Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 607.

  • C4

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Ok das ist clever Meine Anmerkung zielte mehr in die Richtung: Wenn der Empfänger kein verdächtiges Signal ausgibt, kann auch die intelligenteste externe Elektronik nichts erahnen.

  • C4

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Raptoren

    Beitrag

    Wenn ich das richtig sehe habt ihr als Welle eine einfache Gewindestange. Das ist eigentlich kein sauberer Lagersitz. Da würde etwas "Richtiges" verwenden. Am Einfachsten wäre eine Passschraube (DIN 609 oder DIN 7379), falls es die in einer geeigneten Größe gibt. Auswerferstifte eigenen sich auch gut als Ausgangsmaterial für Wellen. Die wäre auch aus einem stabileren Stahl als die Gewindestangen. Evtl. hat das auch etwas mit eurem Vibrationsproblem zu tun. Wolltet ihr nicht sowieso einen IBF Reg…

  • Dafür müsste der Bot die komplette Energie der Waffe auf einmal abgeben können. Und das ist extrem unwahrscheinlich, allerdings nicht unmöglich. siehe bei 24:50: youtube.com/watch?time_continue=1&v=4HcwLDxeFYE Grund dafür ist Newtons 3.Gesetz: Kraft gleich Gegenkraft. Jetzt lassen wir mal die Gegenkraft auf 150g wirken. Dass er im Video stecken blieb dürfte an der Kombination dünner Barspinner, hartes Material und aggressive Zahnform liegen. Selbst wenn so ein kleines Loch in der Scheibe ist, is…

  • Zitat von D.D.Armageddon: „was maximal in der Ant Klasse zulässig ist. “ Alles. Zitat von D.D.Armageddon: „Ich denke mal so aus dem Bauch heraus als Waffengewicht maximal 80g (fahrende Waffe, ohne Schutz) Maximalradius wären dann ca 70mm, damit die Disc diagonal in den Würfel passt. (Radiusberechnung: Wurzel von 2 x 100mm => 141,42 mm = max. Durchmesser => grob geteilt durch 2 = Radius 70mm) “ Das meiste was ich geschafft habe waren 60g und der ist explodiert . Denk dran, es muss auch noch ein R…

  • Habe jetzt auch den x-rotor 40 mit blheli geflasht. Von diesem gibt es eine neue Hardware-Version, die (noch) nicht in der kompatiblen Liste steht. Die Belegung der Abgreifpunkte habe ich von hier, nochmal mit den "Standardfarben": forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a Escs, die auf Silabs basieren und bereits mit blheli geflasht wurden, lassen sich doch über das Empfänger Kabel parametrieren. Verwendet habe ich den Racerstar USB-Linker, sollte aber auch über ein Arduino gehen…

  • Anxt

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Spin up Zeit ist derzeit nicht vorhanden. Momentan wiegt das Alu über 200g. Bequinox verwendet einen vergleichbaren Motor als Basis bei ~500g Schwungmasse. Konstruiert wurde der Motor für einen Spinner aus 8mm Hardox, deshalb der große Durchmesser. Davon wäre noch einiges entfernt worden.

  • Anxt

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Den gleichen Tipp hat mir auch Stef gegeben, hat es definitiv verbessert Ein paar Bilder mehr: forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Eine 1kg Rolle Abs kostet ~20€, 1kg Petg ~30€. Reicht für ein paar Ants. Einfach nach Filament suchen. Belastete Teile mache ich meistens massiv.

  • Anxt

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Ich glaube es war ein Turnigy 3536 1250kv. Hatte ich Mal geschenkt bekommen und keine Verwendung dafür. Ursprünglich wollte ich ihn für einen neuen Undercutter, bin mir aber nicht sicher wofür ich ihn verwenden werde. Für denn Undercutter müsste ich noch viel Material abnehmen. Meine Beetleweightpläne ändern sich momentan täglich. Es hatte mich gereizt das zu bauen. Ein bisschen ist auch der Wurm drin, er wird Recht warm. Habe aber gehört, dass das durch die großen Lager normal ist.

  • 3D-Druck

    ralf.96 - - Werkzeuge, Halbzeuge und Hilfsmittel

    Beitrag

    Als Ergänzung: Die Umwandlung in gcode wird mit einem sogenannten "Slicer" Programm gemacht, quasi das CAM für den 3d-Druck. Bei der Erstinbetriebnahme muss man da einmalig die Abmessungen und den Aufbau des Druckers eingeben. Dort wird dann die Temperatur der Düse, des Bett, Verfahrgeschindigkeit, Filamentdurchmesser, Wandstärke, Stützstrukturen, Fülldichte.... eingestellt. Ich verwende eine alte Version von Cura. Nylon oder flexible Kunststoffe sind wahrscheinlich die geeignetsten Materialien.…

  • KING of BOTS 2017

    ralf.96 - - Veranstaltungen/Events Allgemein

    Beitrag

    Heute wurde die erste Folge ausgestrahlt: Chinesisch: youtube.com/watch?v=XUw6O1zvdt4&feature=youtu.be&a= Auf Englisch kommentiert: (keine Übersetzung!) twitch.tv/videos/216629402 Sehr nah an Battlebots, aber wirklich sehr gut gemacht!

