Raptorenprojekt Rampage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, Vattern und ich haben diesen Sonntag eine effektive Vater-Sohn-Aktion durchgezogen und an Rampage einige entscheidende Arbeitsschritte durchgeführt.

      Das große Problem dieses Bots war ja immer meine miese Konstruktion was Achsen und Räder anging. Die Zahnräder auf den Achsen haben zwar die Achsen gedreht aber die Achsen konnten die Räder nicht drehen - die waren ja schließlich auf einer Schicht gewickeltem Panzertape aufgesetzt, welches sich einfach in das Gewinde gezogen hat und so. Dazu haben sich ja einige über meine improvisierte Scheiben+Drahtsplint-Konstruktion an den Achsenden lustig gemacht. Diese Zustände haben wir jetzt korrigiert.

      Die Räder werden jetzt von beiden Seiten von einer Nylonmutter eingequetscht und werden somit an ihrem Platz gehalten und mit der Achse mitgedreht. Die Zahnräder haben eine verbesserte Verschraubung/Pressung auf der Achse. Identische Nylonmuttern halten jetzt die Enden der Achsen auf ihren Kugellagern. Das ganze sieht sauberer aus und lässt sich mit einem 13er Schraubenschlüssel nachjustieren. Wenn der Fahrtregler da ist und ich das ganze getestet habe kann ich die Enden der Achsen auch noch abflexen. Sieht auf jeden Fall besser aus als vorher.

      Das ganze war eine dreistündige Aktion, da man, um an die Achsen ranzukommen, jeweils die gesamte Seite von Rampage abschrauben muss und das einige Schrauben beinhaltet, an deren Muttern man auch mit einer Zange nur sehr schlecht rankommt. Naja wir haben es getan, der Bot könnte jetzt endlich laufen.

      Jetzt muss ich nur noch die obere und untere Panzerung wieder zuschrauben (dazu bin ich nicht mehr gekommen) und das ganze verkabeln und anschalten - mal sehen, was passiert!
      anyway this cake is great
    • Wenn der Fahrtregler da ist ...

      Marten, den Fahrtregler habe ich vorletzte Woche zu Dir losgeschickt, ist aber laut Deiner PN nicht angekommen. Bitte gib' mir eine Bestätigung, dass Deine aktuelle Wohnadresse mit der Adresse übereinstimmt, die ich als Zielanschrift für das Päckchen angegeben habe. Wenn das korrekt ist, schicke ich Dir einen Ersatzfahrtregler.
      Wäre ja schade, wenn Rampage wegen eines fehlenden Fahrtreglers nicht zum Einsatz käme. Wir warten seit zwei Jahren auf die Jungfernfahrt bei einem MMM. ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Hi Reiner, die Adresse ist korrekt. Das spricht dafür, dass der Regler bei einem meiner Nachbarn liegt und somit für immer verloren ist. Hast Du noch eine Tracking-Nummer von der DHL? Ich meine die schulden uns nen Fahrtregler, oder?

      Schick es mir lieber nicht, wir bauen den auf dem Event ein. Ich brauche bei der Verkabelung der LED sowieso hilfe. Bring ihn einfach mit, das kriegen wir schon hin.
      anyway this cake is great
    • :( Problem ist das es ein Päckchen ist, das ist verloren, das ist nix mit Nummer, ich sags ja immer wieder schickt lieber per Paket, da hat man dann auch Schutz wenn was passiert, und es passiert viel, hab schon mal in so einer Halle gearbeitet auf Montage als Schlosser, du glaubst es nicht wenn du es nicht mit eigenen Augen siehst was da mit den Paketen, oder Päckchen ab geht... 8o

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Schick es mir lieber nicht, wir bauen den auf dem Event ein. Ich brauche bei der Verkabelung der LED sowieso hilfe. Bring ihn einfach mit, das kriegen wir schon hin.

      Am Samstag ist's leider immer etwas hektisch. Ich hoffe, ich kann Dich da genügend unterstützen. Obwohl... es sind ja auch noch andere Elektrolurche da, die Dir beistehen. Wäre halt schön, wenn Du im Vorfeld schon mal ein paar Hüpfer mit Rampage machen könntest... ;)

      Ich bring' Dir eine vorverdrahtete LED mit, man braucht dann nur noch ein Loch im Chassis. Von außen durchstecken und parallel auf die Spannungsversorgung draufklemmen. Müßte schnell zu montieren sein.

