GizZilla vs. IBF, Delldog, Normen, Bugs, ...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GizZilla vs. IBF, Delldog, Normen, Bugs, ...

      Auch bei mir ist bei MMM2 die erste Prototyp Version meines Raptor Reglers erschienen. Bei mir gibt es allerdings noch nicht so schöne PDF Dokumente und keine eigene Page wie bei IBF, dennoch werde ich kurz für diejenigen die es interessiert kurz darüber berichten... :)


      (klick öffnet größere Ansicht...)


      Wer beim MMM2 Event dabei war, der konnte den Regler ja bereits dort in Augenschein nehmen. Damals gab es noch einen Fehler in der Firmware der bei Vollgas früher oder später den Nullpunkt verschoben/gespiegelt hatte. Dieses Problem ist mittlerweile behoben. Dank geht hierbei an Normen für die Mithilfe bei der Entdeckung und der Beseitigung des Bugs...

      Technische Daten:
      * Eingangsspannungsbereich: 6-24V
      * maximale Last (berechnet für Dauerbetrieb): 50A
      * Abmessung in der Endfassung: 50x50x50mm
      * CPU: ATmega8
      * Treiber: HIP4081A, HIP4082, ...
      * Endstufe: 4x IRF1405
      * Sicherheitsmerkmale: Undervoltage Lockout, ShotThru Protection, Failsafe, Überlastschutz, ...
      * Features: einstellbare Gaskurve, Nullpunktkalibration, einstellbare Strombegrenzung, bequeme Konfiguration über Host Programm am Rechner, einstellbare Smoothnessfunktion, Firmware Update über RS232, Inter Device Kommunikation, ...

      Was man auf den Bildern sieht ist lediglich ein Prototyp mit 2 Reglern auf dem Teststand. Links befindert sich ein 4 Kanal RC Puls Generator der über den Joystick die FB simuliert und rechts die beiden 550er Mabuchis als Testobjekte... Um der Frage vorzubeugen: Ja, der Regler soll auch in der Lage sein Motoren in der Klasse der 900er Turbos zu befeuern. Damit liegt das Einsatzgebiet in den Raptor und Featherklassen...

      Das Thema Strombegrenzung ist derzeit eine der letzten größeren Baustellen und daher vorläufig als experimentell anzusehen...

      Ab und zu oder auf Anfrage werde ich hier Neuigkeiten zum Thema posten...
      .: Formerly known as GRA Administrator, now OUT OF ORDER :.
    • Nettes Teil! *neidisch*

      hmmm rentiert sich der Aufwand sich die Strombegrenzung für die Raptorklasse?

      Wo bekommst du deinen HIP her?
      Farnell?

      Anonsten, hat schon mal jemand den TD340 ausprobiert? Wo gibts den ? ... habe noch keine Bezugsadresse gefunden!

      Delldog.
      [COLOR=sky blue]Besucht unsere Website![/COLOR]
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"
      (Berthold Brecht)
    • zum Thema Strombegrenzung:
      Nachdem sich die Messung des Spannungsabfall über die Low-Side-Fets sich als nicht besonders tauglich erwiesen hat, haben wir nun mit Magnetfeldsensoren zur Messung des Stromes vom Akku experimentiert. Erste Versuche haben eigentlich erfolgsversprechende Ergebnisse geliefert, weitere Forschung ist im Gange.
      Falls jemand hier schon mehr Erfahrungen mit solchen Hal-Sensoren hat, bitte melden.
      [SIZE=1]Hey Jungs, das tut mir echt leid, aber wir brauchen
      [SIZE=2]MEHR POWER [/SIZE]
      [/SIZE]
    • hmmm rentiert sich der Aufwand sich die Strombegrenzung für die Raptorklasse?
      Mit dem 550er wurde einiges an Schandluder getrieben, unter anderem Vollgas bei Stall für 30s und totaler Richtungswechsel unter Last. Beides an einem Hawker Datasafe damit die Stromversorgung nicht der begrenzende Faktor darstellt... Ein Strommessbereich auf dem Multimeter von 20A wird ganz schnell zu klein... Da fließt noch deutlich mehr :) Das hat den Regler zwar irgendwie überhaupt nicht beeindruckt, aber eine Strombegrenzung ist auch bei Raptoren dringend anzuraten...

