Disrupter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      ich hab heute meinen Hammer repariert.

      Hab mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen mit deiner Methode Rene.

      Resultat:

      Klick


      Echt genial!


      Ein wenig Misstrauisch bin ich aber schon.
      Als alles fertig war, hab ich gleich ein paar Probeschläge gemacht.
      Nach zwei Schlägen hab ich schon ein riesen "Spiel" zwischen Achse und Zahnrad. Also Plättchen und Achse wurden etwas "gestaucht".
      Und dabei hab ich schon ein 3mm VA-Plättchen genommen. (Hab in der ganzen Werkstatt kein Stückchen 2mm Stahl gefunden X( ).

      Hoffe das wird nicht schlimmer... Oder ich muss es vlt. doch noch mit Härten versuchen.
      Aber an sich finde ich das Ergebnis super. Danke für den Tipp!
    • Hi,

      ich hab mein bisschen Zeit am Freitag/Samstag Abend genutzt um die Pfanne wieder startklar zu kriegen.

      Ich kam aber zum Schluss, das es keinen Sinn macht, die Pfanne ist einfach von Grund auf zusammengefuscht. :)

      Das Hammergetriebe ist im Eimer und um es zu verbessern fehlt einfach der Platz zu allen Seiten, für Reiners Elektronik fehlt dort auch einfach der Platz.

      Zu guter Letzt war die Steuerung des Teils bekanntlich auch das letzte.


      Lange Rede kurzer Sinn, die Pfanne wird es in der Form leider nicht mehr geben.

      Ich habe vor den Bot in der Art von Kashei/Holzmaster zu bauen. Meiner Meinung ist das einfach die perfekte Form für die Art Bot. :)

      Die Grundplatte hab ich am Samstag fertig gekriegt. Als nächstes steht der Neubau des Hammergetriebes an und dann muss die Karosse dran!




      Und nun fangen die Probleme an. Für das Getriebe fehlen mir ein paar Teile. Als erstes und auch das wichtigste ist der Motor, der mir hops gegangen ist.
      Das Problem ist, das ist ja der dicke 750er Mabuchi von Pollin gewesen. Und den gibt es dort ja nicht mehr. *grml* :.(



      Nun meine Frage, wo kommt man noch an so einen Motor ausser bei Ebay, da bin ich im mom zu doof um einen zu finden.


      Das nächste was ich bräuchte ist ein kleines Stück Hardox.
      Rene hat mir hier in dem Tread ja mal eine Methode genannt, um das letzte Zahnrad auf der Ausgangswelle zu fixieren, ohne die Welle sonderlich zu schwächen.

      devil-crew.eu/Zahnrad.Befestigung.jpg

      Ansich funktioniert das auch sehr gut, nur mein kleines 3mm Edelstahl-Plättchen wurde so stark gestaucht, das der Hammer mehrere Zentimeter Spiel hatte oO

      Nun meine Frage, hätte einer von euch ein kleines Stückchen Hardox übrig (12x26x3mm)? Ich schätze da wird der Effekt nicht ganz so krass sein. Auch für andere Tipps wäre ich sehr dankbar. ;)


      Ich werde euch auf den laufenden halten! Ich schätze am Freitag werde ich viel Zeit haben um das Getriebe Fit zu kriegen, da ich mein Lernstoff für diese Woche so gut wie fertig habe. :)


      Gruß
    • Hi,

      da gerade wieder jeder seine Änderungen und neuen Bots präsentiert, mach ich da doch gleich mit.

      Die letzten Wochen(enden) war ich auch wieder fleißig. Das Hammergetriebe läuft soweit einwandfrei und trotz etlicher Schläge geht es dem Getriebe noch immer super! Danke an dieser Stelle nochmal an BB-Dirk für die Teile!

      Freitag- und gestern Abend hab ich mich dann wieder als "Karosseriebauer" versucht. mit Erfolg wie ich denke!

      Aber seht selbst:






      Das Teil ist so ziemlich fertig. Vorne müssen noch ein/zwei Winkel angebracht werden um die Karosse mit dem Bodenblech zu fixieren (Hinten hab ich die gestern noch fertig bekommen.)

      Ich weiß aber echt nicht was ich mir für'n Zeug beim Schrottplatz geholt hab.
      Sieht ja aus wie normales 3mm Edelstahl aber das Zeug hat einen Bohrer nach dem anderen vernichtet... Hab die Winkel aus den Reststücken meiner Karosse gemacht und dort müssen ja Löcher rein um die ans Bodenblech zu kriegen. Angesetzt, gebohrt, angeschliffen, weiter gebohrt, angeschliffen. Und irgendwann ging zum Teil nichts mehr... Boah!!