      Das mit dem Nachbarn find ich schon ne krasse Sache. Der kann doch eh nix damit anfangen.....

      Nach meiner Erfahrung mit den lieben Mitmenschen geht es oft in erster Linie nicht daraum, etwas zu "besitzen", sondern den Anderen zu ärgern oder zu schädigen. Oder warum wohl wird in den Innenstädten soviel Vandalismus an den Tag gelegt? Eine zerstörte Schaufensterscheibe, zerkratzte Autos, abgerissene Außenspiegel, ... oder bei uns zuhause dann leergesoffene Weinflaschen in den Garten geworfen (obwohl Mülltonnen herumstehen) usw...
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Ich bring' Dir eine vorverdrahtete LED mit, man braucht dann nur noch ein Loch im Chassis.

      Hab' was Schönes für Dich gefunden: Eine grüne 10mm-LED mit separater Kunststoff-Fassung. Einfach durchstecken und fertig.

      Kannst Du vorbereitend noch eine Bohrung in das Chassis von Rampage machen, wo später die LED hin soll? Der Durchmesser sollte 14mm sein. (Ist etwas schwierig, so eine große Bohrung ohne Bohrmaschine bei vorort bei MMM zu machen. ;) )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Doch 10mm bohren 14mm aufdrehmeln. großes Grinsen

      der einfach einen Stufenbohrer nehmen, der passt alle mal in nee gewöhnliche Bohrmaschine!

      Oder zuhause schon mal schnell in der Werkstatt das Loch bohren, dann spart man sich eine Menge Unannehmlichkeiten bei der Veranstaltung. ;)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • So, zweienhalb von drei Kämpfen konnte Rampage auf dem Turnier durchkämpfen. Einen davon habe ich trotz/wegen Funkstörungen bei beiden beteiligten Bots gewonnen, den Kampf gegen Boober immerhin die vollen drei Minuten durchgehalten (wie Rocky I!). Ich bin zufrieden. Natürlich muss man nochmal die Achsen überarbeiten, da sie Nylonmuttern sich im Kampf verdrehen. Und bei der Traktion muss echt was passieren. Positiv anzumerken ist, das die Unterfahrstacheln bei Boober einige Male gut gegriffen haben.

      Ein zweites Raptorprojekt ist wohl an der Zeit. Ich habe bereits erste Zeichnungen ausgearbeitet...
      anyway this cake is great
    • Original von IBF
      Wenn der Fahrtregler da ist ...

      Marten, den Fahrtregler habe ich vorletzte Woche zu Dir losgeschickt, ist aber laut Deiner PN nicht angekommen. Bitte gib' mir eine Bestätigung, dass Deine aktuelle Wohnadresse mit der Adresse übereinstimmt, die ich als Zielanschrift für das Päckchen angegeben habe. Wenn das korrekt ist, schicke ich Dir einen Ersatzfahrtregler.
      Wäre ja schade, wenn Rampage wegen eines fehlenden Fahrtreglers nicht zum Einsatz käme. Wir warten seit zwei Jahren auf die Jungfernfahrt bei einem MMM. ;)


      Sooooo,.... kaum ist die Veranstaltung zu Ende, so meldet sich auch DHL zurück. Das Päckchen mit dem verschollenen Fahrtregler ist heute zu mir zurückgeschickt worden. Nach drei Wochen Irrfahrt also wieder beim Absender. Über die Zieladresse war ein Aufkleber geklebt worden, wo der Postler den Grund für die Nicht-Zustellung hätte ankreuzen müssen. Da war aber nichts angekreuzt.

      Ich hab' das Päckchen somit wieder zur Post getragen und dort reklamiert. Es wird ein neuer Versuch gestartet, das Päckchen nach Hamburg zu schicken.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Ähm. Drecks-DHL?

      Naja. Du hast ja selbst im anderen Thread gesagt: Der Trend geht zum zweit-Raptoren. Du weist, was das nach Deiner Aussage auf dem Turnier bedeutet.

      An Featherweight traue ich mich nämlich nicht ran. Das ist mir zu crazy.

      Also, Fahrtregler 2 wird in Raptor 2 zum Einsatz kommen. Punkt.. Rampage kriegt eine Überarbeitung und innerhalb eines Jahres einen Bruder.
      anyway this cake is great