      -TD340 gibt's schlicht und ergreifend nicht zu kaufen.
      TD340 gibts bei Rutronik, aber scheinbar nicht für Normalsterbliche... Achja, gegen Studenten haben sie auch was...

      Wie auch immer, TD340 hatte ich auch mal im Auge, aber die sind nichts im Vergleich zu HIPs und bin deshalb davon abgekommen. Ich persönlich bin neuerdings HIP Fanatiker obwohl sie manchmal etwas empfindlich und zickig sein können. Aber alleine die ShotThru Protection die da verbaut ist, ist beim Entwickeln Gold wert...
      .: Formerly known as GRA Administrator, now OUT OF ORDER :.
    • dennoch werde ich kurz für diejenigen die es interessiert kurz darüber berichten

      Ja, und ob das interessiert !

      Super GizZilla,
      den Demo-Betrieb konnte ich ja schon mal life bei MMMV2 im Einsatz sehen. Ist ja auch schön giftig das Teil.... =)

      Dass bei >20A keine negative Reaktion war finde ich gut. Respekt auch vor dem Boot-Loader, mit dem die ganze Firmware kurzerhand upgedated werden kann. Sehr servicefreundlich.

      Zum Thema TD430. (Sagt mir jetzt zwar nichts, aber...) Ich kann bei Rutronik bestellen. Wer also Teile haben will, für den spiele ich gerne Relais-Station. Bitte aber nicht mit "1 Stück" etc. . Die Versandkosten, Verpackungskosten, Versicherungskosten sollten in einem akzeptablen Verhältnis stehen. Sammelbestellung? => Sprecht Euch ab, ich bin da leidenschaftslos. Aber wer die Teile ordert, der muss sie von mir auch abnehmen (hab' da schon meine Negativerfahrungen machen müssen).

      Die Dimensionen von 50x50x50 finde ich sehr praxisgerecht. Einen Flachmann mit 20mm Höhe wird kaum einer bauen.....

      Mal bitte ganz langsam für die, die schon etwas länger aus der Schule sind....:
      1)
      Wie macht ihr die Nullpunktkalibrierung? Auf Tastendruck oder "automatisch" ?
      2)
      Was ist "einstellbare Smoothnessfunktion" ?
      3)
      Zu was ist "Inter Device Kommunikation" gut ?

      Von der Ansteuerung weis ich, dass ihr die gegenüberliegenden Low-/High gegenphasig ansteuert. Irgend was war mit 4KHz PWM (?)
      Nachdem ihr keine Angsthasen seid, wird direkt ohne Optokoppler gearbeitet. (Mutig, mutig,...No risc, no fun).

      Ähm, kann man die Beschaltung (Schaltplan) mal sehen ? =)
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • hmmm ... bei Rutronik bekomme ich den Preis für den TD340 nicht raus.

      Hips habe ich noch hier. Kosten 7-8EUR + MWST. bei Farnell
      bei Farnell kann man seid diesem Jahr als Privatperson nicht mehr bestellen.

      Ich bin auf der Suche nach günstigeren Alternativen als der Hip.

      Ich bestelle dort über meine Schule.


      Delldog.
      [COLOR=sky blue]Besucht unsere Website![/COLOR]
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"
      (Berthold Brecht)
    • bei Rutronik bekomme ich den Preis für den TD340 nicht raus.

      Rutonik hat auch mir auf eine Anfrage zu dem Teil nur mir Schweigen geantwortet. Außerdem scheint es das bei keinem anderen Distributor in Deutschland zu geben.
      Ich glaube das Dings ist ein Mythos, aber IBF kanns ja gern mal probieren :jeah:
      [SIZE=1]Hey Jungs, das tut mir echt leid, aber wir brauchen
      [SIZE=2]MEHR POWER [/SIZE]
      [/SIZE]
    • Sammelbestellung?
      Nunja... Je nach Preis nehm ich ein paar davon ab... Zwar nicht für irgendwelche Roboteersprojekte, aber man hat ha noch andere Leidenschaften... :engel:
      => IBF, könntest du bitte mal den Preis anfragen?

      BTW, TD340 sind hochintegrierte Vollbrückentreiber von STmicroelectronic für den Automotive Bereich. Leider ist die Leistung mit ~100mA für die ganz dicken FETs und saubere Flanken nicht mehr ausreichend...

