GELD????

    • Ich hab da mal ne Idee, über die vielleicht jeder lachen wird, aber wieso kann man nicht einfach auf aluminium-platten oder Sonstige 1pf. Stücke schweißen?

      OK ist sehr viel Arbeit, aber es gibt ja kaum eine billigere Lösung....1000 solcher dinger für nur 10DM bei jeder Bank ist doch ganzschön was!

      Eingeschmelzt werden die später sowieso! Und jeder weiß dass die Dinger in der Herrstellung mehr kosten als das Material überhaupt ist!...dadurch ist die Panzerung auch flexibel.

      Also vielleicht werdet ihr lachen, aber könnte soetwas vielleicht nützlich sein?123Activate
    • Man bräuchte 20.000 Pfennige, macht 200,-. Bei 15 sekunden pro Löt/Schweissvorgang - siehe auch: http://www.techno-weld.com/ - wären das über 80 Stunden Arbeit. Da ist es doch etwas leichter, für 10,-/Stunde Burger zu verkaufen, 2m² Lexan zu kaufen und fertig...



      MfG,

      scotchco
    • ok lexan...2m² wie teua isn das? bei einer dicke die ausreicht als panzerung...ich habe mir eine titanplatte gekauft die 15cm lang und 20cm breit ist....was soll ich damit machen? an wichtigen stellen der panzerung z.b. zum schutz der waffe verwenden odda zum schutz des innenraums???

      und kann man eine 5,6mm dicke titanplatten irgendwo in zwei 2,8mm dicke scheiben, schneiden lassen? klingt dumm abba 5,6mm titan ist verschwendung finde ich
    • kann ich auch nicht...aber der co-leader des teams hat ahnung, und die platte ist ja nicht meine, sondern des ganzen teams.

      ich glaub es gibt keinen grund zu sagen dass ich eine habe, wenn es garnicht so ist...

      gibt es eine möglichkeit zu zu erwärmen und zu walzen?

      oder ist das mit titan nicht möglich?123Activate
    • Ausserdem ist es ja eher ein Plättchen als eine Platte.



      Am besten das teuerste Stück der Elektronik drunterbauen - am ehesten die Fahrtregler, wenn noch Platz ist den Empfänger - schon hast du es shunt-immunisiert.



      "dünnermachen" kannst du vergessen.



      Er kann das schon selbst verarbeiten, ist in etwa wie Edelstahl. Nimm Bohrer für VA Stähle, langsamste Umdrehung, gut kühlen(!), dann wird's schon gehn. Und den Bohrer nicht im Werkstück anhalten...



      Als Deckel für die "Elektronikkiste" ist das schon OK.



      Das sind ca. 750g, d.h. haben irgendwas zwischen 60,- und 250,- gekostet, aber wahrscheinlich wars ein billigerer Restposten?



      Geschätzte Preise für PC:



      1m², 3mm ca. 145,- (3,54Kg)

      1m², 4mm ca. 160,- (4,70Kg)

      1m², 5mm ca. 210,- (5,90Kg)

      1m², 6mm ca. 270,- (7,08Kg)

      1m², 8mm ca. 320,- (9,40Kg)



      Am 10.12. eröffnet in England der Technobots Shop:



      4mm - £49

      5mm - £61

      6mm - £77

      8mm - £82

      10mm - £103

      12mm - £126



      Preis pro m², zzgl. Fracht



      MfG,

      scotchco
    • PC = in diesem Zusammenhang PolyCarbonate (ansonsten Political Correctness). Sollte man aber wissen wenn man nach dem Preis von Lexan fragt, und dann gleich die Ausführliche Antworkt kriegt. Lexan, Makrolon, usw. ist alles PC.



      MfG,

      scotchco
    • RE: GELD????

      Habt Ihr schon mal was von Manganstahl gehört? Ich habe mal damit gearbeitet. Super Hart das Zeug,der Hammer von Schant würde stumpf werden wie der Schnuller meiner Tochter.Hatt allerdings auch ein par nachteile die Sache.Du kannst ihn nicht Bohren, Löcher must du mit dem Plasmaschneider oder einer Stanze machen.Du kannst ihn nicht Sägen ,zuschneiden nur mit Schneidbrenner oder Plasmaschneider.Und Schweißen lässt er sich nur mit speziellen Elektroden.Etwas schwerer als normales eisen ist er auch noch.Fals du jezt immer noch nicht ans Aufgeben denkst.Dann Wende dich Vertauensvoll an eine Fa.die soh´n teufelszeug professionell Einsetzt.

      Strahlmaschinen Hersteller wie Sclick zb.Oder wo große Baggerschaufeln repariert werden. Die Kipper großer Kies LKW´s werden selten auch damit ausgekleidet.Falls alles andere wegfällt,und ihr es immer noch nicht Aufgeben wollt