Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 960.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • youtube.com/watch?v=9SgTE5vooA…WyNLbpgYeDJYfv0iOyAMnKFZU Das vollständige Interview, im Oberen hat Joes Teil gefehlt.

  • Empfänger für FS-I6

    ralf.96 - - Fernsteuerungen

    Beitrag

    Also habe mir die Bilder und Video auf rc groups angeschaut und bin dabei auf ein interessantes Bild gestoßen: a9903525-22-20170326_140530.jpg Bis du die Modellspeicher von drei flysky i6 voll bekommst, kannst du viele Roboter bauen .

  • Von den xt30/60 gibt es dreipolige Varianten: hobbyking.com/en_us/r30-2-0mm-…onnector-male-female.html hobbyking.com/en_us/mt30-3-pol…g-male-female-4-sets.html hobbyking.com/en_us/mt60-3-pol…wg-male-female-2-set.html Drei Pole reichen nur für 2s, für mehr könnte ein MPX-Stecker funktionieren.

  • Empfänger für FS-I6

    ralf.96 - - Fernsteuerungen

    Beitrag

    Den von Armageddon vorgeschlagenen verwende ich auch. Gibt es auch in einer Variante mit horizontal angeordneten Pins. Erst hätte ich vermutet, dass deiner ein iA6c, aber dafür scheinen es zu viele Lötpads zu sein. Aber von den anlöteten Kabeln her: Der Stecker mit den schwarzen Kabeln zum binden, der andere +/- und ein serielles Signal (PPM, S-BUS oder i-Bus) OT: Ich bin ja gerade lang genug Im Modellbau aktiv um die letzten Jahre 35mhz/40mhz und den Anfang von 2,4ghz mitzuerleben, von daher st…

  • Für den Balancer? Darüber fließen nur niedrige Ströme. Balancer_Anschl%C3%BCsse-CL.jpg XH und EHR sind am verbreitetsten. Der Abstand der Pins ist der Selbe wie bei normalen Stiftleisten. Deshalb würde ich schlichtweg das Buchsen-äquivalent für Stiftleisten verwenden und mir ein Adapterkabel fürs Ladegerät löten. Das kann dann auch mit normalen Lipos verwendet werden. Oder man hortet über die Jahre Stecker von toten Akkus.

  • Kleiner Beitrag aus dem englischen Lokalfernsehen über Bugglebots: youtube.com/watch?v=VPYWgeoUWv…I27W_TdD_Em7nzxiXzEJ3l40A Die Kampfszenen am Ende sind vom letzten BristolBotbuilders bw-Treffen, nicht von Bugglebots ;).

  • Hydrazine

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Hmm, ich bin ehrlich gesagt etwas skeptisch, ob die Lagerung so funktioniert. Wenn ich das richtig verstehe, plant ihr ein nur ein Lager in die Disk eingeklebt zu verwenden. Vielleicht noch ein zweites in der Riemenscheibe? Problematisch sehe ich, dass eine Lagerung besteht im Regelfall aus zwei Lagern. Die Lager sind nicht dafür ausgelegt, Momente aufzunehmen. Wobei das vielleicht sogar funktioniert, wenn das Lager groß genug gewählt wird. Ansonsten besteht die Frage, ob eine Klebung die Kräfte…

  • Maxon rentiert sich nur, wenn man zufällig welche günstig in ebay findet. Reiners Motoren müssten diese sein: ebay.com/itm/252595713526?ul_noapp=true Die Getriebe werden erfolgreich von Cosmin verwendet, allerdings mit anderen Motoren. Das Problem bei den 1000rpm 25mm Motoren ist, dass die Qualität stark schwanken kann. Ellis hatte es geschafft die in konstanter Qualität aufzutreiben. Bei bangood habe ich noch Hoffnung, dass die Qualität passt: banggood.com/de/12V-DC-1000RPM…1174094.html?rmmds=s…

  • Immer noch zu schwer. Normal ist <80g mit Getriebe. Bei den Getrieben ist normalerweise schon ein Motor dabei.

  • Ganz vereinzelt werden 540/550er Motoren in bw Schiebebots eingesetzt. Dann mit einem einstufigen (Stirnzahnrad-) Getriebe Untersetzung ~5:1. Topspeed 50km/h. Big Drive Energy wäre das aktuellste Beispiel: Zitat von OwObotics: „ig Drive Energy is a fun bot cut entirely manually on a bandsaw and a drill press, with some angle grinder work thrown in. It uses 550 motors on a 5:1 reduction through mod 1 delrin gears for 32mph drive, and that wedge is 3mm thick titanium form the front of Nelly. Hooh …

  • Hydrazine

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Wie plant ihr die Disk zu lagern? Ich bin immer auf der Suche nach Ideen, die mir ersparen Passungen zu drehen.

