Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 284.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, Jetzt mal das Ganze mit Holzplatten zusammengebaut. Natürlich mussten wir die Motorhalter noch um 11 mm versetzen, damit die Riemenspannung stimmt. Aber dann konnten wir wenigstens mal Probefahren, um zu sehen wie er sich jetzt steuern läßt. Viiiiiel Besser als vorher ! Durch die näher am Spinner befindlichen Räder liegt mehr Gewicht auf den Antriebsrädern und weniger auf dem Spinner, so dass die Reifen nicht so schnell durchdrehen. Nachteil: Bei engagierter Fahrweise fangen die 380er Motore…

  • So, gestern die Metallteile für den Rahmen zurechtgeägt, gebohrt und verschweißt. Sind jetzt 5.4 Kg Zusatzgewicht, damit sind wir bei 12.1 Kg. Passt also noch gut für je eine 4 mm PC-Schutzschicht oben und unten. Jetzt fährt er sich wieder so wie früher (ohne Panzerung mit nur knapp unter 7 Kg war er schlecht zu steuern und hatte auch zu weniig Grip, weil zu wenig Gewicht auf den Rädern war) Jetzt müssen nur noch die (grünen) LED-Streifen dran, und die Beschriftung ins Holz gelasert werden, dann…

  • Mich interessiert das nach wie vor, weil der Banggood-Händler ja immer nur 2 Sets auf einmal versendet, und 2 Monate dafür braucht. Dafür kosten die deutlich weniger. Aber sehr gut zu wissen, dass die Teile mal hier jemand auf Lager hat, wenn Not am Mann ist ! LG -Michael

  • Bot aus Müll

    Buchi - - Sonstiges

    Beitrag

    Oder wenns billiger sein soll nen gebrauchten: ebay.de/itm/Flysky-FS-i6X-6CH-…SwRYNcfhpk&frcectupt=true läuft heute aus und steht bei ca. 25 Euro. LG -Michael

  • Zitat von Runsler: „atte nach welchen für 18V gesucht... die 12V so stark zu überlasten war mir nicht richtig wohl be “ also da hätte ich bei 3 Minuten Betriebsdauer keine Probleme mit. Bei 2 Euro pro Motor kann man den auch gerne hin und wieder mal wechseln LG -Michael

  • Bot aus Müll

    Buchi - - Sonstiges

    Beitrag

    Ich habe diesen hier: ebay.de/itm/Neue-Digital-Laser…SwRqBZplTa&frcectupt=true Hatte letztes Jahr noch 7.94 Euro gekostet, jetzt knapp über 10 Euro. Ist nichts besonderes, funktioniert aber einigermassen, solange die zu Messenden Oberflächen glatt und einfarbig sind. Bei den Rädern von LB aus Polycarbonat mit Löchern drinnen funktioniert es besipielsweise nicht. Aber wie Reiner schon schrieb: wirklich brauchen tut man den nicht. LG -Michael P.S.: hier nochmal einer für unter 10 Euro: ebay.de/itm…

  • Bot aus Müll

    Buchi - - Sonstiges

    Beitrag

    China-Drehzahlmesser gibts schon für weniger als 10 Euro. Aber ich kann Dir auch so schon sagen, dass die Drehzahlen der Motoren nie genau gleich sein werden (unter Anderem auch deshalb, weil der eine Schrauber links- und der andere rechtsherum läuft) Im Normalfall sollte der Unterschied nicht zu gravierend sein, und sich mit der Trimmfunktion am Sender ausgleichen lassen. LG -Michael

  • Kakerlacula

    Buchi - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von IBF: „(Erfahrungsgemäß kommen immer drei Tage vor der Messe die Anfragen nach Fahrtreglern.... ) “ Ich werde versuchen, Dich zu verschonen, wenn meiner zufriedenstellend läuft Wenn nicht, dann kann es sein, dass ich noch auf die Schnelle zwei brauche... LG -Michael

  • Da es jetzt zeitlich nicht mehr rausgeht (sonst hätte ich schon gerne für den Spinner brushless genommen), bleibts jetzt erst mal bei den beiden 540ern - dann kann ich auch die Motorhalter wieder links und rechts gleich bauen. LG -Michael

