Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 625.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lagerungen

    Hammer - - Waffensysteme

    Beitrag

    Kugellager Ja - weil für hohe Drehzahlen geeignet. Nadellager Nein, da diese dauerhaft keine hohen Drehzahlen vertragen. Dafür tragen diese besser schwere Gewichte, was aber für Dein Vorhaben nicht relevant ist.

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von jojo: „Wieviel KV haben die Motoren? Wie groß ist der Raddurchmesser? “ 1) hierzu sind keine China Angaben vorhanden. Für mich war / ist relevant, dass die Außenmaße regelkonform sind. 2) 12cm Die Notwendigkeit einer Kreuzmischersteuerung sehe ich genauso wie IBF, genau wie alle weiteren in diesem Zusammenhang genannten Probleme. Trotzdem werde ich es versuchen, bis Dortmund einen fahrbaren Bot in die Arena zu stellen.

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von Team Explosive: „Was genau verwendest du für Motoren und wie hoch sind diese untersetzt? So wie es jetzt aussieht dürfte dein Bot unkontrollierbar schnell sein. “ Das sind China Brushless Motoren. Untersetzung ist ca. 5 1/2 zu 1. Dürfte aber vom Verhältnis her passen. Diesen Motortyp hatte ich als Waffenantrieb beim Keiler und die Drehzahl war gewaltig... Das mit dem "unkontrollierten Fahren" versuche ich durch eine Gyroskop-Steuerung in den Griff zu bekommen. Ob es was nützt... ich we…

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Der Anstellwinkel vom Anker lässt sich in der Höhe problemlos auf den mm genau bis zum Boden einstellen, Aber ich fahre (aus Erfahrung) lieber mit etwas mehr Bodenfreiheit. Und wenn alles andere am Bot funktioniert, dann wird das eine Power-Maus

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Mal wieder ein kleines Update zu meinem Maus-Projekt. Die Maus hatte Übergewicht, sodass ich das Gehäuse um 5cm gekürzt habe. Danach funktionierte aber die Gewichtsverteilung nicht mehr. Soll heißen, dass die Antriebsräder keinen ausreichenden Gripp mehr hatten. Ich habe deshalb das Kugellager direkt unter den Anker angebracht, was gleichfalls wieder Gewicht gespart hat, da das Bohrloch im Anker aus Stahl mit 30x30mm doch ganz schön groß ist. Jetzt ist mehr Gripp vorhanden als zuvor und das Gewi…

  • Hallo Andy, über die Motoren und Getriebe brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Diese befinden sich in dem Überraschungspaket an Dich...

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Die Bauweise ist wie so vieles immer ein Kompromiss und eine Abwägung zwischen Vor- & Nachteilen. Dieser Bot bietet (zumindest von vorne) dem Gegner nur eine geringe und gleichfalls stark gepanzerte Angriffsfläche.

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von finger.im.ohr: „Gibt es denn einen Grund dafür dass der Bot so schmal und lang ist? “ Zitat von IBF: „Wäre fast eine Überlegung wert, eine Gyroskop-Stabilisierung zu integrieren? “ Ja es gibt einen Grund für die lange Bauweise und ja, ein Freund von mir arbeitet derzeit an einer Zusatzfunktion mit der gegnerische Bots über Sensoren erkannt werden und gleichfalls den Fahrer in der Steuerfunktion unterstützen. Das erfordert natürlich Platz und ist in der Umsetzung noch ganz weit weg. Auc…

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Ich habe 15mm HDPE verwendet. Der Anker besteht aus Stahl und ist als „Spinnerfutter“ gedacht, denn irgendwo müssen die ihre Energie ja abbauen, ohne meinen eigenen Bot zu zerstören. Der Bot wiegt derzeit 4,1 Kg (ohne Antrieb, Batterie...). Die unterhalb und oberhalb verbauten Kugelrollen machen bereits jetzt einen guten Job. Das heißt, der Bot dreht super leicht aus dem Stand bei geringstem Kraftaufwand. Da noch mehr Gewicht auf die Hinterräder kommen wird (Batterie...), habe ich auch keine Bef…