  • #YOLObot

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Für Testfahrten mit den kleinen Robotern findet sich ein Platz auf dem Grundstück und für die Größeren ein leerer Parkplatz. Wenn, dann richtige Arena. Aktuell gibt es ja leider keine in Deutschland oder den Niederlanden. Mein Hirngespinnst wäre 3x3m Grundfläche, 0,8-1m Höhe, Boden aus Verschleiß- oder Baustahl, Wände 6mm PC oder dicker, untere Bande dicker Flachstahl und Dach 5mm weißes hdpe. Aber wie gesagt aktuell nur ein Hirngespinst. Das gibt die Hobbykasse aktuell nicht annähernd her und e…

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Das war auf der Seite des Spinner, nicht des Motors und sie hatte gehalten, bis Nebelwerfer sie getroffen hat. Die PETG Riemenscheibe in Jalapeno (um die Glocke des Außenläufer) hält auch.

  • #YOLObot

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Danke, falls BristolBotBuilders wieder ein größeres BW Winter-Turnier veranstalten, könnte das der erste Einsatz für den Bot werden. Ansonsten Kämpfe außerhalb vom Hauptturnier bei Bugglebots season 2 oder Whiteboards bei MMM25. Vor kurzem hatte ich überlegt selber eine Beetleweightarena zu bauen, habe das aber schnell wieder verworfen, weil alleine der Stahl für den Boden (3x3m) zwischen 400€ (Baustahl) und 600€ (Raex) gekostet hätte.

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Immer noch der alte Fabrikator vom Hobbyking. Das Hotend hatte ich mal auf ein standard billig China Hotend umgebaut. Abs hatte ich schon ausprobiert (die Riemenscheibe von Schlechtes Vorbild war ABS), aber mir verstopft damit öfter die Düse als mit PLA oder PETG. Außerdem empfinde ich es als problematischer in Bezug auf Warping. Aktuell bin ich mit PLA und PETG auch zufrieden, lediglich werde ich No-Name PLA nicht mehr kaufen. Von Pla+ höre ich wie gesagt viel Gutes und deine Aussage, dass es w…

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Bei PLA scheint es wirklich zwischen den Herstellern und teilweise Chargen Unterschiede zu geben. Die billige Eigenmarke vom Hobbyking macht mir aktuell Probleme, weil das Schmelzverhalten nicht konstant ist. Wenn man das Filament von Hand durch das heiße Hotend schiebt, spürt man wie ungleichmäßig der Widerstand ist. Mein erstes PLA von esun war extrem spröde, das schwarze für die Pokale (auch eSun) macht einen besseren Eindruck. Auf der Arbeit hatten wir PLA von Verbatim, das war lange nicht s…

  • #YOLObot

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Weil ich schrecklich kreativ bin was Namen angeht . 8mm werde ich wahrscheinlich nicht durchkommen. Erfahrungsgemäß sind die Horizontalspinner in der Gewichtsklasse gefährlicher.

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Jain. Kann er im Beispiel auch die Bauteile einzeln öffnen? Von Creo und Catia bin ich vom Workflow gewohnt erst ein Objekt zu modellieren (pro Object eine Datei). Danach eine neue (Baugruppen-) Datei erstellen und diesem nach und nach die Objekte hinzufügen. Das Andere was mich gestört hat, war dass sich die Modelle teilweise nicht gemäß den zugrunde liegenden Skizzen aktualisiert haben. Am Ende musste ich entweder jeden Schritt im Modellbaum einzeln aktualisieren oder von vorne anfangen. Insge…

  • #YOLObot

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Nach langer Pause geht es hier auch mal weiter.forum.roboteers.org/index.php?…9caa04f45977c5580b23704cb Aber das sieht dem CAD-Modell überhaupt nicht ähnlich? Richtig. Je weiter Deep Six aus meinen Erinnerungen schwand, desto mehr stellte ich das Design in Frage und ein kompakter Vertikalspinner reizt mich schon länger. Außerdem könnte ich mir die alten G2 Spinner ganz gut an Surgeon vorstellen. Ursprünglich wollte ich ein Barspinner-Setup, musste aber feststellen, dass bei den von mir gewünscht…

  • Sammelbestellung bei BaneBots (USA)

    ralf.96 - - Robot-Flohmarkt

    Beitrag

    Ich wäre für anteilig am Warenwert