DX5e

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Umrüstsätze der beiden Fernsteuerungstypen sind angeliefert worden. Hat also wunderbar geklappt.

      Gesamtpreis: 45,90 Euro (für 10 Stück). Macht also 4,59 Euro pro Satz.

      @IceMaster: Deine beiden Sätze sind per Post zu Dir unterwegs.

      (Werde noch zwei Fotos von den Teilen nachliefern.)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Dann noch ein Beitrag in anderer Sache: Mir ist eine DX5e-Funke gestorben.
      Es ist ein Exemplar, das ich mal gebraucht im EBay geschossen hatte. Hat wunderbar funktioniert. Irgendwann ist mir aufgefallen, dass das drin was "klappert". Naja,.... wird halt ein Kunststoffteil oder so etwas abgebrochen sein.
      Dann aktuell beim Testen von T.T.F.: nichts geht mehr. Mit Rat_Rap ausprobiert (der Empfänger ist auf die gleiche Funke verlinkt): auch keine Reaktion. Also muss die Funke defekt sein.
      Hab' dann mal die Funke aufgeschraubt. Statt einem kleinen abgebrochenem Kunststoffteil kam mir ein kompletter Kipphebel-Schalter entgegen. Mit Metallgehäuse. 8o Der hat auf der Elektronik-Baugruppe natürlich ganze Arbeit geleistet. :(
      Ich weis nicht, ob ich die Elektronik ohne Schaltplan reparieren kann. Ansonsten wird sich zeigen, ob die Firma Horizon-Hobby auch eine Ersatzbaugruppe für die Funke liefern kann.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Mittlerweile habe ich die DX5e und die DX6i nachgerüstet.

      Der Umbau der DX5e ist geschenkt. Zunächst die kleine Feder an dem Plastiknippel provisorisch fixieren (und habe dazu einen kleinen Fetzen Tesafilm genommen) und dann das Plastikteil (mit der Feder voraus) unter der Achse durchführen. Einklippsen, Feder oben an den neu eingeschraubtem Halter einhängen. Fertig. (Tesafilm entfernen. :D )

      Die DX6i ist dazu etwas aufwändiger umzurüsten.
      Es sind drei kleine Stifte dabei. Zwei kürzere und ein längerer.
      Die beiden kürzeren Stifte dienen als Anschlag von dem Plastikteil und müssen in den Kreuzknüppel eingesetzt werden. Geht aber nur, wenn der mittlere Teil (Y-Einheit) ausgebaut wird. Dazu muss das Poti raus. Hab's zunächst mit "wegziehen" versucht und dabei das Poti ruiniert. (Potiachse blieb stecken, Poti ging weg. 8o ) . Ist nicht reparabel, muss ein neues Poti hin. Scheint aber eine Spezialversion zu sein, denn um die Lagerung von der Potiachse zu ermöglichen, wurde die Potiachse verjüngt. :rolleyes:
      Wie ich nachträglich festgestellt habe, muss die Arretierung der Potiachse nach oben weggezogen werden. Das ist das Metallplättchen, das auch als Ersatzteil mitgeliefert wurde.

      Wenn das Poti weg ist, die mittlere Y-Einheit ausbauen und die beiden kurzen Stifte einpressen. Dann der Gag: Das Gegenstück für die Feder muss auch von unten an dem Kreuzknüppel eingesetzt werden. Aber es wird nicht durch die lange Schraube gehalten bzw. fixiert, sondern liegt nur am Schraubenkopf auf. Ich hab' da auch ewig an der Schraube herumgedreht, bis ich auf den Trick gekommen bin, dass das Gewinde in der festen Kreuzknüppeleinheit für die Justage der Schraube dient.

      Der lange Stift dann als Lagerung für das Kunststoffteil einpressen. Alles zusammenschrauben, Kunststoffteil einsetzen, Feder beidseitig einhängen. Fertig.

      Die Kreuzknüppel von der DX6i lassen sich wesentlich präziser bedienen als die der DX5e. Liegt wohl an der Lagerung und dem Patent von dem "Mittenanschlag". Die DX6i schnappt hier wesentlich präziser in die exakte Mittenposition, während die DX5e ein bißchen "Hysterese" zeigt.

      Also: macht beim Umbau der DX6i nicht den gleichen Fehler wie ich, dass ihr das Poti "einfach so" herausziehen wollt. Zuerst die Blechfahne nach oben heraushebeln.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Kleines Statement von mir:

      Ich habe meine DX6i gestern auch unters Messer gelegt und das Umrüstkit verbaut.

      Ging alles ohne Probleme von statten. Nur stehe ich auf Kriegsfuß mit Federn. :D Aber gut, ein bisschen gefummelt und Bingo. :)

      Klappt erstaunlich gut. Ich war anfangs nur etwas unsicher, als ich die Tüte entleert habe und so viele Teile vor mir lagen. :D Aber man hat ja ein "Anschauungsobjekt" in der Nähe... :D


      Evt. werde ich meine DX5e diese Woche auch nochmal eben operieren. :)
    • Nur zur Übersicht für alle neu hinzugekommenen DX5e-Benutzer: Hab' meinen Sender-Park auch ein bißchen aufgerüstet und jetzt die zugehörigen Selbstneutralisierungssätze geordert.

      Aktuell zu bestellen bei: parts@horizonhobby.com

      Auszug aus dem Angebotstext (Stand: 06.01.2015):
      ... Der erste Satz kostet 9,90 € incl. MwSt. und Versandkosten, jeder weitere Satz 4,90 €
      .... Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse oder PayPal.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de