      2) Was ist "einstellbare Smoothnessfunktion" ?
      Quasi ein "Moving Average Filter" bei dem die Filterlänge variiert wird... Dies hat dann eine gewisse Reaktionzeit des Reglers zu Folge, d.h. er reagiert mehr oder weniger träge auf Steuerkommandos...

      3) Zu was ist "Inter Device Kommunikation" gut ?
      Das ist eine Möglichkeit mit der sich 2 oder mehr Regler miteinader unterhalten können. Diese Funktion gibt es deshalb weil man mit dem vorgesehenen Eingang für das Drehzahlfeedback und entsprechender Kenntnis in Regelungstechnik lustige Sachen machen kann... Das alles ist allerdings eher dunkelgraue Theorie und hauptsächlich deshalb dabei weil es ein anderes Projekt verlangen könnte... Allerdings befürchte ich dass dies was mit CAN Bus zu tun haben wird und nicht mit RS485/RS232 wie zur Zeit geplant... Kurzum, eine Funktion die für Roboteers weniger interessant sein dürfte ;)

      Die Dimensionen von 50x50x50 finde ich sehr praxisgerecht. Einen Flachmann mit 20mm Höhe wird kaum einer bauen.....
      Abwarten...

      Von der Ansteuerung weis ich, dass ihr die gegenüberliegenden Low-/High gegenphasig ansteuert. Irgend was war mit 4KHz PWM (?)
      Das ist richtig, wobei man aufpassen muss "Locked Antiphase" Ansteuerung heißt bei den Engändern glaub ich nach Normen Norm (woah, wasn Karlauer) Modus 3... Demnach läuft GizZilla mit Modus 2... Warum dieses? Ganz einfach: Der Motor hängt super am Gas UND ganz nach Heiko argumentiert, es werden nicht die Body Dioden der FETs benutzt um den Induktionsstrom zu töten, sondern die niederohmigen Drain-Source Strecken und das zahlt sich scheinbar aus. GizZilla wurde in keinem Fall auch nur irgendwie messbar wärmer am Kühlkörper...
      Modus 2 ist übrigens auch er Modus mit dem der TD340 intern arbeitet... Ist also was für faule Informatiker das Teil... *g*

      Nachdem ihr keine Angsthasen seid, wird direkt ohne Optokoppler gearbeitet. (Mutig, mutig,...No risc, no fun).
      Das kann man so oder so sehen... Wenn was passiert, dann sind meine FETs und der Treiber sowieso tot. Auf die 1,95€ für den Controller und das Kleinzeugs drumrum kommts dann auch nicht mehr an... Mein Vorteil: Ich hab keine Probleme mit irgendwelchen viiiel zu langsamen Optos die mir die steilen Flanken versauen...

      Übrigens müsstest du mit dem Wörtchen "wir" etwas vorsichtig sein... GizZilla ist meine Baustelle, nicht Normens... Natürlich gibt es sowas wie ein gegenseitiges Supportabkommen, aber entwickelt wird diesmal getrennt...

      Ähm, kann man die Beschaltung (Schaltplan) mal sehen ?
      Bist du gut im "back engineering"? Dann ja... *g* Ne im Ernst, sauberen Schaltplan gibts derzeit nicht, die Maschine ist tatsächlich aus PDFs und Gedanken zusammengebastelt (erstaunlich das überhaupt was funktioniert). Das kann natürlich kein Dauerzustand sein, das ist mir klar... Ich werde noch etwas sauberes zu Papier bringen...

      Hips habe ich noch hier. Kosten 7-8EUR + MWST. bei Farnell
      bei Farnell kann man seid diesem Jahr als Privatperson nicht mehr bestellen.
      Warum bestellst du bei Farnell nicht über die Schule? So weit ich weiß wird an Schulen und Unis geliefert...

      Ich bin auf der Suche nach günstigeren Alternativen als der Hip.
      Also Vollbrückentreiber? Gibt es meines Wissens nichts günstigeres mit gleichen Features... (ausser Heiko macht sein Schatzkästchen auf und erzählt uns a bissl was =) ) Die andere Möglichkeit sind die Halbbrücken Treiber von International Rectifier, da ist für jeden Geschmack was dabei...
      .: Formerly known as GRA Administrator, now OUT OF ORDER :.
    • Zunächst mal danke für die prompte Beantwortung der Fragen.

      Übrigens müsstest du mit dem Wörtchen "wir" etwas vorsichtig sein... GizZilla ist meine Baustelle, nicht Normens...

