NiNc Akku hat vollgeladen eine Spannung von 1,4V und nicht 1,2V.

      Das ist keine "Klugscheisserei", sondern ein wichtiger Hinweis, um das Leben der Fahrtregler oder Servos zu erhalten. ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Wow, eine sehr sonderbare Konstruktion um es mal so auszudrücken.
      Für den Anfang echt nicht schlecht möchte ich meinen, ich sehe nur "ein paar viele" Angriffspunkte, die Räder können sehr schnell abbrechen und du wirst denke ich auch recht leicht weg geschoben werden können. Aber was solls, mir gefällt er schon mal recht gut ;)
      Wie viel Gewicht hast du denn noch offen, für Seitenpanzerung zum Beispiel ?
    • 6. Schaufel unten^^


      Er ist noch SEHR verbesserungswürdig xDD
      1. Hab jetzt mal alle Teile so gelassen wie sie sind, heißt Empfängergehäuse ist nich drauf etc :rolleyes:

      Also sind 270g draus geworden :D
      Naja, schaff ich schon^^

      2. Servos hacken, damit sie schneller werden (Hab nur den 360° Hack drin :] )

      3. Sturz der Hinterräder korrigieren, bzw sie mal richtig befestigen ;)

      4. Einen Namen auswählen xD zB HotCoffee oder so :tongue: Habt ihr bessere Ideen? Bin für alles offen :D

      Natürlich auch für (möglichst hilfreiche :)) ) Kritik am Bot ;)
      Ich mach keine Rechtschreibfehler -
      das sind Special Effects ;)
    • Für den Anfang echt nicht schlecht möchte ich meinen, ich sehe nur "ein paar viele" Angriffspunkte, die Räder können sehr schnell abbrechen und du wirst denke ich auch recht leicht weg geschoben werden können. Aber was solls, mir gefällt er schon mal recht gut
      Wie viel Gewicht hast du denn noch offen, für Seitenpanzerung zum Beispiel ?


      Hab ihn für den Anfang mit recht "unprofessionellen" Materialien gebaut xD zB Die Hinterräder und die vordere Schaufel sind von so einem Lego/Duplo für schon bisschen ältere Kinder, das ich bei uns im Keller gefunden hab :P
      Für mehr Panzerung bleiben mir noch so ca -120g hahaha :D
      Ich mach keine Rechtschreibfehler -
      das sind Special Effects ;)
    • Nun ja, das ist mir im Laufe der anderen Bilder auch aufgefallen ...

      Zum einen, so lustig es aussehen mag, würde ich die Schaufel + Duplostein erst mal komplett abmachen, mit welchem Kleber du das auch immer befestigt hast, ich denke nicht das der halten wird, beim ersten Spinner fliegt dir das Ding um die Ohren. Ist zum anderen auch recht uneffektiv und zum andern würdest du dadurch schon mal gut Gewicht einsparen. 120 Gramm wird man nicht mal schnell los.
      Du könntest anstatt der Schaufel einfach eine kleine Aluplatte biegen und an die Chassis schrauben, um Gegner wegzuschieben, wie eine Schräge/Rampe.

      Die zweite Sache ist die, dass du die beiden größeren Rädern im Grunde auch abmachen kannst, das spart noch mehr Gewicht und behindert dich im Grunde nur, weil du ja (nach dem Bild zu urteilen) eh nur die kleinen Räder antreibst und ob der auf der Erde lang schleift oder nicht ist das vollkommen wurscht.

      Als drittes würde ich mir eine Alternative für den Akku einfallen lassen, der ist viel zu schwer. Solche kleinen Lipos findest du wie Sand am Meer für nicht so viel Geld und wiegen im Grunde ca. 10 Gramm.

      Ist nicht böse gemeint, soll nur zur Verbesserung helfen ;)
    • Jaja, hätt das nie als böse aufgefasst ;)
      Das mit der silbernen Schaufel hab ich mir auch schon gedacht, war also eigentlich nur als Deko gedacht, kannst du ja aber nicht wissen, wenn ich es nicht dazuschreibe :rolleyes:

      Das mit der Rampe/Schieber werdich, sobald wie möglich umsetzen :]

      Das mit den hinteren Rädern... Hat mein Dad auch schon gesagt^^ Aber ich war mir halt nicht sicher, weils dann halt geschliffen hätte, und ich dachte dann wird er noch langsamer ;P

      Ich frag mal meinen Dad, wegen den Akkus. Der installiert öfter mal Kamerasysteme und da haben wir uns mal über die Akkus unterhalten, nämlich LiPos.
      Der eigentliche Grund warum ich mir keine genommen habe, war weil ich dann noch ein Ladegerät besorgen müsste (was ja wieder >15€ gemacht hätte), und ich nicht so viel Geld ausgeben wollte^^
      Hab ja noch nicht gewusst, ob ich bei dem Hobby bleibe, es mir überhaupt gefällt etc :)
      Also werd ich ihn mal fragen, ob der vl noch ein Ladegerät über hat, denn der LiPo alleine ist ja nicht soo teuer :)

      Will jetz dann sowieso umsteigen, denn die neuen Batterien, (gestern gekauft) sind heute schon fast leer :))
      Und so viel wie ich da ausgebe, da kann ich auch mal auf son Ding sparen 8)
      Ich mach keine Rechtschreibfehler -
      das sind Special Effects ;)
    • Zunächst mal Glückwunsch zum ersten selbstgebauten Ant !

      Die zweite Sache ist die, dass du die beiden größeren Rädern im Grunde auch abmachen kannst, das spart noch mehr Gewicht und behindert dich im Grunde nur, weil du ja (nach dem Bild zu urteilen) eh nur die kleinen Räder antreibst und ob der auf der Erde lang schleift oder nicht ist das vollkommen wurscht.

      Einfach an der Unterseite bzw. der vorderen Kante von unten eine Schraube durch. Dann schleift nicht die ganze Bot-Unterseite bzw. die Kante, sondern nur die Schraube am Boden. Spart Reibungsverluste. ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Auch von mir Gratulation zum Bot. Du bist damit schon weitaus weiter gekommen als die meisten, die hier im Forum eine weile heiße Luft spucken und dann verschwinden.

      Zum Akku würde ich Dir zu einem alten Handyakku raten. Nimm ihn aus dem Handy, kuck, wo die Anschlüsse liegen, löte kabel dran. Löte auch Kabel in das Handy, dann kannst Du es als Ladegerät nutzen. Habe ich bei KillaCan in der 2. Version auch so gemacht, klappt gut. Für einen Pusher reichen Handyakkus. Ansonsten musst Du neben den bereits genannten Tipps zur Gewichtsersparnis überlegen, ob Du die Panzerung nicht am Ende als letztes Mittel für ein paar Gramm mehr im oberen Heckbereich skelettierst... Viel Erfolg beim Abnehmen!

      Achja: Das mit der Schaufel hätte eh nicht in den 10cm-Würfel gepasst, oder?

      Edit: Zwei nichtangetriebene breite Räder mögen beim Geradeausfahren helfen, beim drehen behindern sie den Bot aber eher. Und bedenke, dass das Schleifen, welches Du befürchtest, nur glattes Blech auf Makrolon ist, das hat wenig Reibungswiederstand. Ein großer Teil aller Pusher schleift, an Allradbots fallen mir gerade nur Giftzerg, Black Carbon und mein KillaCan ein...
      anyway this cake is great

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MadZab ()