Spinner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hallo,

      Ich interesire mich sehr für Robotwars ...... ,
      und bin per zufall über dieses Forum gestossen!
      Ich bin Schüler der 8 Klasse und will mir einen Kostengünstigen erst-Roboter bauen!
      Ich habe mir schon teile etc. bestellt das er fährt.
      Nun wollte ich wissen was ich am bessten für
      einen Spinner benutze (Motor,Getriebe,Scheibe...)
      Ich hatte mir gedacht eine alte Hantelscheibe zu
      Benutzen mit 2 "Hacken" 5 Kg
      Welchen Motor solte man dafür benutzen (günstig)
      und welchen Akku?
      Reichen dazu auch solche Motoren?

      www1.conrad.de/scripts/wgate/z…ub14&aktiv=14&navi=oben_2

      Ich freue mich über Hilfe,

      Bot-fan

      P.s. Der link Funktionirt leider nicht richtig :(
      Modellbau / Modell-Antriebstechnik / Modellbau-Getriebemotore Die meine ich!
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)

      The post was edited 1 time, last by Bot-fan ().

    • Wie schwer soll der Robot werden? Welche Gewichtsklasse? Conrad hat keine Getriebemotore im Angebot die für einen 5Kilospinner zu befeuern reichen würden.... das sind nur 540er Mots.... und die Getriebe sind für so etwas wie "heftige mechanische Beanspruchung" wie sie mal bei Spinnern auftreten, nicht zu gebrauchen!
    • Ich baue mir ein großen Kettenuntersatz!
      Eine bestimmte Gewichtsklasse gibt es nicht.
      Ich will mich erstmal mit den Techniken etc.
      vertraut machen mit einem günstigen grund Model!
      Funktioniert ein Akkuschrauber als Antrieb?
      Es sollte die 20-30 Euro nicht überschreiten (Motor).

      Gruß,
      Bot-fan
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)

      The post was edited 1 time, last by Bot-fan ().

    • Akkuschrauber sind schonmal die bessere Wahl, jedoch sind die U/min bei 12V Geräten mit 550 eher mau für n Spinner.... die 18V drehn mit 990 schon etwas schneller.... oder du nimmst dir einen Schrauber mit 2 wählbaren Geschwindigkeiten, da geht die 2 Stufe meist bis 1200...
      Warum nimmst du nicht nur einen Motor (ohne Getr.) und übersetzt via Riemen?
      Bei der Autoverwertung zb. gibts ja genug brauchbare Motore (Kühlergebläsemots oÄ).
    • bei unserem Hobby werden die Bots in Gewichtsklassen eingeteilt. Wenn man baut, dann sollte man sich schon eine Gewichtsklasse aussuchen und die Bauregeln einhalten. Ansonsten hat man einen Exot, der nicht für Wettbewerbe zugelassen wäre, und das ist irgendwie nicht zielführend.

      Wir werden im Herbst (Oktober oder September) ein Event in Bochum starten, unserer Holländischen Kollegen (dutchrobotgames.nl) haben auch noch Events in Planung. Also wird man genügend Wettkämpfe machen können, wenn man will.

      Gruß Dirk
      ....ein Event muss her
    • Ich baue mir jezt einen Raptor!
      Meine Spinnscheibe wird 1-2 Kg Wiegen.
      Kann mir jemand Links von günstigen Motoren
      geben die 1-2 Kg schnell drehen können?
      so 20-30Euro höchstens?
      Oder Akku-Winkelbohrer in der Preisstufe?
      Danke im voraus :)) .
      Bot-fan
      Warum einfach?
      Wenns auch kompliziert geht??? ;)
    • Einen leistungsstarken und günstigen Motor gibt es bei pollin.de:


      Hochleistungs-Gleichstrommotor JOHNSON 1607022506
      Bestellnummer 310 389
      4,95 EUR
      Das ist die größte Bauform die bei Raptoren erlaubt ist.
      Um diesen Motor zu benutzen brauchst du einen entsprechend leistungsfähigen Akkupack und Regler bzw. Schalter. Der Blockierstrom (beim Anlauf der Scheibe) liegt bei rund 100A
      haben ist besser als brauchen
    • Sieht Nice aus das Teil, weisst du zufällig welche Bauform der hat? Krieg das jetzt auf die schnelle nicht raus :)
      Hab in meinem Bot ja als Antrieb die 540er Getriebemotoren von Conrad. Kann dort ohne Probleme den Motor auswechseln, was ich auch vor habe, sofern der Motor die gleiche Bauform hat (logisch :) )
    • Also ich entnehme der Seite nur die Abmessungen die mir weiter helfen könnten. Ein Datenblatt bietet Pollin nicht an. Nur weiss ich nicht was für Abmessungen welche Bauform ist. Die sind ja auch unterschiedlich.
      Im Prinzip müssen ja der Umfang und die Bohrlöcher passen um den an mein Getriebe zu kriegen.
      Darum wär ein Datenblatt nice.

      Dachte weil Flat das Teil gepostet hat kennt er den Motor vlt. Darum das "weisst du zufällig"
      Sollte nicht so rüberkommen wie: "Hab gerade keine Zeit/Lust das nachzusehen, mach mal!" :)

      Aber nun geh ich n bissl Googlen, der Mittagspause sei dank :D