  • Anxt

    ralf.96 - - All Stars Gallerie - Beetles

    Beitrag

    Habe mir die letzten Tage einen Nabenmotor gebaut. Ursprünglich habe ich den für einen neuen Undercutter gedacht, bin mir aber nicht sicher, ob es Sinn macht einen großen Barspinner anzuschrauben. Mir ging es aber hauptsächlich ums Bauen. Das große Kugellager hat doch spürbar mehr Reibung als ein Kleines. Auf der anderen Seite ist eine kleine Bronzbuchse. forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a

  • Zitat von D.D.Armageddon: „wofür ist der futaba servo ? “ Kreisel - zum Geradeausfahren. Ist eher ein Fall von "liegt in der Kiste und der Fahrtregler hat dafür einen Anschluss".

  • Habe die Woche mit meinem neuen Feather-Projekt angefangen. Der Bot bekommt einen elektrischen Lifter, so ähnlich wie der englische Bot Amnesia. Allerdings möchte ich diesen im Bot nach vorne verlängern, um einen "Full-Body-Lifter" Effekt zu erzeugen. Schwer zu erklären, wartet am besten bis der Bot so weit ist. Dauert allerdings noch. In erster Linie wird der Bot allerdings ein Spinner-Killer (hoffentlich). Antrieb wir ausnahmsweise nicht brushless (Schock ), sondern 775er Motoren an 24:1 REC-G…

  • 08/15 - Der Name ist Programm?

    ralf.96 - - Sonstiges

    Beitrag

    Am meisten Angst habe ich vor Enigma - der könnte mich da treffen wo es weh tut. Gegen Nebelwerfer hoffe ich, dass sich die Räder bei einem Treffer genug verbiegen. Aber in dem Fall würde ich sowieso mit dem Hauptbot versuchen Nebelwerfer in Schach zu halten und wenn der Hauptbot ausfällt, ist der Minibot auch automatisch raus.

  • Wie gesagt der Motor den ich raus gesucht habe passt, aber wenn ich mal meine Rc-car Motoren in 540er Größe durchgehe: lrp x20, gm sport 13,5t blau, dr speed 9t delta, speed passion v2 , nowak vulcan alle zu lang. Die Liste geht noch weiter SKYRC Ares Pro, Hacker Skalar 10, Scorpion RS3420, HW Xerun v10, HW Justock 3650, Ruddog rp540, Turnigy Trackstar... auch zu lang. Anders gesagt, es gibt deutlich mehr Motoren, die 3-5mm zu lang sind, als passende.

  • Nein, der ist zu lang. Gewicht ist auch ein guter Indikator. Bei meiner Empfehlung habe ich einfach den erstbesten Link genommen, allein auf Ebay gibt es bestimmt zehn Händler. Wahrscheinlich beinhaltet sie die Länge. Oder ist für einen anderen Motor (Chinesen ). Hier bei Banggood: 1 2 Bei den meisten chinesischen Motoren beinhaltet der Name die Abmessungen. Zum Beispiel 3650: d=36mm, l=50mm

  • In meinen Raptoren verwende ich die chinesischen vierpoligen Innenläufer. Gibt es je nach Händler in den buntesten Farben, z.B. hier. Mit der ~3000kv Variante habe ich in Surgeon schon über 700W gemessen. 3650 sind leider recht schwer zu finden, weil dort wo die 540er Baugröße am häufigsten verwendet wird (Rc-Car), normalerweise ein Sensor eingebaut ist und die Motoren damit ~53mm lang sind. Hatte schon überlegt einen zu kürzen.

  • 08/15 - Der Name ist Programm?

    ralf.96 - - Sonstiges

    Beitrag

    08/15 +1 ist einsatzbereit: forum.roboteers.org/index.php?…3d8a6a7bf5f73693096b9ab8a Streng genommen doch nicht, warte noch auf den Flysky-Empfänger für den "Minibot".

  • 300mah ist recht viel. Den Turnigy 2s 180 gibt es leider nur noch im 5er-Pack. Von Gensace und Optipower gibt es auch einen 2s 120, allerdings ohne Balanceranschluss