Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 62.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nö, da ich aktuell mit einer Arduinosteuerung rumteste. Ist aber noch arg experimentell. Sonst wird das Dasmikro als esc empfohlen.

  • Such mal nach micro metal gear Motor. Das ist die gängige Wahl. Nimm am besten welche mit 300-600 rpm.

  • Ich habe keine Ahnung, inwiefern so etwas was bringt. Zumindest wurde es von der offiziellen robot wars Seite geteilt. Versuchen kann man es ja change.org/p/bbc-petition-against-bbc-cancelling-robot-wars

  • Das war mWn nach nur bei den raptoren so. Ants müssen 1,5*mehr schrittweite als Schritthöhe haben und der Fuß darf sich nicht kreisförmig drehen.

  • Wie prophezeit habe ich bei den Großeltern zu viel Zeit und zu wenig Werkzeug/Material^^ Gestern habe ich nämlich in den Antweightthreads drüben bei den Briten geschmökert und bin dabei auf deren Shufflebotdesgins gestoßen. Da die ja anscheinend bei uns nicht als Walker zählen, habe ich mich nach ähnlichen Designs umgeguckt. Leider erschien mir der Strandbeetmechanismus ein wenig zu ambitioniert. Als ich dann gerade ins Bett gehen wollte, habe ich mich gefragt, was denn passieren würde, wenn man…

  • Moin:-D Ich kämpfe auch gerade noch damit, meinen ersten Ant zum laufen zu kriegen. Wohnen tue ich so in der Bremer/Oldenburger Ecke, also für die Zerstreutheit des Forums doch noch recht nah dran^^ Grüße, Jannis/Rattlehead

  • Nein, die Energie bleibt konstant. Lediglich der maximale "Bite" halbiert sich bei der Verwendung von 2 Impactern. Das kannst du mit dem Rechner auf der Seite hier ausrechnen: runamok.tech/AskAaron/spinner_FAQ.html Hübscher Bot übrigens! Welchen Waffenmotor verwendest du und wie hast du die Drum gebaut?

  • Du hast unten 2kg Impactor ausgewählt, deine Drum wird gar nicht mitgerechnet.

  • Und was ist mit beetles? Deiner schafft ja schon seine 2kJ.

  • 3D-Druck

    Rattlehead - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Naja, die meisten haben halt Probleme mit flexiblen Kunststoffen. Auch wenn Nylon jetzt kein extremweiches Zeug ist, ist es immer noch weicher als PLA. Mit einem guten Bowdenextruder lässt sich flexibles Filament auch gut auf 100mm/s drucken. Falls die 40mm/s damit zusammenhängen, dass das Hotend nicht mehr hinterherschmelzen kann, sollte man sich mal das Volcano Hotend angucken, das verwende ich und es ist ein Traum. (Theoretisch geht PLA mit dem bei 165 Grad^^) Zum Thema Ultimaker: Hätten die …

  • Das klingt nach einer extrem guten Idee! Dann muss man den Balancer zwar immer umstecken, damit könnte man dann aber das von IBF vorgeschlagene Abschaltsystem auch ohne Extras lösen. Da der Analogeingang als absolutes maximum 5.5V hat, müsste die 2S Batterie insgesamt 11V haben, damit der Arduino gegrillt wird, das Risiko gehe ich ein^^

  • Danke für den Hinweis, das wäre eine gute Idee! Würde die Zener Diode nicht dann die Spannung gen Masse abführen oder nur zum Arduino "blockieren"? Passt vielleicht nicht so wirklich in den Ant-Thread, aber ich habe gerade mal eins von den Akkuschraubergetrieben auseinander genommen. Ärgerlicherweise ist es mir dann sofort auf den Boden gefallen. Naja, jetzt weiß ich wenigstens wie das aufgebaut ist und wie man es wieder zusammenbaut:-D Die erste Planetargetriebestufe ist aus Metall, die zweite …

  • Naja, beim Copter würde man dann ja wenigstens wissen, wann der LiPo leer ist^^ Mit dem Arduino könnte ich einen Spannungssensor verbauen oder über einen Spannungsteiler das ganze im Analogport (<5V) messen. Wäre mir allerdings für den Anfang eine Fehlerquelle zu viel. Dann betreibe ich halt "robottus interuptus"

  • 3D-Druck

    Rattlehead - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Bisher so wie mit allen anderen Materialien (im Video noch etwas langsamer): 120mm/s bei Acc von 3900mm/s2 für die inneren Perimeter und den Infill 80mm/s bei Acc von 1200mm/s2 für die äußeren Ich überlege allerdings speziell für Nylon minimal langsamer zu drucken, um die Layeradhesion zu verbessern. Entweder das oder etwas heißer mit mehr Flow drucken.

  • Um die Veranstaltung. Außer ich habe alles komplett falsch verstanden, wurde RW auf BBC2 abgesetzt. Laut der Mediengruppe die Robot Wars organisiert, suchen die gerade einen Ersatzsender. Wieviel erfolg das hat steht halt in den Sternen.

  • Das mit dem Raptor könnte schneller passieren, als ich gedacht hätte^^ Aber erst einmal von Anfang an. Ich habe in den letzten zwei Wochen nicht allzu viel geschafft, es lagen noch ordentlich Proben sowie Musikaufführungen an. Ich habe nur die Räder gedruckt, mit Luftballons für Grip überzogen und die Elektronik zusammengelötet. Irgendwo da habe ich noch einen Fehler, läuft nämlich noch nicht. Hierzu mal eine Frage am Rande: Wie verhindert ihr, dass eure LiPos sich zu stark entladen? Alle im Qua…

  • Ach mann, das ist schade. Ich habe Robot wars irgendwie lieber geguckt als Battle Bots. Hoffentlich kommt diesmal das ReReBoot etwas schneller als bei letzten mal.

  • Sollen die Rockey-Bots praktisch Leihbots werden?

  • 3D-Druck

    Rattlehead - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Das Nylon kann ich nach einem Tag mit fleißigem Drucken wirklich empfehlen. Das Schichtstbilitätsproblem ließ sich durch eine erhöhte Temperatur gut lösen. Jetzt sind das die stärksten Teile, die ich bisher gedruckt habe. Ich freue mich auf coole Projekte damit:D

  • Danke für den Ratschlag und die Sorge:-D Ja, das wäre eine Idee. Dafür muss ich mir eh noch was ausdenken, da unsere Lehrerin erst einmal von einer Überdachung leider absehen wollte. Dementsprechend wird unsere erste Arena erst einmal Spinnerfrei bleiben müssen. Bastle ich mir wohl was privat. Für erste Test versuche ichs dann mal mit einer kleinen Holzbox mit Acryl (schlagt mich nicht, hab ich noch da), netz und Sicherheitsabstand.