Full Pressure

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Full Pressure

      Ich wollt nur mal fragen da ich daran denke nach der Fertigstellung meiner Ameise einen Raptor zu bauen.
      Jetzt wird es warscheinlich gleich an Beiträgen zum Thema Druck und gefahr geben.Ich dachte nämlich an ein Flippersystem so wie bei Basilard.Und jetzt wollt ich mal die Frage stellen welche Vorteile niederdruck und hochdruck für vor und Nachteieile haben.Ich denke mal beim Verletztungsrisiko ist es gerad egal,denn wenn was explodiert ist man so oder so halbtod.Wenn ich angefangen hab zu bauen wollt ich mal fragen ob ich dann eher Inleinerrollen oder Skateboard rollen verwenden soll und ob man mit der Untersetztung vom Akkuschraubermotor was anfangen kann.Ich habe Akkus von einem ferngesteuerten Buggy einen LRP Race Power 7.2Volt NiMH 3000(ma/h?) und einen 1500mha
      Ni-CD.Sind die brauchbar und was für Akkus verwendet ihr?
      Das ganze hat keine Eile hab noch ein Jahr zeit
    • scaterrollen sind nich so schlecht

      man muss sich was überlegen wie das mit der befestigung läuft .. und man muss die oberste glatte schicht abschleifen
      (motor laufen lassen und feile an die rolle bis man ne schöne fläche rausgeschliffen hat)
      dann packen die auch halbwegs

      recht günstig und man kriegt sie immer wieder nach

      wenn man größere will .. cityroller rollen ;)


      was die drücke angeht
      bau erstmal ein fahrenden bot .. wenn der funktioniert und du ein bischen erfahrung gesammelt hast .. dann denk nochmal über eine waffe nach
      grade pneumatik ist saugefährlich wenn man keine ahnung davon hat.
      außerdem ists auch ohne waffe schon schwierig genug unterm gewichslimit zu bleiben.
      deshalb rate ich dir .. eins nach dem anderen
      Lösungen sind Probleme in Arbeitskleidung
    • RE: Full Pressure

      Original von Fox
      Ich wollt nur mal fragen da ich daran denke nach der Fertigstellung meiner Ameise einen Raptor zu bauen.
      Jetzt wird es warscheinlich gleich an Beiträgen zum Thema Druck und gefahr geben.Ich dachte nämlich an ein Flippersystem so wie bei Basilard.Und jetzt wollt ich mal die Frage stellen welche Vorteile niederdruck und hochdruck für vor und Nachteieile haben.Ich denke mal beim Verletztungsrisiko ist es gerad egal,denn wenn was explodiert ist man so oder so halbtod.Wenn ich angefangen hab zu bauen wollt ich mal fragen ob ich dann eher Inleinerrollen oder Skateboard rollen verwenden soll und ob man mit der Untersetztung vom Akkuschraubermotor was anfangen kann.Ich habe Akkus von einem ferngesteuerten Buggy einen LRP Race Power 7.2Volt NiMH 3000(ma/h?) und einen 1500mha
      Ni-CD.Sind die brauchbar und was für Akkus verwendet ihr?
      Das ganze hat keine Eile hab noch ein Jahr zeit


      Hi Fox,
      zunächst mal Glückwunsch zum fertiggestellten Bot! Und dann natürlich danke, dass Du mit Deinem Vater nach Bochum zum Turnier gekommen bist. Ein paar Kämpfe hast Du ja beim Superant-Turnier für Dich entscheiden können.

