Mad Metal Machines III

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aufruf:
      =====
      Um bei unserem Turnier flexible Kampfpaarungen bilden zu können, wäre es gut, wenn jeder Bot ein paar Frequenzen/Quarze zum Wechseln hätte. Natürlich werden wir versuchen, das Wechseln während eines Durchgangs so gering wie möglich zu halten, aber dazu braucht es Ausweichmöglichkeiten.

      Meine Bitte daher: Jeder, der ein paar Euro in Equipment stecken kann, sollte sich noch ein paar Quarze mit anderen Frequenzen zulegen.

      An anderer Stelle (Bei den "Raptoren/Sonstiges" ) wird zu gegebener Zeit wieder die Aufstellung der Anmeldung und zugehörigen Kanälen bekanntgegeben.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • An anderer Stelle (Bei den "Raptoren/Sonstiges" ) wird zu gegebener Zeit wieder die Aufstellung der Anmeldung und zugehörigen Kanälen bekanntgegeben.
      ich fände es sinniger, permanent eine liste mit den jeweiligen kanälen der unterschiedlichen teams zu führen... mit einer weiteren liste mit allen verfügbaren kanälen des 40MHz bandes könnte man sich dann beim kauf seiner quarze welche aussuchen, die noch nicht so oft oder garnicht belegt sind... das ganze als 'sticky' bei den raptoren wäre nicht schlecht... macht zwar eventuell ein wenig arbeit die liste zu pflegen, aber ich denke mal, der aufwand lohnt sich... ich für meinen teil bin z.b. mindestens mit 20€ pro quarzpaar dabei, da ich nur original graupner quarze (jedenfalls für den sender) verwenden kann... da möchte man fehlkäufe gerne vermeiden... =)

      wenn jeder 'wild drauf los kauft' haben wir sonst bei jedem team nur die 'gängigen' kanäle... und die dann dreifach belegt... :-O
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!
    • wenn jeder 'wild drauf los kauft' haben wir sonst bei jedem team nur die 'gängigen' kanäle... und die dann dreifach belegt...

      Genau das ist derzeit der Fall. Den Kanal 52 und 53 haben wir so oft, damit könnte man die Säue füttern.

      @UW: Der Vorschlag mit einer "was-zur-Zeit-vorhanden-ist"-Liste ist natürlich sinnvoll, um Fehlkäufe zu vermeiden. Wir haben bisher noch den Thread von MMMV2 mit den ganzen Anmeldungen.
      Ich für meinen Teil habe bis drei Wochen vor das Event gewartet und dann die Lücken anhand dieser Anmeldungen herausgesucht. Dann zwei Quarzpaare gekauft, die noch nicht genannt waren. (Ein Päärchen dann bei MMMV2 an Harald verliehen, damit der den Kanal für Hitec freimachen konnte =) )
      Also: Somit wäre es günstig, eine "GRA/DRG"-Vorzugsliste zu pflegen. Hat folgende kleine Schönheitsfehler, die man im Hinterkopf behalten muss:
      - Wenn jemand seine Fernsteuerung verkauft, kriege ich das nicht mit.
      - Für Ants und Raptoren/Feathers werden von vielen Teams getrennte Fernsteuerungen eingesetzt. => Also muss man zwei Listen führen (?)
      - Man kann auf ein Team Rücksicht nehmen und diese Team kommt dann beim Event überhaupt nicht.
      - Ich kriege die neuen Quarzkäufe nicht mit (kein Posting des glücklichen Käufers

      Vorschlag: Ich stelle mal so eine Liste bzw. einen Thread anhand von MMMV2 zusammen. Mal sehen, ob wir da was passendes herausextrahieren.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Kann ich es an Jemand von der Organisation schicken

      @Babeth: Danke für das Angebot. Schickst Du mir bitte die Liste? EMail: Reinhard.Fink@IB-Fink.de

      Für die nächsten zwei Wochen bin ich im Ausland. Nach meiner Rückkehr nehme ich mich der Sache an. D.h., dass ich eine Kreuztabelle aufstellen werde, bei dem dann die "Stamm-Roboteer" ihre Kanäle relativ fix zugeteilt bekommen. Ob das so klappt, weis ich noch nicht. Mal ausprobieren.