  • Nö, ich denke "Ant." steht für den Antennenanschluß. LG -Michael

  • Hallo zusammen, langsam wirds Zeit, dass der Feather-Cluster Fahrt aufnimmt. Da ja die beiden Bots auch einzeln in der Raptor-Klasse antreten sollen, eröffne ich den Thread hier und nicht bei den Feathers. In LB sind für den Antrieb des Spinners zwei 775er Motoren eingebaut. Bei den Kleinen wollten wir nur einen einbauen. Das Reglement limitiert aber auf 540er Motoren. für die Fahrmotoren kein Problem, da hatten wir bisher 380er. Aber für den Spinner düfte ein 540er zu wenig Leitung haben. Es wi…

  • Bot aus Müll

    Buchi - - Sonstiges

    Beitrag

    Wenn man genug Zeit hat, im Prinzip ja. Ob es Zielführend ist, ist eine andere Frage. LG -Michael P.S.: Meinen ersten Roboter habe ich mit zwei Freunden fast ausschließlich mit Schrott-Teilen gebaut. Antrieb über Scheibenwischermotoren, Getriebe mit Fahrradketten, Positionsrückmeldung über Poentiometer, Strom- versorgung über Computernetzteile, Motorsteuerung über Relais. So richtig gut war der aber nicht. Und es war ein Handhabungsroboter, kein Showkampfroboter. Aber: Wir haben Jahrelang daran …

  • Mal was Krasses zum Lachen...

    Buchi - - BlaBlaBla

    Beitrag

    Ah, ein Aufräum-Roboter, der auch mal was wegschafft ! LG -Michael

  • Battlebots Returns...

    Buchi - - Fernsehen und Radio

    Beitrag

    So wie ich das sehe, sind das aber alles Chassis von verschiedenen Versionen. Also wenn ich denke, wie oft wir bis zm ersten Kampf LB komplett neu gebaut hatten, hätten wir auch fast so einen Stapel, wenn wir den Bastelschrott aufgehoben hätten. LG -Michael

  • ...und ich dachte immer, Haarspray braucht man für die Kartoffelkanone... LG -Michael

  • Auch hier geht es etwas weiter: forum.roboteers.org/index.php?…d24d6693e4f25117358b36928 Fahren tut er schon, nur noch ohne den Metallrahmen (den müssen wir am Wochenende noch zusammenschweißen) Fehlen noch die Makrolon-scheiben oben und unten, und die Laserbeschriftung des Holzes, dann ist wenigstens mal eine Baustelle erledigt. LG -Michael

  • Die Zukunft des 3D-Drucks

    Buchi - - BlaBlaBla

    Beitrag

    Zitat von IBF: „Laut einem Fernsehbericht sind viele Fahrzeuge (Schiffe, Flugzeuge,...) nicht einsatzbereit, weil es keine Ersatzteile gibt oder die Nachfertigung etwas aufwändig ist. “ In erster Linie wohl kaputtgespart, und keine Ersatzteile nachbestellt, als Zeit dafür war. Da steckt man lieber unendlich viel Geld in superteure Segelschiff-Reparaturen... LG -Michael

  • Pyro-Bots

    Buchi - - Team-Pages

    Beitrag

    Bin schon sehr gespannt darauf ! Habe mich in der Zwischenzeit auch schon ein bißchen eingelesen, und es scheint mit, dass Motoren mit Sensoren wohl eher die Ausnahme sind, und die "Krücke" mit der Messung der Rückspannung des gerade umbeschalteten Motorkabels wohl im Prinzip recht gut funktionieren soll, solange der Motor noch Leistungsreserven hat. Soll heißen: Für Rennbetrieb, wo der User das letzte aus dem Motörchen rauskitzeln will, um maximale Beschleunigung zu erhalten, wohl eher nichts. …

  • Die Zukunft des 3D-Drucks

    Buchi - - BlaBlaBla

    Beitrag

    Nö... Die haben keinen Plan von nix... also erst recht keine Pläne, mit denen sich was ausdrucken ließe. LG -Michael