      Hab jetzt noch 200-400g übrig.
      Oben kommt noch ein Deckel drauf, Entweder Alu oder Makrolon, und vorne kriegt der Kasten vlt. noch zwei Spitzen wenn mein Plan mit Scharnieren funktioniert. Dazu aber mehr wenn es soweit ist! ;)

      Was mich aber richtig verwundert, überrascht und begeistert hat:
      Trotz der sehr unfreundlichen Form, also das der Bot nach unten hin immer breiter wird, kriegt das Teil die Wiederaufrichtung hin!!

      youtube.com/watch?v=zz4pVf1YtBw&feature=youtu.be


      Ich bezweifle leider, das ich LightJockey bis zum Event fertig kriege... Aber zumidest dieses Fun-Mobil werde ich wohl fit kriegen! ;)



      Ein Problem hab ich aber noch, mir fehlt noch der Name! ;)
    • Hi,

      sieht doch nett aus :]

      Nimm als Deckel Makrolon.
      Das hält super, man muss nur zwei sachen beachten:

      Es muss so verschraubt sein, da es sich, wenn ein Schlag drauf kommt, nicht verbiegt,
      und das es an keiner Seite hochgebogen werden kann. Aber durch die Form ist die zweite Sache ja schon erfüllt ;D

      Hab an Relentless V1 den Deckel mit nem Hammer getestet, ist nichts bei passiert, nur minimale dellen.
      Ist nur beim Event zerbrochen, weil meine Front raußgerissen ist xD

      Und wie wärs, wenn du an die Aussparungen für den Hammerstiel noch gummie machst, dass der Hammer nicht direkt aufs Metall klatscht?
      Das Material wirds danken 8|

      Gruß Kai
    • Original von Replikator
      Angesetzt, gebohrt, angeschliffen, weiter gebohrt, angeschliffen.


      Da fehlt ein Punkt, Kühlen, wenn es wirklich Edelstahl ist spielt die Richtige Drehzahl auch eine extrem wichtige Rolle! ;)

      Original von Replikator
      Oben kommt noch ein Deckel drauf, Entweder Alu oder Makrolon


      Graus, Makrolon würd ich angesichts der Spinner Gewalt in dieser Klasse schon gar nicht mehr an kucken, viel zu teuer wenn es nach jedem Event neu gefertigt werden muß, dann lieber Alu oder Federstahl als Deckel, oder aber HDPE, wäre auch noch nee alternative, da werden dann bloß ecken raus gerissen, aber es knallt dir nicht komplett weg! ;)

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von IceMaster ()

    • Hi,


      ja ich weiss, eine gewisse Ähnlichkeit gibt es, aber wie Heiko schon sagte, es ist einfach eine effektive Form.


      Meine Meinung dazu:

      Es ist einfach die optimale Form! Im Prinzip wie die Pfanne, nur lang gezogener und nicht so zurecht gepfuscht. Dazu ist die Steuerung so um einiges Besser!!

      Aber es gibt wirklich gravierende Unterschiede. Er ist flacher, die Proportionen sind anders, der Winkel der Platten ist viel Flacher, die Farbe ist anders und der gesamte innere Aufbau ist nun wirklich gänzlich anders, weniger Professionell...

      Ihr müsst euch da ein eigenes Bild auf dem Event machen. Ich hatte nie vor die Konstruktion 1zu1 zu kopieren!



      Und ich hoffe Leo und BB-Dirk, ihr seid mir nicht Böse deswegen, wie gesagt: Ich achte darauf möglichst "Speziell" auszusehen, ihr kennt ja meine anderen Maschinen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Replikator ()

    • Hi,

      endlich ist es soweit! Meine Knall-Bumm-Maschine ist bereit für den Untergang (oder euren *hust*) in der Arena! ;)

      Eigentlich war er schon am Samstag fertig, nur dann gab das Hammergetriebe wieder den Geist auf. Grund war im Prinzip der Verzicht auf Lager, da ich dachte, für die <100ms Schlagfrequenz würde sich das nicht lohnen. Naja, nun hab ich die Rechnung dafür bekommen...

      Also Lager bestellt und die letzten Tage nach Feierabend in der Werkstatt verbracht. Musste das Halbe Getriebe neu bauen... Und das wenige Tage vor dem Event...
      Gott sei Dank habe ich diese Woche "Lernfrei" X( Sonst hätte ich arge Probleme gehabt...

      So, das Ergebnis war den ganzen Stress aber Wert! Das Teil läuft leichtgängiger als alles was ich bislang gebaut habe oO. Auch die Kraft ist wieder deutlich gestiegen!


      Zudem habe ich noch eine Stabile Waffenfixierung angebracht. Echt Praktisch, das Herausstehende "Abgangs-Zahnrad"... ;)





      Hier meine Testfahrt von eben, das Bild ist leider sehr Dunkel, aber ich hab ja ne Beleuchtung! ;)



      klick



      Ich weiss nicht wie lange es nun funktionieren wird, aber egal. Ich denke aber, ich werde das Teil bis Samstag ruhen lassen, man weiss ja nie... o_O


      Das Teil hat den Namen Disruptor, zu Deutsch "Der Spalter" aber redlich verdient finde ich! Hehe ;)