Turnierregeln für MMMV3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turnierregeln für MMMV3

      Nachdem es im allgemeinen Teil keine "Plattform" für Regelwerke gibt, möchte ich es hier bei den Raptoren platzieren.

      Dank gestriger Absegnung durch die Monatschat-Mitglieder gibt eine neue Arbeitsgruppe hiermit ihre Entstehung bekannt.

      Ziel: Erstellen von Turnierregeln (Zulassung von Bots, Ablauf eines Wettkampfs, Modalitäten, Bewertung, Punktevergabe).

      Team-Members:
      Flatliner
      Delldog
      Kiky (die ersten vier Wochen entschuldigt nicht dabei)
      IBF (Protokoller)

      Wir werden versuchen, ein faires Regelwerk zusammenzustellen, das möglichst wenig Bürokratismus enthält (Überschaubarkeit für Teilnehmer) und trotzdem so formuliert ist, dass die Wettkämpfe interessant sind (keine Bots, die freiwillig in die Grube fahren, um einen Punkt zu retten, ohne dabei beschädigt zu werden) und es eine gerechte Punktevergabe gibt.

      Zeitplan:
      Woche 1 und 2: Derzeitige Situation in verschiedene Teilabschnitte aufdröseln und die Beschreibung der zugehörigen Probleme/Vorteile
      Woche 3 und 4: Suche nach Alternativen für neue Lösungen oder Kombinationen aus vorhandenen Fragmenten
      Woche 5 und 6: Zusammenfassung der Lösungsansätze in einem Regelwerk
      Woche 7: Vorstellung des Regelwerkvorschlag im Forum. Diskussion. Beheben von Formulierungsschwächen. Verabschiedung durch Abstimmung (Unterstützung eines Admins nötig).

      Nachdem das Ziel ist, dass alle Roboteers mit diesen Regeln leben können, werden wir bei internen Diskussionen, bei denen wir nicht weiterkommen, die Gemeinde zu diesem speziellen Punkt abfragen.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Zitat aus einer Anfrage bzw. Statement von UnskilledWorker bezüglich den Regeln aus einem anderen Thread.
      @ibf: was verstehst du unter 'durchgang'?

      Zum Wording:
      Die ganze Veranstaltung sollte in sogenannte "Durchgänge" unterteilt werden. Jeder Durchgang startet zu einem bestimmten festgelegten Zeitpunkt und umfaßt eine gewisse Anzahl von Kämpfen. Der Start (Uhrzeit) von jedem Durchgang miss den Roboteers und dem Publikum (wir üben schließllich für größere Veranstaltungen) mitgeteilt werden. Beim Start eines jeden Durchgangs sollte also jeder Roboteer seinen Bot start- und kampfbereit haben. Nach diesem Durchgang ist kurze allgemeine Pause, die Roboteers können ihre Bots wieder reparieren bzw. Akkus laden. Die Rennleitung kann die neuen Kampfpaarungen festlegen, die Kameras umbauen, die Arena ggf reparieren, das Blut wegwischen, die Nervenzusammenbrüche der Zuschauer betreuen,....

      Ein "Durchgang" kann sowohl die Raptoren/Feathers als auch (alternativ) die Ants beinhalten. Das wird im Zeitplan festgelegt, wer jeweils dran ist. Wer sich mal den Zeitplan von MMMV2 ansieht (siehe unsere Vereins-Dokumentation)... da sind (waren) die Durchgänge durch jeweils 90 Minuten Abstand zueinander getrennt.
      Weiter im Wording: Jeder Durchgang beinhaltet sogenannte "Runden". In jeder Runde sollte nach derzeitiger Vorstellung jeder Bot genau einmal kämpfen, um bei der Verteilung der Punkte eine gewisse Fairness zu gewährleisten. Also alle Bots haben am Ende vom Turnier die gleiche Anzahl von Runden und "Punktekämpfe" hinter sich. Hier ist derzeit der Knackpunkt zwischen DD und mir. DD möchte nur eine Runde pro Durchgang machen, ich möglichst mehr.
      Jede "Runde" wird jetzt wieder unterteilt in "Kämpfe". Bei z.B. 15 Raptoren und einer Kampfpaarung von 3 Bots gibt das fünf Kämpfe. Damit ist schon das Wort für die kleinste Einheit gefallen, nämlich "Kampf".
      Um die Erläuterungen abzurunden: Die Kampfpaarung, also welche Bots in jedem jeweiligen 3er-Kampf zusammentreffen, sollte ausgelost werden. Also muss pro Runde eine komplette Auslosung der Kampfpaarung für alle Bots erfolgen.
      Egal ob jetzt nur eine Runde oder mehrere Runden in einem Durchgang laufen: Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sogenannte "Fun-Kämpfe" durchzuführen. Dazu könenn sich die jeweiligen Interessenten selbst am Battleboad eintragen. Bei den Fun-Kämpfen gibt es keine Punkte. By the way: Die o.g. "Runden" haben wir intern als "Pflichtkämpfe" bezeichnet. Im Gegensatz zum Eiskunstlauf aber dann nicht unbedingt "Kür" für die freiwilligen Kämpfe bennant, sondern es bei "Fun" belassen.