      Oh, sorry.... wollte da niemand die Lorbeeren vom Kranz klauen. Ich wußte, dass Giz federführend bei dem Regler ist, aber irgendwie war ich auf dem Trichter, dass die Entwicklung, Serienfertigung, weltweiter Vertrieb,.... unter Tremender-Flagge läuft.

      Weitere Fragen werden noch kommen.... =)
      Den Preis für euren Super-Duper-Baustein werde ich anfragen.
      .
      Interesse an Elektronik für Schaukampfroboter und Kettenfahrzeuge (Fahrtregler, ESC) ? => http://www.Robots.IB-Fink.de
    • Oh, sorry.... wollte da niemand die Lorbeeren vom Kranz klauen.
      Nuja, da is nix was Lorbeeren verdient... Nach Appnotes bauen kann jeder...

      Ich wußte, dass Giz federführend bei dem Regler ist, aber irgendwie war ich auf dem Trichter, dass die Entwicklung, Serienfertigung, weltweiter Vertrieb,.... unter Tremender-Flagge läuft.
      Eher nicht... Was Neues vermarktet man nicht unter der Flagge von was Totem...
      .: Formerly known as GRA Administrator, now OUT OF ORDER :.
    • Den Preis für euren Super-Duper-Baustein werde ich anfragen.


      Danke! Dass der HIP besser ist mir schon klar! der TD340 würde aber in meinen Augen für einen Raptor reichen. Jetzt geht es nur noch um den Preis. Liegt dieser im Bereich des HIP, so werde ich den HIP verwenden. Der läuft nämlich bei mir schon.
      Da wir 3 Motoren pro Raptor/Feather steuern müssen, und auch mehrere Raptor/Feather wollen (wir sind ja 3Personen im Team und jeder will sein Spielzeug haben!), geht das ganze ruck zuck ins Geld! daher meine obige Frage nach einer günstigeren Alternative.

      Delldog.
      [COLOR=sky blue]Besucht unsere Website![/COLOR]
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"
      (Berthold Brecht)
    • 3Personen im Team und jeder will sein Spielzeug haben
      Einer linker Antriebsmotor, einer rechter Antriebsmotor, einer Waffensystem...? =)

      Das Argument für den TD340 kann nicht der günstige Preis sein, sondern lediglich der geringe benötigte Platzbedarf und die minimale externe Beschaltung. Außerdem gebe ich zu bedenken, dass er nur im SO20-Gehäuse lieferbar ist - etwas Erfahrung im Löten von SMD-Bausteinen ist von Vorteil.
    • (wir sind ja 3Personen im Team und jeder will sein Spielzeug haben!)


      Der läuft nämlich bei mir schon.


      Ich lese daraus ab dass ihr zumindest 3 Raptoren (untergewichtige Feahters ;) ) plant und demnach mindestens 3x3 Regler benötigt... Mein Topic kommt ja nicht von ungefähr, wäre es von daher nicht an der Zeit auch eure Regler vorzustellen?

      der TD340 kan nur 50mA sourcen und sinken.
      Leider richtig, wobei das die typischen Werte aus dem Datenblatt sind, die Peak Werte liegen noch etwas höher...

      Bugs, auch dein Regler ist eine interessante Maschine. Würdest du dich überreden lassen diese ebenfalls in einem Thread hier etwas näher zu erläutern? :)
      .: Formerly known as GRA Administrator, now OUT OF ORDER :.
    • Ich lese daraus ab dass ihr zumindest 3 Raptoren (untergewichtige Feahters ) plant und demnach mindestens 3x3 Regler benötigt... Mein Topic kommt ja nicht von ungefähr, wäre es von daher nicht an der Zeit auch eure Regler vorzustellen?


      Würde ich gerne!
      Deine Rechnung stimmt! wir planen im Moment 3 kleine Bots.
      Den neuen Heavy bekommen wir bis zur EM definitiv nicht fertig. Mit Delldog brauchen wir da nicht hinzufahren... das Alu-Gehäuse hält die Spinner nicht aus.

      Aber bei mir ist im Moment restlos Land unter!

      Mein Prototyp-Aufbau läuft mit dem HIP schon seid einem 1/2 Jahr.
      Ich komme erst gegen Juli dazu das Teil fertig zu bauen!

      Delldog.
      [COLOR=sky blue]Besucht unsere Website![/COLOR]
      "Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!"
      (Berthold Brecht)