      Ich kann Kiky nur beipflichten. Mach erst mal einen fahrbaren Raptor. Heißt dann "Schiebebot". Die Basteleien mit einer Waffe kommen dann von ganz alleine. Pneumatik muss einem persönlich liegen. Anderen liegt mehr die elektrische/elektronische Seite. ;)
      Auch wenn die Pneumatik-Maschinen am meisten Show machen, vielleicht doch irgendwas einfacheres zum Einstieg? Mein erster Raptor hatte einen einfachen Bohrer. Absolut unwirksam. Aber hat optisch im Pit ein paar Besucher neugierig gemacht. Bis dann beim (vor)letzten Turnier Leo mit seinem Spinner den Bohrer gekürzt hat. (Siehe mein Avatar auf der linken Seite, das ist der abgebrochene Rest... :D )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Zu deinen Fragen:

      Die Akkus sind brauchbar, 7,2 Volt sind zwar recht wenig, aber mit den buggy Motoren (die recht hoch drehen) und einem passenden Getriebe kein Problem. Gerade mit dem Planetengetriebe aus den Akkuschraubern müsstest du da was machen können. Die Planetengetriebe haben eine Untersetzung von ca. 1:36. Wenn du die Nenndrehzahl deiner Motoren weißt, dann kannst du dir ausrechnen,welchen Raddurchmesser du benötigts. Ich würde als soll Geschwindigkeit 15 km/h ansetzen und dann zurückrechnen. Es gibt für diese Berechnungenr auch ein Excel-tool, welches ich dafür mal gemacht habe, sollte auf der download-seite zu finden sein, sonst mich anschreiben.

      Basilard hat normale Skaterrollen (Härtegrad 75 shore), wenn es geht, nimm die weichsten die du kriegen kannst. Skateboard-rollen sind überlicherweise zu hart (80 und höher vom Härtegrad).

      Pneumatik ist eine defizile Sache. Es gibt sowohl bei Niederdruck und bei Hochdruck sehr effektive Systeme. Beides muss mit Sorgfalt und Sachverstand bedacht sein. Regel: Alle verwendeten Bauteile müssen für den Betriebsdruck ausgelegt sein! Niederdruckbauteile mit Hochdruck betreiben ist definitiv keine gut Idee. Das komplette System muss entlüftbar sein (restlos entleert / drucklos). Dieses wird gerade bei Niederdrucksystemen in dem Strang vor dem Druckminderer (hochdruckseite) gern vergessen! Es müssen Sicherheitsventile / Überdruckventile für den jeweiligen Druckbereich eingebaut werden.

      und und und
      ....ein Event muss her
    • Original von kiky



      was die drücke angeht
      bau erstmal ein fahrenden bot .. wenn der funktioniert und du ein bischen erfahrung gesammelt hast .. dann denk nochmal über eine waffe nach
      grade pneumatik ist saugefährlich wenn man keine ahnung davon hat.
      außerdem ists auch ohne waffe schon schwierig genug unterm gewichslimit zu bleiben.
      deshalb rate ich dir .. eins nach dem anderen



      so mache ich das auch bei meinen ant
      und vllt sehen wir uns nächtes jahr in der arena
    • Es gibt für diese Berechnungenr auch ein Excel-tool, welches ich dafür mal gemacht habe, sollte auf der download-seite zu finden sein, sonst mich anschreiben.


      In der Database ist das Tool definitiv hinterlegt. Es gibt zwei Excel-Files, die Bat_Boy gemacht hat. Das für die Getriebeberechnung ist derzeit das zweite von oben in der Liste. ;) => Runterladen, aufrufen, staunen, freuen ,....
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Es gibt ja verschiedene Buggymotoren welche sind sinnvoll?Und was benutzt Basilard an Motoren?
      Könnte ich dann das Rad direkt mit der Untersetztung verbinden?
      Ich hab mir schon mal ne Form überlegt.Ich denke ich mache dann einen fahrenden Pfeilschwanzkrebs.
      Ich habe zwar wie normalerweise gewartet bis ideen kommen aber wenn ich angefangen habe und versuchte eine günstige form zu finden sah sie fast genauso aus wie Basilard :D .Beim nächsten sah es so aus wie Hanibalito3.Also hab ich mich an der Natur orientiert und festgestellt das diese Form auch recht praktisch ist.Mal schauen.