      Frage an unsere Multi-Roboteers (die mit mehreren Bots gleichzeitig in einer Gewichtsklasse :( Wäre es möglich, alle Bots mit der gleichen Empfangsfrequenz auszustatten? Nur so als Idee. Denn: Normalerweise kämpft man nicht gegen sich selbst. Also kann man die Fernsteuerung auf einer Sendefrequenz lassen und schnappt sich einfach den anderen Bot. Liege ich da jetzt jenseits der praktischen Anwendung oder wäre so was machbar? Ineresse?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Original von IBF
      Frage an unsere Multi-Roboteers (die mit mehreren Bots gleichzeitig in einer Gewichtsklasse :( Wäre es möglich, alle Bots mit der gleichen Empfangsfrequenz auszustatten? Nur so als Idee. Denn: Normalerweise kämpft man nicht gegen sich selbst. Also kann man die Fernsteuerung auf einer Sendefrequenz lassen und schnappt sich einfach den anderen Bot. Liege ich da jetzt jenseits der praktischen Anwendung oder wäre so was machbar? Ineresse?


      Wäre machbar, aber das setzt wieder mehrere Empfängerquarze voraus.
      In meinem Fall hätte ich nur Kan. 53 zur Verfügung, denn von dem Kanal besitz ich mindestens 5 Stk. Empfängerquarze. Nur leider ist die 53 wieder die meistverbreitete Kanalnummer im Feld :( Weiters besitz ich 2 Sender (was ja wenn ich bei den Feathers mit Elektra/Chrysothemis als Cluster antrete, notwendig ist).
      Vonwegen verschiedene Kanäle, ich besitze zur Zeit 6 verschiedene Kanalnummern: 53, 54, 85, 88, 90, 92
    • Nur leider ist die 53 wieder die meistverbreitete Kanalnummer im Feld

      @RS513: D.h., wenn man den Cluster mal ausnimmt, wäre eine Vergabe von Kanal 53 für Dich optimal =) Damit könnten (bei vier angetretenen Bots) drei Kanäle freigeschaufelt werden.

      @UnskilledWorker: Danke Heiko für die Liste. Kannst Du mir das Original (Excel?) mailen?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Reiner, ja aber da viele diese 53 haben ists auch so dass es dann wieder viele Roboteers gibt die ein anderes Quarzpaar benötigen.
      Die 53 ist meist bei den billigeren FM40 Produkten (Jamara, Conrad) das Standartquarzpaar im Sender/Emfängerset wenns übern Ladentisch geht. Deswegen gibts davon so viele. Bei manchen Billigsets ist es auch schwierig eine andere Kanalnummer zu bekommen, da die Sender Quarze besitzen die nur für genau diesen Sendertyp passen. Das macht einen Newbee mit seiner billigen Anlage nicht gerade leichter wenn er da nicht dann die 53 verwenden kann.... (weil ich mit meiner doch recht großen Kanalanzahl genau die 53 benutz :( ). Mir machts auch nichts aus wenn ich die Kanäle wechseln muss.
    • @rainer: mail ist raus

      Bei manchen Billigsets ist es auch schwierig eine andere Kanalnummer zu bekommen, da die Sender Quarze besitzen die nur für genau diesen Sendertyp passen.
      leider nicht nur bei den billigsets... ich habe im moment schwierigkeiten in den hiesigen modellbauläden graupner quarze zu kriegen... die dinger sind einerseits schweine teuer, und andererseits laufen die graupner-anlagen NUR mit originalquarzen...

      die idee 'fester' kanäle hat zwar was, wird sich in der praxis aber wohl nicht durchführen lassen... ausserdem ist er verwaltungsaufwand doch recht hoch... bei einer festen kanalzuteilung müsste es eine übergeordnete 'stelle' geben, die die kanäle verteilt, alles mit und nachpflegt und an die sich ein neuling wendet, BEVOR er eine fernsteuerung kauft...
      ...halte ich für utopisch... :-O
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!
    • So, nach langer Zeit (ein Jahr Singapore) guck ich auch Mal wieder rein.