      So, alle erschlagen mit den Erläuterungen =) ?

      mal meine meinung zur anzahl der kämpfe (ohne jetzt in die entscheidungen reinreden zu wollen): wenn man schon mal auf einem event ist, dann möchte man (also ICH jedenfalls...) doch möglichst viele kämpfe fahren... das ist bei der eher 'überschaubaren' anzahl der auf einem event ständig verfügbaren und fahrbereiten bot's eigentlich kein problem... (es muss wohl kaum jemand lange auf seinen nächsten kampf warten, weil drünfzich andere bots noch garnicht gefahren sind...)


      Da sehe ich persönliche eine gewisse Unsicherheit. Es stimmt, dass jeder möglichst viele Kämpfe machen will. Anderseits kann es auch die Ansicht geben, dass man den Bot für die näcshten Pflichtkämpfe schont, also keine Fun-Kämpfe durchführt.
      Darum (siehe oben) werden die Fun-Kämpfe am Ende von jeder Runde angehängt, also als Abschluss eines Durchgangs. Wenn überraschenderweise das Interesse bzw. die Teilnahme an den Fun-Kämpfen sehr hoch ist und schon der nächste Durchgang mit den Pflichkämpfen naht, müssen die Fun-Kämpfe zwangsweise abgebrochen werden.
      Auf alle Fälle wird es die Möglichkeit geben, die Fun-Kämpfe durchzuführen, um den Kampfgeist der Roboteers gerecht zu werden.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • keine Bots, die freiwillig in die Grube fahren, um einen Punkt zu retten, ohne dabei beschädigt zu werden
      das geht auch 'unfreiwillig'... man denke an meinen zweiten platz mit 'the pan' bei MMM2... =)

      hm... ibf? irgendwie fehlen unter dem zitat in dem posting hier drüber noch deine 'hilfreichen worte'... =)
      oder bin ich nur zu ungeduldig??? :-O
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!
    • oder bin ich nur zu ungeduldig???

      Ja, ich habe zuerst die Zitate einzeln einkopiert (bei jedem CR LF bricht die Kopierfunktion ab, darum muss ich das häppchenweise reinkopieren) und dann mein Pamphlet geschrieben. Müßte jetzt also vollständig sein. :engel:

      das geht auch 'unfreiwillig'... man denke an meinen zweiten platz mit 'the pan' bei MMM2...

      genau das wird jetzt nach derzeitiger Vorstellung mit den Regeln nicht mehr möglich sein. Jeder hat z.B. 6 Runden zu machen. Wenn er davon jedesmal als erster in die Grube fährt, hat er nur 6 Punkte Ausbeute. Als lieber langsamere, aber dafür "steuerbare" Bots bauen . :engel:
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • ich möchte ja niemanden beeinflussen oder hier eine riesendiskussion lostreten...

      Anhand von früheren Anläufen (andere technische Projekte) habe ich festgestellt, dass in unserem Verein bei solchen "Entwicklungen" viele Meinungen vorhanden sind und in der Forums-Diskussion dazu führen, dass nichts greifbares rauskommt. Provokativ gesagt: Es wird sehr viel zerredet. Wenn was rauskommen soll, dann am Besten also was im stillen Kämmerlein vorbereiten, ausarbeiten und dann präsentieren.....
      In dieser Richtung war es vielleicht etwas ungeschickt, den derzeitigen Zwischenstand zu verraten =) , wiederum sind es noch drei Wochen bis zu MMMV3 und das Regel-Team kommt zu keiner Lösung, die alle Mitglieder tragen. Darum ist es gar nicht schlecht, wenn sich jeder schon mal mit dem Regel-Gerüst vertraut macht.

      Selbstverständlich kann hier jeder seine Meinung kundtun! Ich denke, dass ich da auch im Namen von den anderen zwei Members spreche: Wir werden jede Äußerung aufnehmen und irgendwie verarbeiten.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Wer ich grade beim Verbreiten von halbfertigen Informationen bin....

      Bei der Anmeldung für MMMV3 habe ich jeder Maschine in einer Gewichtsklasse eine laufende Nummer verpaßt. Das soll dann das Auslosen der Kampfpaarungen in einer Runde ermöglichen.
      Damit keine Verwechslungen entstehen, gibts vor der Nummer noch den Kennbuchstaben für die Gewichtsklasse. (Nachzulesen bei den Anmeldungen von MMMV3 ... :engel: )
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Zur Info:
      Das Turnier-Regel-Team führt zur Zeit interne Diskussionen um die Details des Wettkampfmodus und damit um den Zeitplan. Als Kompromiss werden wir ein Regelwerk veröffendlichen, das bei MMMV3 "getestet" wird.

