Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-11 von insgesamt 11.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Rentaj: „Bei Conrad habe ich einen Getriebemotor RB-35 von Modelcraft gefunden ( conrad.de/de/getriebemotor-12-…27552.html?sc.ref=Service ). “ Diese Motoren hatten wir ursprünglich in unserem ersten Bot verbaut und kann ich deshalb überhaupt nicht empfehlen. Die Motoren drehen viel zu langsam, wenn du keine riesigen Räder (+20 cm) nutzten willst, wobei dann das Drehmoment nicht mehr ausreicht. Die besten Motoren für die Raptorklasse sind Akkuschraubermotoren.

  • Knallgold

    Natrium - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Bevor ich es noch völlig vergesse, hier der momentane Stand: Die Elektronik funktioniert endlich ordnungsgemäß, nachdem wir die Schraubklemme repariert (dieses kleine Blech an der Kabelöffnung war verbogen) und Aderendhülsen eingesetzt haben. Ansonsten ist der Bot aber inzwischen auch von Seiten des Chassis soweit fertig, bloß mit dem Gewicht habe ich event. noch Probleme, muss ich mal genau wiegen. Als Seiten- und Hinterpanzerung habe ich Förderbandgummi genommen. Weiß zwar noch nicht genau, wi…

  • Battlebots Returns...

    Natrium - - Fernsehen und Radio

    Beitrag

    Episode 10: m.youtube.com/watch?v=iqFTme3ppRI

  • Ich will jetzt keine Panik machen, aber optisch erinnern die Regler mich sehr an die, die wir in C4 (Raptor) hatten und die uns bei einer Testfahrt nach ca. 2m abgefackelt sind. Würde daher empfehlen beim testen vorsichtig zu sein und die Stromversorgung möglichst gut zugänglich zu machen um zur Not den Bot schnell auszuschalten. Kann natürlich auch sein, dass die völlig problemlos funktionieren, aber plötzlich von brennenden Reglern überrascht zu werden ist eher unschön.

  • Battlebots Returns...

    Natrium - - Fernsehen und Radio

    Beitrag

    Episode 8: m.youtube.com/watch?v=XSHFcNdApZU

  • TNT

    Natrium - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von IBF: „ Zitat von Team Explosive: „Lösung: Schrauben absägen und neues Alublech anfertigen “ Schrauben absägen wäre ok. Aber das Alublech auswechseln? “ Er hat ja geschrieben, dass sich inzwischen eine 1mm tiefe Rille gebildet hat. Das schwächt das Material (2mm Alu) sehr stark. Deshalb das neue Blech.

  • Zitat von IBF: „Zitat von Natrium: „Habe einen Motor mit passender Drehzahl gefunden: pollin.de/p/dc-getriebemotor-z…-5-12-v-3550-u-min-310608 Würde dafür Räder mit 2cm Durchmesser nehmen, vermute aber, dass die trotzdem nicht stark genug wären. Bin mir aber nicht 100% sicher und die Motoren wären perfekt, wenn das Drehmoment reicht. Ist meine Vermutung richtig? “ Rein von der Stromaufnahme mit 90mA sehe ich da nicht viel Kraft dahinter. (Oder hast Du einen falschen Link einkopiert? ) “ Nein, ha…

  • Habe einen Motor mit passender Drehzahl gefunden: pollin.de/p/dc-getriebemotor-z…-5-12-v-3550-u-min-310608 Würde dafür Räder mit 2cm Durchmesser nehmen, vermute aber, dass die trotzdem nicht stark genug wären. Bin mir aber nicht 100% sicher und die Motoren wären perfekt, wenn das Drehmoment reicht. Ist meine Vermutung richtig?

  • Knallgold

    Natrium - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von IBF: „ Ich empfehle bei der ersten Inbetriebnahme immer, nicht den Akku anzuschließen, sondern ein kleines Steckernetzteil mit nur 0.5A . Falls ein kleine Fehlverdrahtung vorliegt, dann raucht das Ganze nicht gleich ab, sondern nur das Steckernetzteil wird ein bißchen gestresst. “ Ähhhhm, ja, wäre auch gegangen . Es ist aber zum Glück nichts abgeraucht oder in Flammen aufgegangen. Dießbezüglich gab es also keine Probleme weshalb der Bot jetzt fahren würde, hätte ich beim löten etwas me…

  • Knallgold

    Natrium - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Um den Baufortschritt mal wieder zu updaten: Die Elektronik ist soweit fertig (nochmals danke Reiner) der Akku ist gerade gekommen, Morgen habe ich also entweder einen fahrenden Bot oder ein LiPo-Feuerwerk . Außerdem habe ich gestern die Stahlplatte für die Wedge festgeschraubt (0,5mm, nur um unter den Gegner zu kommen, sind vllt. 5cm HDPE bis zum nächsten Bauteil). Restliche To-Do-Liste: -Hinter-/Seitenpanzerung befestigen -mehr Schrauben zur verstärkung -fahren üben

  • TNT

    Natrium - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Wer in Chemie aufgepasste hat, erkennt die Teamzugehörigkeit , außerdem nehme ich das gleiche Profilbild, sollte also erkennbar sein.