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Mal ein kurzer Zwischenstand. Der Bot ist vom Gehäuse und Fahrwerk fast fertig. Es fehlt noch der Antrieb und die Elektrik. Gewichtsmäßig wird es mal wieder knapp, aber notfalls müssen die "Ankerohren" dran glauben und werden abgesägt. Vom Aussehen her gefällt mir aber die Spitznase, die doch eher einer Maus, als einer Kobra ähnelt. Na dann wird es eben eine Maus die Kobra heißt forum.roboteers.org/gallery/in…7515db6e59931629816792860 index.php

  • Das Maus Projekt

    Hammer - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Der Startschuss zum Bau eines neuen Raptors ist gefallen. Nachdem ich eigentlich ein Update von unserem letzten Raptor „Keiler“ bauen wollte, habe ich mich jetzt doch zur Wiederbelebung eines früheren Konzepts von mir entschieden. Die alten Forumsmitglieder können sich bestimmt noch an mein Schwergewicht das „German Powerboat“ erinnern. Dieser hatte einen Anker als Waffe und als Schutz gegen Spinner etc. Philipp konnte auf ihm seine Runden drehen. Das war zwar nicht besonders spektakulär, hat de…

  • Ich wünsche allen Roboteers frohe Weihnachten! und ein paar ruhige Tage, ... die man auch ganz gut zur Planung und mit dem Bau von Bots verbringen kann ... und auch ich habe so endlich wieder Zeit und Ruhe, mich einem neuen Projekt zu widmen. Demnächst mehr bei den Raptoren. Guten Rutsch!

  • Tausende von Zuschauern haben sich auf der Intermodellbau in Dortmund die Kämpfe der GRA angesehen. forum.roboteers.org/gallery/in…7515db6e59931629816792860 Beim nächsten Mal sollten wir nach Möglichkeit eine sehr große Leinwand einsetzen forum.roboteers.org/gallery/in…7515db6e59931629816792860

  • Eine sehr schöne Sammlung hast Du da! ... und einer kommt bestimmt immer durch. Wenn bei meinem Bot etwas kaputt geht was auf die Schnelle nicht repariert werden kann... kann ich nach Hause fahren, da ich keine Ausweichmöglichkeit habe.

  • Hallo und auch ein Willkommen von mir. Ggfs. kannst Du von der „Desaster Jugendförderung“ profitieren. Gemäß Deinem Profil bist Du 17Jahre und Schüler bzw. Azubi - richtig? Dann überlege Dir wie schon zuvor geschrieben was Du für einen Bot bauen möchtest und was Du dafür benötigst. Hierfür findest Du auf der Homepage das entsprechende Regelwerk, Hinweise zu den Gewichtsklassen und Ideen für ein Konzept. Mein Tipp wäre die 6Kg Raptor Klasse... denn dafür hätte ich noch diverse Bauteile kostenfrei…

  • Ähm... Jungs & Mädels, hier gehts eigentlich um den Keiler... Vielleicht sollte dieses Thema separat behandelt werden, wo es auch von anderen gefunden werden kann. Welcher der Admins kann die Beiträge verschieben?

  • Der Einsatz auf der Modellbau Messe in Dortmund wird definitiv Keilers erster und gleichfalls letzter Einsatz sein... denn das Projekt Keiler II ist bereits voll in der Umsetzung. Das Konzept bleibt gleich, aber viele Änderungen im Detail werden definitiv eine Verbesserung bringen... das hoffe ich zumindest. Änderungen: HDPE 15mm anstelle 10mm Makrolon. Karosserie schlanker am Heck und auch keine Soundanlage = Gewichtsersparnis, da ich Reserven für eine größere Batterie benötige... weil ich den …

  • Zitat von bat_boy: „sehr schön, der Rest läuft auch? “ Du Pessimist!

  • Es funktioniert!! Ich habe mir zwar (unwissentlich) das alte Model fs t6 gekauft und nicht die neuere Funke fs i6, dass ist aber egal, da diese fast identisch sind. Und das von mir erhoffte Ergebnis ist eingetreten. Die Waffe lässt sich jetzt mit dem Poti butterweich hoch fahren. Danke für die Hilfe!!!

  • Zitat von finger.im.ohr: „Sorry, aber ich bin ja schon mit meiner eigenen Funke und Deinem Bot nicht klargekommen. Irgendwie fand ich das alles sehr merkwürdig. Die Kanäle waren nicht da, wo sie hätten sein sollen. “ und wo bzw. wie sollte die Belegung der Kanäle „normalerweise“ für Antrieb und Waffe sein? Die Waffe möchte ich ja auf einen der zwei Potis legen.