Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 137.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und wie soll man dagegen jetzt noch eine Chance haben? Gummipuffer sind jedenfalls eine gute Idee. Ich vermute aber, dass die HDPE Teile vorne nicht lange so schön flach bleiben.

  • Wie Dick?

    Team Explosive - - Chassis und Panzerung

    Beitrag

    Eine Panzerung aus Stahl kann schon 0,5 cm dick sein. Alu sollte vielleicht 1 cm dick sein. Einen Feather musst du auf jeden Fall ordentlich panzern, da gibt es ein paar echt brutale Spinner.

  • Wie Dick?

    Team Explosive - - Chassis und Panzerung

    Beitrag

    1. Ich würde dir empfehlen, bei All Stars Galerie- Featherweight einen Tread zu deinem Bot zu erstellen, wo du all deine Fragen stellen kannst. 2. Wenn du deinen Bot aus HDPE bauen willst, sollte die Panzerung mindestens 1,5 cm dick sein. eine Panzerung aus Aluminium oder Stahl kann wesentlich dünner sein.

  • Motor

    Team Explosive - - Motor, Getriebe, Reifen und Antriebe

    Beitrag

    Du brauchst immer mindestens 2 Motoren, damit du auf der Stelle drehen kannst. In Akkuschraubermotoren ist schon eine passende Überstzung drin, da musst du nicht noch extra eine einbauen, sonst wird dein Bot seeeeeeeeeeeeeeeehr langsam.

  • Da Piecemaker jetzt fertig ist wird gleich noch mal nachgelegt. Geplant ist ein Modell von Tombstone. Ich habe auch direkt angefangen, den Rahmen aus 4 mm Messingrohren zusammen zu löten. forum.roboteers.org/index.php?…a262e15349c94f92e8c7f48a9 Der Rahmen ist viel leichter, als ich erwartet hatte; nur 53 g. Unten ist schon die Bodenplatte aus 1 mm Polystyrol dran. Zitat von Ray Billings: „Armor is for those guys without weapons! “ Für die Seiten- und Deckelpanzerung kommt höchstens 0,5 mm Polyst…

  • Pusher

    Team Explosive - - Sonstiges

    Beitrag

    1. ja, so viel wie möglich, weil du sonst keinen Grip hast und die Gegner nicht wegschieben kannst. 2. ja, auch so viel wie möglich 3. kommt auf die Gewichtsklasse an. Wenn es ein Feather sein soll, brauchst du 4 Akkuschraubermotoren, wenn es ein Raptor sein soll, reichen 2.

  • Motor

    Team Explosive - - Motor, Getriebe, Reifen und Antriebe

    Beitrag

    Willkommen im Forum erstmal. Akkuschraubermotoren sind recht gute Fahrmotoren. In einem Feather brauchst du aber mindestens 2, eventuell sogar 4. Kommt halt drauf an, was du bauen willst. Wenn du einen Pusher bauen willst, brauchst du viel Leistung, also 4 Motoren, wenn dein Bot eine aktive Waffe haben soll, solltest du nur 2 Motoren verwenden und mehr Gewicht in die Waffe stecken.

  • Equator Drum-Disc Hybrid

    Team Explosive - - Waffen

    Beitrag

    Die meiste Energie bei möglichst wenig Gewicht kann man soweit ich weiß in einem Ring speichern. Sieht man ja auch öfters, dass Große Disc- Spinner in der Mitte große Löcher haben, weil das Material weiter innen kaum Energie speichert. 312013920.jpgValkiri ist ein gutes Beispiel dafür. Außen ist ein Ring und in die Mitte gehen nur 3 Speichen.

  • Battlebots Returns...

    Team Explosive - - Fernsehen und Radio

    Beitrag

    Episode 7: youtu.be/2gPE4z3PvSE

  • Zitat von IBF: „Zitat von Xenoblade: „HEDP schmilzt ja langsam bei 130°. Bügel und fertig. “ Aufbügeln? => Ich hatte mal das Bügeleisen meiner angeheirateten Steuervergünstigung ruiniert, als ich versehentlich einen "Bekleidungsstoff" mit zu hoher Temperatur bügeln wollte. Das angeschmolzene Material hatte für die zukünftige Unbrauchbarkeit des Bügeleisens gesorgt, war an der Metallseite weder mit Aceton noch anderen Sachen porentief zu entfernen. “ Mit einer Schicht Backpapier zwischen dem Werk…

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Getestet hab ich schon recht viel. Bisher hat mein Bot allen Tests stand gehalten. Und ich bin nicht gerade sanft mit ihm umgegangen; soll heißen: -mehrmals mit Vollspeed gegen die Wand -aus einem Meter fallen lassen -mit einem dicken Hammer draufhauen dagegen treten Fahren muss ich auf jeden Fall noch üben.

