belastungs stärke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich versteh die Frage nicht?

      Also: Äxte = 600 bis 2500 Joule
      Scheibenwaffen > 1500 Joule

      Ansonsten: was erwartest du? Such die Eigenschaften von den Materialien aus, zu denen du Vergleichswerte brauchst: z.B. 3,5mm Titan, 12mm Polykarbonat, wasweisich. Diese Materialien sind den Blastungen von RW gewachsen, d.h. das sind die Zielvorgaben.

      Mfg,
      scotchco
    • Wenn Ihr denkt, ein Bauteil ist stark genug dimensioniert, vergesst es, es ist zu schwach. Ist es nicht zu schwach, dann ist es mit Sicherheit zu schwer. Gewichtsprobleme begleiten Euch die ganze Bauzeit über. "MEHR" ist nie verkehrt beim Roboterbau ausser beim Gewicht.

      Wenn euer Bot fertiggestellt ist, dann werft ihn vom Garagendach und fahrt ihn mit Vollgas ein paar mal gegen eine Mauer. Dann stellt ihn vor die Mauer, setzt euch drauf und gebt 5 Minuten lang Vollgas. Sollte er jetzt noch funktionieren "GRATULATION"Hallo Roboteer, willkommen bei Robotwars!!
      :jeah:

      Dieser Text stammt von der Golem-CREW und beschreibt sehr gut was euer Bot alles so aushalten muß !!!
      Zu sehen auf der Seite robotwar.de :engel:

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • Wieso past das nicht zum Thema die eigendliche frage war doch :

      ich brauch ein paar werte welche kräfte treten im fight auf schlag und zugbelastungen ca. max. werte


      da ich keinen genauen werte nennen kann habe ich einfach dieses Beispiel von der Golem-CREW gegeben was man alles mit seinem Bot anschellen muß , um im auf dem Kampf bestens vorzubereiten !!! :engel:

      Wir bauen Showkampfroboter, unsere Homepage devil-crew.eu schaut mal rein!
    • ok ok
      die golemzitate betreffen aber die konstruktion

      ich brauch werte für die panzerung
      und ich will keine genauen ich will realistische ungefährwerte

      ist das so schwer zu verstehen :heul:

      ok ich formuliere es anders:
      welche kräfte haltet ihr für denkbar???


      kiky
      Lösungen sind Probleme in Arbeitskleidung
    • Du kannst also mit einem Joule nichts anfangen?

      Die Formel lautet z.B. für potentielle Energie m+g+h

      Masse in Kg * Erdbeschleinigung (9,81) * Höhe über den Boden in m.

      981 Joule währe dan die Energie die ein Gegenstand von 10Kg Masse bei einem Fall aus 10m Höhe verursacht. Ohne Verformung und Reibung!

      Das ist aber nur die Energie die übertragen wird. Schon durch das Wegspringen oder Abfedern des Bots geht da ne menge verlohren. Für Panzerung ist die Kerbschlagzähigkeit und für die Waffe Kraft je Quadtatzentimeter Wichtig. Der höchste gewinnt.