      Ich habe ne kleine Frage, wie viel Leute kommen schon am Sammstag und schafen in der Gegend? Wenns ein Par sind komm ich rüber für ein Bier, sonnst am Sonntag zum gucken
    • Ich hoffe das ich Montag nach dem Event frei bekomme, ansonsten wird das sehr knapp für mich, wie ihr wist Arbeite ich immer noch in Voralberg Österreich und hier ist der 3.Oktober nicht frei !
      Wenn ich es schaffe komme ich mit meinen Raptor The Bone und dem leicht überholten Green Dragon, zum neu bau hatte ich keine Zeit ! :engel:

      Und wenn bei mir noch jemand mit kommt bringe ich auch Luzifer mit um die Arena mal Richtig zu Testen ! :jeah:

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Kampfzeiten bei MMM3

      moinsen zusammen... =)

      sagt mal, wie sieht es eigentlich bei MMM3 mit der dauer der kämpfe aus? was ist aktuell geplant, 3min oder 5min???

      hintergrund:
      da ich aus gewichtsgründen stark abspecken muss, geht es nun auch den akkus an den kragen... also möchte ich einigermassen abschätzen wieviel kapazität ich mitschleppen muss... und 3min oder 5min kampfdauer macht da schon einiges aus... =) :engel:
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!
    • Tja,... diese Frage richtet sich wohl an die Regel-Truppe.
      Die Ants werden bei 3 Minuten bleiben.
      Für die Raptoren waren früher 5 Minuten angesetzt. Bei MMMV2 hatte ich mit Susanne mal "still und heimlich" auf 4 Minuten gekürzt, damit das stellenweise langweilige Geschiebe erlöst wird. Tendenziell hätte ich zwischen 3 und 4 Minuten festgelegt, vom Gefühl her eher auf 4 Minuten.

      @UW: Ist 4 Minuten ein Problem?

      Nochmal zum "Regel-Team": Wir streiten derzeit darüber, ob man in einem Durchgang einen Bot nur einmal für einen Pflichtkampf (=Punktekampf) starten lassen soll. Nach meiner Ansicht ist das zu wenig, da man sonst nicht genügend Punkte für eine akzeptable Siegerbewertung zusammenkriegt. Es sollte jeder Bot mindestens zwei Punktekämpfe pro Durchgang machen können. D.h. dass ein Akkuwechsel innerhalb von 5 Minuten möglich sein muss. DD ist hier anderer Meinung, er tendiert für nur einen Punktekampf pro Durchgang. Hier würde ein Akku für einen Durchgang ausreichen. Wie gesagt, wir sind uns hier nicht einig.
      @UW: Wenn Du abspecken musst, vielleicht läßt sich eine "Schnell-Wechsel-Akku-Vorrichtung" =) realisieren?
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • hm... ich habe im moment gerechnete 4,8min fahrzeit bei 20A mittlerem strom... 5min sollten also so gerade noch gehen... wenn ich mich mit der einschaltdauer der kommpressoren etwas zurückhalte... =)

      @ibf: was verstehst du unter 'durchgang'?

      mal meine meinung zur anzahl der kämpfe (ohne jetzt in die entscheidungen reinreden zu wollen): wenn man schon mal auf einem event ist, dann möchte man (also ICH jedenfalls...) doch möglichst viele kämpfe fahren... das ist bei der eher 'überschaubaren' anzahl der auf einem event ständig verfügbaren und fahrbereiten bot's eigentlich kein problem... (es muss wohl kaum jemand lange auf seinen nächsten kampf warten, weil drünfzich andere bots noch garnicht gefahren sind...)
      wenn jetzt pro 'durchgang' (was auch immer das sein soll...) jeder bot nur EINMAL starten darf, sind wir bei drei bots pro kampf recht schnell fertig... das solltet ihr bedenken... :-O
      Flipper??? Flipper gehört ins Wasser!!!
    • @UW: Heiko, die o.g. Fragen bzw. Vorschläge bedürfen einer etwas "umfangreicheren" Erklärung, die paßt aber nicht ganz in diesen Thread. Ich habe daher Deine Frage bei den Regelwerken/Regeln für MMMV3 eingefügt und ein paar (hoffentlich hilfreiche) Worte dazu verfaßt.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de