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Ich habe gerade die Wedge angeschliffen, ist nicht sehr schön geworden, aber für den ersten Bot reicht's. Außerdem habe ich die Wedge mit Maschinenschrauben festgeschraubt. Innen habe ich noch ein paar normale Muttern gegen Sicherungsmuttern getauscht. Jetzt fallen beim Fahren auch endlich keine Muttern mehr aus TNT raus. forum.roboteers.org/gallery/in…a262e15349c94f92e8c7f48a9

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Die Motoren stecken vorne in dem Alublech und hinten in einem HDPE Klotz. Ich vermute aber, wenn die Kraft auf das Rad so hoch ist, dass das Blech zerstört wird, ist das kaputte Blech das geringste Problem... PS: Wer es schafft, meinen Bot so aufzustellen, bekommt 100 Punkte. forum.roboteers.org/index.php?…a262e15349c94f92e8c7f48a9 (Wenn ich die Räder drehe, reicht deren Trägheit, um den Bot auf den Rücken fallen zu lassen. Dann kann er weiterfahren. Ist also keine Schwachstelle)

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von IBF: „Der Bot sieht gut aus ! *schulterklopf* Zitat von Team Explosive: „Lösung: Schrauben absägen und neues Alublech anfertigen “ Schrauben absägen wäre ok. Aber das Alublech auswechseln? Frei nach Deinem Motto "Wird schon schief gehen" => "Wird schon halten" “ Wenn du meinst, dass 1 mm Alu an der Stelle reicht, muss ich das Blech ja auch nicht neu anfertigen. (Das Blech ist das Teil an meinem Bot, wo die meiste Arbeit drin steckt, deshalb habe ich auch keinen Bock, das Teil noch mal …

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Zitat von bat_boy: „Sieht doch alles schon richtig gut aus. “ Es gibt auch Stellen im Bot, die gar nicht gut aussehen. Sind aber alles nur Kinderkrankheiten, die sich leicht beheben lassen. Zum Beispiel: Die Akkuschraubermotoren werden mit einem Alublech gegen das Verdrehen gesichert. Die Räder sind mit Holzschrauben an einem HDPE-Stück befestigt, welches fest auf der Welle sitzt. Diese Schrauben sind zu lang und haben eine ca. 1 mm tiefe Rille in das Alublech gefräst. forum.roboteers.org/galler…

  • TNT

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Die Hardoxplatte von bat_boy ist heute angekommen und wurde direkt angebracht. forum.roboteers.org/gallery/in…a262e15349c94f92e8c7f48a9 forum.roboteers.org/gallery/in…a262e15349c94f92e8c7f48a9 Das Wheelieproblem hat sich damit fast erledigt. (Wenn man Vollgas gibt, hebt sich der Bot vorne leicht an) Gegen Bots ohne Wedge kann ich jetzt schon antreten, für Bots mit Wedges muss ich mir noch was einfallen lassen.

  • Piecemaker

    Team Explosive - - All Stars Gallerie - Antweights

    Beitrag

    Von Außen ist Piecemaker jetzt fertig. Gewichtsmäßig sieht's gut aus: 135,4 g. Irgendwie neigen meine Bots neuerdings immer zu Untergewicht. forum.roboteers.org/index.php?…a262e15349c94f92e8c7f48a9forum.roboteers.org/index.php?…a262e15349c94f92e8c7f48a9 An den Akku muss noch ein anderer Stecker und ich muss noch ein Ladekabel für selbigen basteln. (Deshalb auch kein Testvideo )

  • Zitat von IBF: „Jetzt haben wir zwar mit den ganzen Motordiskussionen den Thread von Dominic und Johannes total versaut. Aber wenn damit ein guter Antrieb für den Beetle gefunden wird, hat sich's vielleicht doch gelohnt. “ Ist nicht schlimm und hat auf jeden Fall geholfen. Für so etwas gibt es doch das Forum.

  • Seid Gegrüßt !

    Team Explosive - - Team-Pages

    Beitrag

    Als Fahrmotoren sind Akkuschraubermotoren recht beliebt. Felgen für Räder Drucken geht, wenn du die Räder panzerst. (sollte man sowieso machen) Du musst dann entweder Reifen aus PU angießen oder Fahrradmantel draufschrauben. Alternativ kann man auch Räder aus HDPE Aussägen+ PU / Fahrradmantel. Oder du nimmst fertige Räder aus dem Modellbaubereich, zum Beispiel die hier: conrad.de/de/carson-modellspor…-schwarz-2-st-234227.html

  • Battlebots Returns...

    Team Explosive - - Fernsehen und Radio

    Beitrag

    Ist zwar schade um Petunia, aber brennende Bots sind das, was die meißten Zuschauer sehen wollen. In der Hinsicht war Petunia erfolgreich.