Frage wegen Linearantrieb

    • Frage wegen Linearantrieb

      Hallo!
      Ich hätte mal eine Frage an die Regelgurus.
      Für Antriebs- und Waffenmotoren ist eine max. Spannung von 12 V erlaubt, soweit klar . jetzt hätte ich aber einen günstigen Linearantrieb (der sicher net mit einem Mabuchi, etc. betrieben wird) für 24V/3A an der Hand- gilt der auch als Motor ? Wär schade wenn, da es in diesem Bereich viele günstige Lösungen für Lifter gäbe- ohne viel basteln….
    • Stell dir eine Gewindestange vor, das wär die schraubenspindel, wennst jetzt eine mutter dran befestigst, in der längsrichtung fixierst und diese drehst, bewegt sich die Gewindestange geradlinig. Ein linearantrieb funzt genau so, nur meist mit einer etwas grösseren steigung als ein normgewinde.
    • Hi Helmut,

      die Bordspannung darf (außer für Ventile) nur 12V betragen. Du musst also deinen Gewindeheber mit 12v Laufenlassen. Die zwei die ich habe sind mit üblichen Motoren Typ Scheibenwischermotor ausgestattet. vom Motor her sind die Lineareinheiten mit Sicherheit OK. Um die 12Volt kommst du aber nicht drumrum

      Gruß Dirk
      ....ein Event muss her
    • Ich bin erstmal am Teile sammeln, möcht mich aber nicht festlegen, ob und wann das Ding fertig werden soll.
      Ich hab derzeit ziemlich viel um die Ohren und der Grosse hat Vorrang (überhaupt seit ich meinen neuen Roboteq Speedo habe =) ). Nächstes Jahr werde ich wahrscheinlich beruflich einige Zeit in England sein, da möchte ich ein wenig Erfahrung auf Live events sammeln :engel: .
    • ich hatte auchmal wegen linearantriben geschaut ..

      aber ich hab in der 12v klasse und in nem halbwegs erträglichem gewicht nur welche um die 200€ angeboten bekommen
      (verwendet in treppenliftern, dieversen maschienemn oder auch sicherheitsschots von AKWs .. laut dem händler)

      was heißt bei dir billig?? und woher haste die bezogen??

      mal interresehalber
      Lösungen sind Probleme in Arbeitskleidung
    • Original von bat_boy
      Hi Helmut,

      die Bordspannung darf (außer für Ventile) nur 12V betragen. Du musst also deinen Gewindeheber mit 12v Laufenlassen. Die zwei die ich habe sind mit üblichen Motoren Typ Scheibenwischermotor ausgestattet. vom Motor her sind die Lineareinheiten mit Sicherheit OK. Um die 12Volt kommst du aber nicht drumrum

      Gruß Dirk


      Und wie kann man sich das vorstellen? Nur wegen der Ventile (dies leider nur in 24V gibt) einen zusätzlichen Akkupack mitschleppen? Oder einen Spannungswandler (zb, Conradprodukt DC Spannungswandler Bestellnr.191060 - 77, der die Spannung verdoppelt) benutzen?
    • Hallo!
      Leider zu gross, zu schwer und vor allem viel zu teuer. Ich hab sowas schon mal in der Hand gehabt, als Kerbwerkzeug für dicke E- Kabel.
      Ausserdem ist das Ding ziemlicher Overkill. Ein Crusher mit so einem Ding- dagegen ist Razer, wenn mans auf das Gewicht umrechnet ein lahmer Nußknacker.
      Aber für einen etwas größeren Bot wär es schon interessant, wenn man so ein Ding gebraucht wo günstig abstauben kann...
      Ich bin derzeit schon wieder von meinem Linearantrieb abgekommen, ich experimentiere gerade (derzeit leider nur auf CAD) an einem Lifter nach art des alten ansgar.