      "getestet" soll heissen:

      * Der faire Ablauf ist auf jeden Fall sichergestellt

      * Es KÖNNTE beim Zeitplan zu Verschiebungen kommen. Unser Ziel ist es einerseits die Pausen zwischen den Durchgängen zu klein wie möglich zu halten und andererseits Wartungs/Reperaturzeiten zu garantieren.

      * Sollte es bei MMMV3 zu Problemen aufgrund des Regelwerks kommen, so müssen wir diese anschließend analysieren und Lösungen ins Regelwerk für MMMV4 einarbeiten.

      * Der im Chat besprochene Zeitrahmen wird berücksichtigt.

      * Wie IBF bereits angedeuted hat, wird es Pflicht/Punktkämpfe für jeden Bot geben. Die Kampfpaarungen entscheidet das Los.

      * Nach den Pflichtkämpfen eines jeden Durchgangs finden FUN-Kämpfe statt. Wer Lust und Akkus hat, kann kämpfen, bis er umfällt und Gegener hat. Jeder Roboteer kann entscheiden, ob er teilnimmt oder nicht.

      FUN heißt Spass .... Einen anderen Bot dabei zu
      beschädigen ist nicht spassig und bei den FUN-Kämpfen verboten!

      Das Regelwerk wird demnächst veröffendlicht.
      Der kongrete Zeitplan wird ebenfalls von uns erstellt, da er duch den Wettkampfmodus bestimmt wird.

      Delldog.
      [COLOR=sky blue]Besucht unsere Website![/COLOR]
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"
      (Berthold Brecht)
    • Zitat "FUN heißt Spass .... Einen anderen Bot dabei zu
      beschädigen ist nicht spassig und bei den FUN-Kämpfen verboten!"

      Die Wortwahl ist wohl etwas zu spitz gezirkelt. Ich denke du meinst, das in Fun-Kämpfen keine Zerstörungswut angesagt ist, aber eine reine Warmduschernummer ist es wohl auch nicht.


      Gruß dirk
      ....ein Event muss her
    • Ich wäre dafür,das die Kämpfe erst um 12 Uhr Mittags ("High Noon" wie in dem besagten Western)beginnen sollten am Sonntag,dies wäre mir recht.Macht die Halle nicht erst um 11 Uhr auf?


      Die Halle macht offiziell um 11Uhr auf, aber wir können normalerweise schon immer etwas früher rein. Treffpunkt daher um 10:30.
      DD hat den Start des ersten Durchgangs um 12 Uhr festgelegt. (Laut den bisherigen Erfahrungen von MMMV1/2 wird das verdammt knapp....). Wir probierens.

      Nachdem MMMV3 über drei Tage geht, haben wir diesmal den Vorteil, dass am Tag zuvor (Samstag) schon alles komplett aufgebaut werden kann. Auch der TechCheck von den Maschinen kann schon durchgeführt werden. Das spart zumindest in diesen beiden Fällen die Hektik am Sonntag.

      Ach ja, einen Punkt habe ich noch:
      Wir versuchen bei den MMMVx-Veranstaltungen den ganzen Ablauf so zu organisieren, als ob das eine "große Veranstaltung" mit Publikum ist, das nur wegen uns bezahlt hat. =) . Mir ist klar, dass man sich das Leben bei unseren Insider-Turnieren leichter machen könnte. Aber wir wollen ja üben und immer besser werden.
      In diesem Zusammenhang dann noch etwas für das Gewissen: Wir, die GRA, sind bei den großen Veranstaltungen (und darauf wollen wir ja hin) die Organisatoren. Jeder der teilnimmt, sollte sich im Klaren sein, dass zuerst der reibungslose Ablauf des Turniers im Vordergrund steht, und dann erst der eigene Bot. Auch das sollten wir bei den MMMVx üben.
      ....wollte ich nur mal hingewiesen haben.... :engel:
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Achtung eine Einschränkung! Die Kartbahn öffnet erst um 11.00 Uhr, ein früheres Öffnen habe ich nicht mit dem Kartbahnbetreiber vereinbart. Ich will eigentlich auch nicht so gerne Nachfragen, der Kartbahnbetreiber ist ja sowieso ausgesprochen Kulant zu uns.


      Gruß Dirk

      p.s. In NRW dürfen Sonntagsveranstaltungen erst um 11.00 Uhr beginnen.
      ....ein Event muss her
    • keine Sorge Heiko, ich verprügle dich schon ordentlich...
      glaub ich nicht... =) der zweite kompressor rückt gewichtstechnisch in reichweite... =)
      der einzige ernstzunehmende gegner dürfte im moment drilobite sein... meine kiste gleicht einem schweizer käse... mehr löcher als sonstwas... und VIEEEEEL heisse luft... *lach* :-O
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!